Seite 9 von 39 Erste ... 4567891011121314 ... Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 388

Diskutiere im Thema Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #81
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Der Test ging mir viel zu schnell und irgendwann hatte ich zugegeben keine Lust mehr...
    ....bei mir kamen "unterdurchschnittliche" Ergebnisse raus

    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Versuchen Sie, Ihr Arbeitstempo zu erhöhen, um bessere Leistungen zu erzielen.
    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung nahm über die Zeit stark ab. Auch das Arbeitstempo verringerte sich deutlich.
    Es gibt deutliche Hinweise auf eine Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADHS).
    Geändert von curiouscat (14.10.2011 um 14:42 Uhr)

  2. #82
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Insgesamt wurden 96 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 94% richtig gelöst wurden

    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:
    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen leicht überdurchschnittlich. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen leicht unterdurchschnittlich. Versuchen Sie, Ihr Arbeitstempo zu erhöhen, um bessere Leistungen zu erzielen.
    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung nahm über die Zeit stark ab. Auch das Arbeitstempo verringerte sich deutlich.
    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen zwar gut, die Konzentration lässt jedoch zu schnell nach.

    Komisch..
    Stand früher auch schon immer in meinen Zeugnissen...

    Meine Konzentration ließ mit der Unterrichtsstunde nach und ich wurde unaufmerksam und störte den Unterricht..
    Upps..


    Jetzt tun erstmal meine augen weh...


    aber ein netter Test

  3. #83
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Hallo,

    also bei mir sehe ich es einfach so: es liegt schlicht weg einfach nur am älter werden, wie heisst es noch so schön. Im Alter dauert vieles eben ein wenig länger!


    Insgesamt wurden 60 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 86% richtig
    gelöst wurden.

    Es gibt deutliche Hinweise auf eine Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADHS).

    ARBEITSLEISTUNG
    Ihr Testergebnis: 1 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich.

    ARBEITSGESCHWINDIGKEIT
    Ihr Testergebnis: 1 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Versuchen Sie, Ihr Arbeitstempo zu erhöhen, um bessere Leistungen zu erzielen.

    LEISTUNGSZUWACHS / AUSDAUER
    Ihr Testergebnis: 2 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Ihre Arbeitsleistung nahm über die Zeit stark ab.
    Je älter man wird, umso schwächer die Leistung, oder??

    GESCHWINDIGKEITSZUWACHS / AUSDAUER
    Ihr Testergebnis: 1 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Auch das Arbeitstempo verringerte sich deutlich.
    Naja, altern wir nicht auch jede Sec. also somit auch immer langsameres arbeiten!!!
    SORGFALT / FEHLERFREIHEIT
    Ihr Testergebnis: 86%
    Hinweis zur Interpretation: Sorgfalt und Fehlerfreiheit liegen im befriedigenden bis guten Bereich. Eine weitere Steigerung würde das Ergebnis verbessern.Der Test ist irgendwie zermürbend und schlecht fürs EGO!! (LACH)

    Mal sehen ob es beim nächstenmal noch schlechter wird

  4. #84
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Ich hab den Test zweimal gemacht, einmal unter ruhigen und einmal unter reizarmen Bedingungen (im dunklen mit Kopfhörern gegen die Umgebungsgeräusche):

    Ruhig:

    Arbeitsleistung: 3 (12%)
    Arbeitsgeschwindigkeit: 5 (20%)
    Leistungszuwachs: 4 (17%)
    Geschwindigkeitszuwachs: 5 (20%)

    Insgesamt wurden 104 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 65% richtig gelöst wurden.


    Geringe Sorgfalt bzw. Genauigkeit kann ein Hinweis auf ADHS sein. Durch sorgfältigeres Arbeiten könnten Arbeitsleistungen deutlich verbessert werden. Hierzu werden spezielle Trainingprogramme angeboten, mit denen sich oftmals schnelle Erfolge erzielen lassen.


    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.


    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:
    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen durchschnittlich.


    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung nahm über die Zeit ab. Das Arbeitstempo blieb konstant.


    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen eher unterdurchschnittlich. Es werden zu viele Fehler gemacht und/oder die Gesamtleistung ist gering.
    Reizarm:

    Arbeitsleistung: 6 (17%)
    Arbeitsgeschwindigkeit: 6 (17%)
    Leistungszuwachs: 5 (20%)
    Geschwindigkeitszuwachs: 6 (17%)

    Insgesamt wurden 110 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 85% richtig gelöst wurden.


    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.


    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:
    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen leicht überdurchschnittlich. Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen leicht überdurchschnittlich..


    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant. Das Arbeitstempo konnten Sie etwas steigern.


    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen gut und führt regelmäßig zu guten Leistungen.
    Ich fand insbesondere den Teil bei dem man die 1 zählen muss äußerst anstrengend, das Rechnen war beim zweiten Versuch einfacher weil ich mir da schon ein System zum schnelleren zählen überlegt habe.

    Insgesamt halte ich den Test nicht für sonderlich aussagekräftig und zu dem unleserlich. Ich hab immer noch 1ii11 unscharf vor mir umherschwirren.

  5. #85
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Alter: zwischen 20-30 Jahren alt

    1. Versuch ohne Medis

    Arbeitsleistung: 4
    Arbeitsgeschwindigkeit: 4
    Leistungszuwachs: 4
    Geschwindigkeitszuwachs: 4

    90 von 196 Aufgaben bearbeitet, wovon 90% richtig waren

    Fazit: "Es gibt deutliche Hinweise auf eine Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADHS).", so so...

    _______________________

    Am nächsten Tag dann:

    2. Versuch erneut ohne Medis, ab dann so schlau Numblock statt der anderen Zahlen auf der Tasta zu nutzen

    Arbeitsleistung: 6
    Arbeitsgeschwindigkeit: 6
    Leistungszuwachs: 2
    Geschwindigkeitszuwachs: 1

    105 von 196 Aufgaben bearbeitet, wovon 88% richtig waren

    Fazit: "Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen zwar gut, die Konzentration lässt jedoch zu schnell nach.", juhu ich bin AD(H)S los (?!)

    _______________________

    3. Versuch diesmal mit Medis

    Arbeitsleistung: 6
    Arbeitsgeschwindigkeit: 6
    Leistungszuwachs: 2
    Geschwindigkeitszuwachs: 2

    108 von 196 Aufgaben bearbeitet, wovon 86% richtig waren

    Fazit: siehe 2. Versuch

    _______________________

    Aber es gibt hier ja scheins doch einige offizielle AD(H)Slerinnen und AD(H)Sler, welche zu gut abschneiden und deswegen nicht darauf verdächtigt werden.
    Selbst ich kriegs ja hin. O.k. wenn auch erst mit dem 2. & 3. Versuch .
    Das der Test ach so gut Indizien bzgl. AD(H)S liefert, wie v.a. in der beiliegenden pdf-Datei behauptet wird, kann ich somit auch nicht so wirklich bestätigen.

    Immerhin schlägt sich meine sehr mangelnde Ausdauer beim Konzentrieren, wie ich es aus dem Alltag kenne, in den Testergebnissen nieder.

    Was ich an dem Test noch ein weiter bemängle:

    - es scheinen immer dieselben Aufgaben zu sein, ergo hat man einen Vorteil bei zeitnahen Wiederholungen des Tests
    - beim Übergangsfensterchen von erster zu zweiter Testhälfte kann man sich scheins ungestraft ruhig Zeit lassen
    mit dem Fortfahren und neue Kräfte tanken etc.

    Herzlichen Dank an den Threadersteller! Der Test war mir von Nutzen.
    Denn ich befinde mich schon seit längerem in der Aufdosierungsphase.
    Und leider stützt die Sache mein subjektives Empfinden ein wenig, dass die aktuelle Medi-Dosis immernoch keine erwünschte Wirkung zeigt.
    Bei anderen hier schient es ja durchaus einen positiven Unterschied zu machen ob sie auf oder eben nicht auf Medis den Test machen.

    PS: mehr als ne ganze Stunde zum schreiben dieses Posts gebraucht

  6. #86
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Shakma schreibt:
    Herzlichen Dank an den Threadersteller! Der Test war mir von Nutzen.
    Gern geschehen und Willkommen im Forum

    Ob der test wirklich von Nutzen ist, glaubt auch der Threadersteller nicht .
    Interessant ist er allemal. Auf jeden Fall irgendwie witzig.
    Meine Diagnose möchte mit sowas aber nicht bekommen

    Liebe Grüße
    Fliegerlein

  7. #87
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    nochmaliger versuch, diesmal aber mit mph ... leider habe ich keinen zahlenblock, das drückt sicher auch noch auf die leistung ...

    Insgesamt wurden 91 von 196 Aufgaben bearbeitet.

    Arbeitsleistung 5 durchschnittlich
    Arbeitsgeschwindigkeit 4 leicht unterdurchschnittlich
    Leistungszuwachs 6 Arbeitsleistung konnte leicht verbessert werden
    Geschwindigkeitszuwachs 6 Arbeitstempo leicht gesteigert
    Sorgfalt/Fehlerfreiheit 90% befriedigend bis gut

    Insgesamt betrachtet, ist das Konzentrationsvermögen durchschnittlich und könnte durch spezielle Trainings deutlich gesteigert werden.


    zum vergleich die früheren testergebnisse, ohne mph (und abends, aber ich denke nicht, dass dies ausschlaggebend ist bei mir ... )

    Lineli schreibt:
    Insgesamt wurden 75 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 85% richtig gelöst.
    Arbeitsleistung 3 unterdurchschnittlich
    Arbeitsgeschwindigkeit 2 unterdurchschnittlich
    Leistungszuwachs 4 Arbeitsleistung nahm über d. Zeit ab
    Geschwindigkeitszuwachs 1 Arbeitstempo verringerte sich deutlich
    Sorgfalt/Fehlerfreiheit 85% befriedigend bis gut




    Es gibt deutliche Hinweise auf eine Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADHS).
    das finde ich jetzt doch irgendwie noch interessant

  8. #88
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Arbeitsleistung 9
    Arbeitsgeschwindigkeit 9
    Leistungszuwachs 7
    Geschwindigkeitszuwachs 5

    Bearbeitete Aufgaben (von 196): 156
    davon fehlerfrei (Sorgfalt): 92 %

    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen überdurchschnittlich. Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen überdurchschnittlich.

    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit konstant bzw. verbessert sich deutlich. Das Arbeitstempo blieb konstant.

    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen auch über die Zeit außergewöhnlich und führt regelmäßig zu sehr guten Arbeitsergebnissen.

    ---

    Ich habe Asperger-Syndrom, ADS und Hochbegabungen in Konzentrationsfähigkeit und Mathematik...

    Ich denke nicht, dass der Test sonderlich aussagefähig ist. Bei der Diagnostik musste ich am PC einen ähnlichen Test machen, allerdings mit Unterschieden:

    Der Test dort dauerte 20 Minuten und nicht 10 (ich bin dort auch erst in der zweiten Hälfte eingebrochen, dafür aber merklich), er forderte durchgehend Konzentration (hier hatte ich bei den Matheaufgaben immer noch bis zu 5 Sekunden Zeit / Block übrig, außerdem immer wieder klicks auf "weiter"), und er war "fair" und bevorzugte nicht mathematisch begabte Menschen, was dieser Test hier natürlich eindeutig tut.

    Ich bin ja auch bei IQ-Tests immer auffällig. Ich bin zum einen mit dem gesamten Test schneller fertig als andere Menschen, zum anderen bin ich in der Lage, bei den Zahlen- und Zahlen-Buchstaben-Reihen-Aufsag-Tests Bestwerte (also: 145) zu erreichen...

    Mein Problem ist nur: Ich kann mich nicht konzentrieren. Ich schaffe es eben fast nur in solchen Testsituationen. Ist das jetzt mit Hyperfokussieren irgendwie zu erklären oder habe ich dann doch wieder was ganz anderes?

    Ich bin wohl ein sehr seltsamer Mensch...

  9. #89
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    ichbins23 schreibt:
    Der Test dort dauerte 20 Minuten und nicht 10 (ich bin dort auch erst in der zweiten Hälfte eingebrochen, dafür aber merklich), er forderte durchgehend Konzentration (hier hatte ich bei den Matheaufgaben immer noch bis zu 5 Sekunden Zeit / Block übrig, außerdem immer wieder klicks auf "weiter"), und er war "fair" und bevorzugte nicht mathematisch begabte Menschen, was dieser Test hier natürlich eindeutig tut.
    das denke ich auch, dass die konzentration über 10 minuten auch bei langweiligen themen leichter zu halten ist. die wirklichen probleme zeigen sich bei einem länger dauernden test sicher deutlicher!

    mehr zahlen hätte ich definitiv nicht durchgehalten, bin in mathe auch alles andere als begabt. dafür aber sprachlich überdurchschnittlich ...

    einen IQ test habe ich noch nie gemacht, und werde das auch sicher nicht tun, denn ich halte nicht so viel davon ... es gibt so viele verschiedene arten von intelligenz, die erkenntnisse der modernen intelligenzforschung werden in diesen auf althergebrachten, moralisierenden ideen beruhenden tests (auch EQ!) kaum bis gar nicht berücksichtigt.

    Mein Problem ist nur: Ich kann mich nicht konzentrieren. Ich schaffe es eben fast nur in solchen Testsituationen. Ist das jetzt mit Hyperfokussieren irgendwie zu erklären oder habe ich dann doch wieder was ganz anderes?
    nein, ich denke das siehst du völlig richtig! das steht in vielen ADHS-büchern so: die tests (nicht nur IQ) sind nicht unbedingt sehr aussagekräftig, besonders bei starkem interesse.

    schliesslich nützt dir die höchstmögliche punktezahl überhaupt nichts, wenn du es in deinem leben nicht umsetzen kannst! du bist sicher ein aussergewöhnicher, aber kein seltsamer mensch ... nur ein bisschen weniger "normal", wie alle ADHS-ser eben

  10. #90
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Geschlecht: weiblich
    Alter: 20 bis 30 Jahre

    Insgesamt wurden 77 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 92% richtig
    gelöst wurden.

    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen eher unterdurchschnittlich. Es werden zu viele Fehler gemacht und/oder die Gesamtleistung ist gering.

    ARBEITSLEISTUNG
    Ihr Testergebnis: 3 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich.

    ARBEITSGESCHWINDIGKEIT
    Ihr Testergebnis: 3 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Versuchen Sie, Ihr Arbeitstempo zu erhöhen, um bessere Leistungen zu erzielen.

    LEISTUNGSZUWACHS / AUSDAUER
    Ihr Testergebnis: 5 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant.

    GESCHWINDIGKEITSZUWACHS / AUSDAUER
    Ihr Testergebnis: 7 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Das Arbeitstempo konnten Sie deutlich steigern.

    SORGFALT / FEHLERFREIHEIT
    Ihr Testergebnis: 92%
    Hinweis zur Interpretation: Sorgfalt und Fehlerfreiheit sind optimal. Eine weitere Steigerung würde vermutlich das Arbeitstempo reduzieren.

Seite 9 von 39 Erste ... 4567891011121314 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diagnostik ohne Konzentrationstest?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 23:41
  2. tip online: Ernährungstagebuch
    Von bofh im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 00:51
Thema: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum