Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 24 von 24

Diskutiere im Thema Wie wurdet ihr getestet? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Wie wurdet ihr getestet?

    Bei mir war das etwas umständlicher...

    Zunächst mal war ich ja verpflichtet, als Psychologie-Studentin eine Menge Versuchspersonenstunden abzuleisten - getreu dem (fehlerhaften Motto: Psychologen testen alles an sich selbst und verallgemeinern das Ergebnis dann....DAS STIMMT NICHT, das nur mal so nebenbei....).

    Ich habe also im Vorfeld schon eine Menge Tests als Versuchspersonenstunden absolviert und die Rückmeldung erhalten. Es kam irgendwie immer das Gleiche dabei heraus:

    In Relation zur Gruppe (alles Psychologiestudenten, natürlich - entsprechend ein gewisser NC = Numerus Clausus für die Zulassung zum Studium = Abidurchschnitt ~ Intelligenzquotient) immer und durchgehend überdurchschnittlich abgeschnitten; in Bezug zur Konzentration mehr als in Relation durchschnittlich schlecht (zur studentischen Vergleichsgruppe) und außerdem im Bereich Motivation ebenfalls in Relation mehr als unterdurchschnittlich.

    Das kam mir immer irgendwie spanisch vor.

    Als ich in einem Lebensabschnitt angekommen war, bei dem nichts mehr ging, ich mir sogar das Leben nehmen wollte, suchte ich mir Hilfe und geriet an eine unheimlich liebenswerte und menschlich orientierte Psychotherapeutin - spezailisiert auf Borderline-Persönlichkeitsstörungen. Bei wurde das diagnostiziert und ich verhielt mich, gemäß dem Prinzip der Reifikation oder der "Self-fulfilling-Prophecy", genau dementsprechend.

    Darüber wurde ich einer Behandlungsgruppe für die DBT (=Dialektisch behaviorale Therapie nach Linehan)zugeteilt - die mir, nicht weiter verwunderlich, wenig bis gar nichts brachte.

    Ich geriet darüber aber auch, weil in der psychiatrischen Ambulanz bei uns stattfindend, an den Leiter der Suchtabteilung, mit dem ich ja nunmal zunächst so gar nichts zu tun hatte. Dieser gute Doc kennt sich aber glücklicherweise auf em Gebiet AD(H)S, gerade im Erwachsenenalter, erstaunlich gut aus - er ist dort eigentlich so gut wie zu Hause.

    siehe auch:

    http://adhs-chaoten.net/eintragungsw...lere-lahn.html

    Tja, und da ging es dann los.....
    Ich bin ja nachweislich durch den d2 mit Pauken und Trompeten geknallt...
    Test d2 ? Wikipedia

    ...als auch durch den Leistungs- und Motivationstest LMI
    Leistungsmotivationsinventar ? Wikipedia

    ...sowie ich auch mt absolutem Misserfolg an dem TAP und dem KLT-R teilgenommen habe...
    Thematischer Auffassungstest ? Wikipedia
    Psytest - Willkommen
    Testzentrale | Leistungstests : Konzentrations-Leistungs-Test - Revidierte Fassung - (KLT-R) - von H. Düker, G. A. Lienert Neubearbeitung von H. Lukesch und S. Mayrhofer

    Dagegen waren meine Ergenisse im I-S-T 2000R...
    I-S-T 2000R ? Wikipedia

    ...im ZVT...
    Testzentrale | Intelligenztest : Zahlen-Verbindungs-Test (ZVT) - von W. D. Oswald und E. Roth

    ...im CFT-20...
    Testzentrale | Intelligenztest : Zahlen-Verbindungs-Test (ZVT) - von W. D. Oswald und E. Roth

    ...weit überdurchschnittlich in Relation zu der Studierenden-Gruppe.

    Das und die Tatsache meiner Bemerkungen in den Grundschulzeugnissen, wie...
    ...lässt sich lieber durch eine Fliege an der Wand ablenken, als dem Unterricht zu folgen...
    ...ist oft ungeduldig und kann nicht abwarten....
    ...ruft oft in die Klasse, weil sie sich diesbezüglich, und auch in Dingen der Gerechtigkeitsbehandlung in der Klasse, nicht oder nur schwer kontrollieren kann...
    ...kann nicht stillsitzen und scheint oft unaufmerksam, obwoh sie durchaus dem Unterricht zu folgen scheint....
    ...vergisst oft Dinge, die sie sich durchaus merken könnte und auch aufschreibt...
    ...hat eine Heftordnung, die nicht mit der erforderlichen Organisation entsprechend ist....
    ..führt die erforderlichen Unterlagen nicht so, wie sie es durchaus könnte und es erforderlich wäre....
    ...etc., pp.,.....

    Außerdem wurde ich mehr als ausführlich zur Familiengeschichte, der Familienbeziehung und anderen Dingen befragt.

    Liebe Grüße!

  2. #22
    Ehem. Mitglied 8

    Gast

    Pfeil AW: Wie wurdet ihr getestet?

    Genau lola,

    du sprichts mir aus der Seele:
    "... da ist immer noch diese Angst vor Hohn und Spott im Hinterkopf: "Dir fehlt gar
    nichts außer Charakter und Fleiss."


    Das denke ich fast täglich! Bei allen ärzlichen Untersuchungen (Routine, bzw. Ausschluß einer veerbaren Krankheit) stellte sich immer heraus, dass ich kerngesund bin und mit mir alles in Ordnung ist. Darüber freue ich mich auch.

    Aber, seid ich von den typischen Merkmalen von AD(H)S´lern weiß und mich so häufig wieder erkannt habe, bin ich nachdenklich geworden.

    Immer wieder sind da Gedanken wie:
    - ich bin einfach nur stinkendfaul
    - mir fehlt Selbstdisziplin
    - ich kann mich nicht beherrschen
    - ich muss aufmerksamer werden
    - ich lass mich zu oft gehen
    - ich muss an mir arbeiten, an meinen Charakterschwächen
    - bzgl. meiner Rechenschwäche - ich muss besser werden im Kopfrechnen usw.

    Meine Mutti (exam. Krankenschwester, PDL und Mutter von 4 Kindern) hat mich auf Bipolare Störung (manisch-depressive Erkranung) angesprochen und ist der Ansicht dass ich dringend Hilfe benötige.

    Sie versteht nicht, dass ich noch keinen Termin vereinbart habe und es für mich eine Hürde ist die Zeiten des Hausarztes, des überweisenden Psychologen und des Facharztes und den Busfahrplan so abzugleichen, dass ich möglichst bald meine zwei Überweisungsscheine habe und den Termin beim Facharzt bekomme.

    Es ist für sie unverständlich vor was ich Angst habe und wieso ich da jetzt so umständlich bin. (Ich weiß dass ich in der Lage bin das zu organisieren, aber momentan habe ich dafür noch kein inneres grünes Licht.)

    Ging es euch vor dem ersten Gespräch auch so, bzw. bis die endgültige Diagnose feststand - oder vielleicht auch noch danach?
    Geändert von Ehem. Mitglied 8 (28.09.2009 um 13:32 Uhr)

  3. #23
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Wie wurdet ihr getestet?

    ich habe nächsten Dienstag einen Termin in Würzburg in der Uniklinik und habe schon mächtig Angst davor was da raus kommt!

    Ich hoffe dass meine Suche nach der Ursache ein Ende hat und ich meine Probleme gezielt in Angriff nehmen kann!

  4. #24
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Wie wurdet ihr getestet?

    Mh - ich würde Dir ja gerne einiges dazu schreiben, was dann aber leider offtopic wäre hier

    Magst nicht ein neues Thema aufmachen im entsprechenden Unterforum?

    Zum Beispiel hier:

    ADS/ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung - ADS ADHS bei Erwachsenen Forum mit Chat

    Liebe Grüße!

Seite 3 von 3 Erste 123
Thema: Wie wurdet ihr getestet? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum