Seite 10 von 39 Erste ... 56789101112131415 ... Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 388

Diskutiere im Thema Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #91
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Insgesamt wurden 68 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 91% richtig gelöst wurden.

    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen eher unterdurchschnittlich. Es werden zu viele Fehler gemacht und/oder die Gesamtleistung ist gering.

    ARBEITSLEISTUNG
    Ihr Testergebnis: 2 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich.
    ARBEITSGESCHWINDIGKEIT
    Ihr Testergebnis: 2 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Versuchen Sie, Ihr Arbeitstempo zu erhöhen, um bessere Leistungen zu erzielen.
    LEISTUNGSZUWACHS / AUSDAUER
    Ihr Testergebnis: 3 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Ihre Arbeitsleistung nahm über die Zeit stark ab.
    GESCHWINDIGKEITSZUWACHS / AUSDAUER
    Ihr Testergebnis: 3 (auf einer Skala von 1-9)
    Hinweis zur Interpretation: Auch das Arbeitstempo verringerte sich deutlich.
    SORGFALT / FEHLERFREIHEIT
    Ihr Testergebnis: 91%
    Hinweis zur Interpretation: Sorgfalt und Fehlerfreiheit sind optimal. Eine weitere Steigerung würde vermutlich das Arbeitstempo reduzieren.

    Es gibt deutliche Hinweise auf eine Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADHS).

  2. #92
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Ich kann mich nach diesem Test gleich einschaufeln lassen.
    Man sollte solche Tests tunlichst unterlassen, wenn man eh schon geknickt ist.
    Mähhhh...

    LG --hirnbeiß--

  3. #93
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Hab bei 80 nur noch 8 in jedes Kästchen eingegeben, weil ich keine Lust mehr hatte und mich nicht mehr konzentrieren konnte trotzdem alles unterdurchschnittlich ( selbst das Temp O.o)
    Aber immerhin 73% richtig >.>

  4. #94
    howie

    Gast

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    wow, das ist ein guter test.
    den haben zwar auch menschen gemacht mit ihrer subjektiven einstellung, aber er objektiviert das ganze - endlich mal ein vergleichswert und nicht nur die einschätzung vom therapeuten.

    (ich sage ja immer: das gehirn ist wandelbar auch im erwachsenen alter (areale die häufiger gebraucht werden, legen an masse zu) da gibt s viele studien (zu meditation z. B.) immer wenn ich das sage, diskutiert keiner mit mir. ich sage ja immer die adhs symptome müssten sich verringern, wenn man übungen zu konzentration macht, demnach müsste sich adhs lindern lassen.

    aber:
    das ich gleich so schlecht abschneide, hätte ich nicht gedacht - da muss ich viel üben weiß also nicht mehr ob adhs "heilbar" ist oder nicht.

    vllt nehm ich doch wieder medikamente

    hab mit dem test ein paar mal angefangen - erst war javascript nicht aktiviert und die zeit wurde nicht mitgezählt, dann habe ich den test versehentlich weggeklickt und musste von vorn anfange.
    hier mein ergebnis nach dem ersten mal durchspielen:


    Insgesamt wurden 47 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 93% richtig gelöst wurden.

    Ich hab nur 47 geschafft!!! schlecht


    Sorgfalt und Fehlerfreiheit sind optimal. Eine weitere Steigerung würde vermutlich das Arbeitstempo reduzieren.
    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.
    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Und auch die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen unterdurchschnittlich. Versuchen Sie, Ihr Arbeitstempo zu erhöhen, um bessere Leistungen zu erzielen.
    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung nahm über die Zeit ab. Auch das Arbeitstempo verringerte sich leicht.
    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen eher unterdurchschnittlich. Es werden zu viele Fehler gemacht und/oder die Gesamtleistung ist gering.

    Es gibt deutliche Hinweise auf eine Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADHS).


    dann habe ich wohl tatsächlich adhs

    so jetzt wisst ihr's.

    gruß,
    howie

  5. #95
    howie

    Gast

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    ich habe jetzt ein paar von den antworten hier gelesen - so schlecht, wie ich war niemand. hab mich zwar angestrengt, aber nur 47 fragen beantwortet.

    eine kritische frage: haben die, bei denem im ergebnis nix von
    deutliche Hinweise auf eine Aufmerksamkeitsdefizit-Störung (ADHS).
    steht, vllt gar kein adhs??? die haben auf jeden fall, weniger gründe zum jammern und sollte überlegen, ob bei ihnen nicht der schaden durch medikamente größer ist als der nutzen.
    irgendwo muss man doch die grenze ziehen, vor allem wenn welche ein überdurchschnittliches ergebnis erzielen, oder????

  6. #96
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Der Test ist heftig... Mein Medikinet wirkt noch.. hab von 196 Aufgaben 92 gelöst, 96% fehlerfrei... Arbeitsleistung, Geschwindigkeits- und Leistungszuwachs 17%. Mir flimmern die Augen... Ich riskier das nochmal ohne Medi.. aber wahrscheinlich werd ich mir dann die Haare büschelweise ausreißen.. Das Ergebnis ist im Prinzip nicht ganz eindeutig. Denn man geht ja von nem ruhig dasitzenden Menschen aus.. Da wird kein Schnaufen wahr genommen, nix.. bei mir wars grad als würd ne Dampflock sich den Weg durch mein Wohnzimmer bahnen...

  7. #97
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Meine Ergebnisse:

    Ihre Ergebnisse im Einzelnen

    Insgesamt wurden 104 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 93% richtig gelöst wurden.
    Sorgfalt und Fehlerfreiheit sind optimal. Eine weitere Steigerung würde vermutlich das Arbeitstempo reduzieren.
    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.
    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen leicht überdurchschnittlich. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen durchschnittlich.
    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant. Das Arbeitstempo blieb konstant.
    Insgesamt ist das Konzentrationsvermögen gut und führt regelmäßig zu guten Leistungen

    ...ziemlich erschöpft danach, hätte ich mal vor dem Medikinet versuchen sollen, als Vergleich.

    Wäre auch mal interessant, zu sehen, wie ich abschneide wenn neben mir eine Uhr tickt, oder sich jemand unterhält...

  8. #98
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Arbeitsleistung: 5 von 9
    Arbeitsgeschwindigkeit: 4 von 9
    Leistungszuwachs 5 von 9
    Geschwindigkeitszuwachs 4 von 9

    Insgesamt wurden 91 von 196 Aufgaben bearbeitet, wobei 94% richtig gelöst wurden.

    Sorgfalt und Fehlerfreiheit sind optimal. Eine weitere Steigerung würde vermutlich das Arbeitstempo reduzieren.
    Wiederholen Sie den Konzentrationstest regelmäßig im Abstand von 6 Wochen um Ihr Konzentrationsvermögen zu steigern.
    Das bedeuten Ihre Ergebnisse:

    Die Arbeitsleistung (Anzahl der richtig gelösten Aufgaben) ist im Vergleich mit anderen durchschnittlich. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist im Vergleich mit anderen leicht unterdurchschnittlich. Versuchen Sie, Ihr Arbeitstempo zu erhöhen, um bessere Leistungen zu erzielen.

    Konzentriertes Arbeiten erfordert Ausdauer. Ihre Arbeitsleistung blieb über die Zeit erfreulich konstant. Das Arbeitstempo verringerte sich leicht.
    Insgesamt betrachtet, ist das Konzentrationsvermögen durchschnittlich und könnte durch spezielle Trainings deutlich gesteigert werden.

  9. #99
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    Ich will keinen Test. Ich will so bleiben wie ich bin.
    Ich fühle mich wie eine ausgepresste Pampelmuse, nach solch einem Test.
    Ich bin krank und doof.
    Und das ist gut so.

    LG --hirnbeiß--

  10. #100
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab?

    hirnbeiß schreibt:
    Ich fühle mich wie eine ausgepresste Pampelmuse, nach solch einem Test.
    Oh ja das kannst du laut sagen. Ich kann mich gerade noch nicht mal daran erinnern wer von meinen beiden Kindern heute dran ist die Geschichte auszusuchen die ich jeden Abend vorlese.

Ähnliche Themen

  1. Diagnostik ohne Konzentrationstest?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 23:41
  2. tip online: Ernährungstagebuch
    Von bofh im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 00:51
Thema: Online Konzentrationstest, wie schneidet Ihr ab? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum