Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema alten Arzt überzeugen oder neuen Arzt suchen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 199

    alten Arzt überzeugen oder neuen Arzt suchen?

    Hallo!

    ein paar wissen schon einen Teil meiner Geschichte, ich würde mir mal gerne eure Meinung anhören...

    Dass ich ADHS als Kind hatte, wusste ich seit meiner Ergo-Ausbildung, dass sich die Probleme nicht aufgelöst haben, habe ich seit der Geburt meiner zwei Kinder gemerkt... der Große steckt grad selbst in der Testung...

    Nach langer Wartezeit hatte ich einen Termin zur Diagnostik im ZI - dort hatte ich zwei Termine - ein Gespräch, beim zweiten Mal wurden die Fragebögen besprochen und der Arzt meinte im Abschluss, ich sei kein typischer ADHS Fall - eher eine schwache Mischung aus ADHS und Borderline - Diagnose wolle er keine festlegen.

    Bupps - eine Zeitlang kam ich zuhause klar, aber ich kann meine Impulsivität nicht steuern, der Alltag kostet meine ganze Energie.

    Nun habe ich mir nochmal einen Termin bei dem obigen Arzt geben lassen. Ich möchte nochmal mit ihm sprechen und ihm sagen, dass es mir nicht gut geht und ich Unterstützung benötige...

    Gleichzeitig habe ich in einer Gemeinschaftspraxis einen Termin zur Testung ausgemacht - dieser ist im Oktober.

    Meint ihr es bringt was mit dem Arzt im ZI nochmal zu sprechen, oder glaubt ihr, dass er von dem Bild was er von mir hat nicht abgeht?? Soll ich lieber auf den Oktobertermin warten und bei einem Arzt vorsprechen, der sich noch keine Meinung von mir gebildet hat??? Tut mir leid, dass es so lang geworden ist, ich danke euch fürs lesen...

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: alten Arzt überzeugen oder neuen Arzt suchen?

    Hallo Eowyn,

    ich denke zur Überbrückung (bis Oktober ist ja doch noch lang hin) würde ich schon zu dem alten Arzt gehen. Wie du schon geschrieben hast, brauchst du jetzt Hilfe.

    Was er dann sagt, steht doch eh in den Sternen. Und er hat ja nicht abgestritten, dass es ADHS sein könnte. Ich würde es drauf ankommen lassen.

    Lass den Kopf nicht hängen!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: alten Arzt überzeugen oder neuen Arzt suchen?

    Ich würde auch zu dem ersten Arzt gehen. Sprich mit ihm offen und ehrlich über Deine Empfindungen und Probleme.

    Der zweite Termin ist zwar noch in weiter Ferne, aber bekanntlich kann es ja nie schaden, sich eine zweite Meinung einzuholen.

Ähnliche Themen

  1. Ärzt oder Klinik in Paderborn????? oder Umgebung???
    Von legostein36 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 11:48
  2. Suche ADS Arzt und/oder Klinik in München oder 150 km Radius
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 15:30
  3. Arzt SONSTWO - oder in Tübingen
    Von tazius im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.08.2010, 01:28
  4. Suche Arzt in Essen oder Umgebung
    Von Amneris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 22:54

Stichworte

Thema: alten Arzt überzeugen oder neuen Arzt suchen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum