Seite 2 von 39 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 388

Diskutiere im Thema Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    loekoe schreibt:
    Ich hab sehr gut abgeschnitten. Anscheinend wirken die Medis doch...
    So gehts mir auch. Besonders dieser Satz: "Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant." erstaunt mich. Aber durchaus positiv. "Früher" hieß es immer, dass meine Konzentration nachläßt.


    Insgesamt wurden 93 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 92% richtig gelöst wurden.
    Sorgfalt und Fehlerfreiheit sind optimal. Eine weitere Steigerung würde vermutlich das Arbeitstempo reduzieren.
    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.
    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen überdurchschnittlich. Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen überdurchschnittlich.
    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant. Das Arbeitstempo konnten Sie etwas steigern.
    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen gut und führt regelmäßig zu guten Leistungen.
    Arbeitsleistung: 7 %
    Arbeitsgeschwindigkeit: 12 %
    Leistungszuwachs: 20 %
    Geschwindigkeitszuwachs: 17 %

    Alles im Plus-Bereich.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Ich muss diesen Test doch nochmal ohne den Einfluss von MPH wiederholen.

    Ich dachte der 1er Test schickt mich endgültig, aber das war wohl in der Bilanz garnicht mal so schlecht:

    Ihre Ergebnisse im Einzelnen

    Insgesamt wurden 99 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 81% richtig gelöst wurden.
    Sorgfalt und Fehlerfreiheit liegen im befriedigenden bis guten Bereich. Eine weitere Steigerung würde das Ergebnis verbessern.
    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.
    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen leicht überdurchschnittlich. Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen überdurchschnittlich.
    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant. Das Arbeitstempo blieb konstant.
    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen gut und führt regelmäßig zu guten Leistungen.

    Wobei ich sagen muss, dass ich in den Rechenaufgaben extrem gut bin (ich sehe bei vielen Kombinationen einfach spontan die Summe und entgegen des Hinweises dass nicht alle Aufgaben in der Zeit schaffbar sind habe ich das mehrere Male fast geschafft). Bei dem Einsertest widerum geht es mal garnicht. Da seh ich dann mal mehr mal weniger Einsen und dann geb ich irgendwas an und bei vielen Feldern schaffe ich dann vielleicht 2-3 Lösungen bis der nächste anfängt. Ich weiß nicht, ob die Rechenaufgaben in meinem Falle so aussagekräftig sind, ich kann sowas einfach ganz gut, das hat nichts mit Konzentration zu tun bei mir. Die mit den Einsen im Gegensatz sind total verwirrend für mich.

    Ich bin gespannt was dabei rumkommt wenn ich das nach der MPH-Wirkung nochmal versuche

    P.S.: Es ist sinnvoller die Kategorien in den Nummern darunter/darüber anzugeben, da die Prozentzahlen nur die statistische Gesamtverteilung angeben.

    bei mir:

    Leistung 6
    Geschwindigkeit 8
    Leistungszuwachs 5
    Geschwindigkeitszuwachs 5

    Ausdauer wird wohl erst bei Mehrfachanwendung gewertet, was?
    Geändert von hypocampus (17.08.2011 um 01:47 Uhr)

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    hypocampus schreibt:
    Ausdauer wird wohl erst bei Mehrfachanwendung gewertet, was?
    Glaub nicht, dazu müsste das System nicht nur wissen, dass der Test wiederholt wurde, sondern auch in welchem zeitlichen Abstand.

    Als ich ihn das dritte mal gemacht habe, hab ich auch nicht angegeben, dass ich den Test schon mal gemacht hab, wollt sichergehen...

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Ich meine irgendetwas von IP-Adresse gelesen zu haben. Eventuell speichern sie die Ergebnisse IP-bezogen. Dann ginge das schon.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Ich habe das so verstanden, dass Leistungszuwachs und Geschwindigkeitszuwachs die Ausdauer darstellen. Wenn die Leistung abfällt, dann spricht das für geringe Ausdauer. Ebenso ist es bei der Geschwindigkeit.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    ich hab den Test jezz auch gemacht. bei mir ist alles "in Ordnung" laut test. meine leistungen sind überdurchschnittlich. ich nehme keine medikamente.
    ich denke dieser test ist nicht wirklich aussagekräftig. vor allem wenn er nur an einem tag durchgeführt wird. vll hab ich heut einfach einen guten tag und morgen sieht die sache schon wieder ganz anders aus ?!
    ich denke eine diagnose kann nicht an einem test an einem tag bestätigt bw widerlegt werden. es geht um die gesamtergebnisse über einen längeren zeitraum hinweg.
    ich weiß das ich konzentrationsprobleme hab. ich brauch dafür kein test mehr.

    ich hab zum beispiel für diesen beitrag gut 10min gebraucht, weil ich mich ständig berichtigen musste( tippfehler, ganze worte vergessen oder dumm formuliert )

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    hypocampus schreibt:
    Ich meine irgendetwas von IP-Adresse gelesen zu haben. Eventuell speichern sie die Ergebnisse IP-bezogen. Dann ginge das schon.
    Bin ich anfangs auch drüber gestolpert, aber da isser wieder, der geliebte Flüchtigkeitsfehler :

    Die Ergebnisse werden ausschließlich anonym (ohne Namen, E-Mail-Adresse und IP-Adresse) gespeichert


    Hab beim ersten Mal nämlich auch gelesen "NUR IP-Adresse" .... so sind wir

    EDIT: wäre allerdings auch nicht aussagekräftig, da die meisten Provider bei jeder erneuten einwahl auch neue IP-Adressen vergeben.
    Man könnte damit zwar grob auf den Ort schließen, nicht aber auf denselben Rechner oder die selbe davor sitzende Person.
    Geändert von Fliegerlein (16.08.2011 um 17:21 Uhr) Grund: Edit zugefügt

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Konzentration
    Arbeitsleistung 3
    Arbeitsgeschwindigkeit 6
    Ausdauer
    Leistungszuwachs (ADHS-Signal) 5
    Geschwindigkeitszuwachs 2
    Bearbeitete Aufgaben (von 196): 91
    davon fehlerfrei (Sorgfalt): 78 %




    Ihre Ergebnisse im Einzelnen

    Insgesamt wurden 91 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 78% richtig gelöst wurden.
    Die Sorgfalt könnte mit konzentrierterem Arbeiten weiter gesteigert werden. Geringe Sorgfalt bzw. Genauigkeit kann ein Hinweis auf ADHS sein.
    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.
    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen leicht überdurchschnittlich..
    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant. Das Arbeitstempo verringerte sich deutlich.
    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen eher unterdurchschnittlich. Es werden zu viele Fehler gemacht und/oder die Gesamtleistung ist gering.
    Entspricht meiner Erwartung. der Test misst wohl hauptsächlich die Leistungsänderung über die Zeit.
    Ich habe das Ergebnis wohl etwas verfälscht da ich mitten im Test meine Strategie geändert habe.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252
    Hurra hurra!

    Ich hab doch kein ADHS. ;-)

    Hab bei allem überdurchschnittlich gut abgeschnitten.
    Bei schnellem Lösen einfacher Rechenaufgaben war ich immer schon gut. :-)

    VG Jazz

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Puh,ich habe so eine Hass-Liebe zu solchen Tests; hier ist das Ergebnis:


    Insgesamt wurden 95 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 93% richtig gelöst wurden.

    Sorgfalt und Fehlerfreiheit sind optimal. Eine weitere Steigerung würde vermutlich das Arbeitstempo reduzieren.
    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.
    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen überdurchschnittlich. Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen überdurchschnittlich.
    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant. Das Arbeitstempo blieb konstant.
    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen gut und führt regelmäßig zu guten Leistungen.


    Ich zweifel meine Diagnose aber auch nicht an ;-)

Seite 2 von 39 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diagnostik ohne Konzentrationstest?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 23:41
  2. tip online: Ernährungstagebuch
    Von bofh im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 00:51
Thema: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum