Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Diagnose in Berlin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    Diagnose in Berlin

    Hallo liebe Mitglieder hier

    bin 25j. und Studentin. Seit 2010 beschäfte ich mich mit dem Thema ADHS. Bin mir eigentlich sicher dass ich es habe. Und ich warte nun auch schon länger auf diese Fragebögen aus der Charité. Irgendwie habe ich aber das Gefühl das bei mir nichts mehr ankommt. Vielleicht haben sie meine Adresse am Telefon falsch aufgeschrieben
    Anfang Februar hatte ich jedenfalls das Telefongespräch und sie meinte eigentlich dass ich innerhalb der nächsten 2 Monate die Post bekomme...die 2 monate sind nun aber schon um.
    Kann mir jemand einen Psychiater, Neurologen, Psychologen nennen, in Berlin, der sich mit ADHS auskennt ? Vielleicht habe ich dort mehr Chancen auf eine Diagnose.

    Habe mir schon einiges an Literatur durchgelesen und finde mich darin immer wieder...und eigentlich sogar meine ganze Familie und auch meinen Exfreund mit dem ich ca. 7 Jahre zusammen war. Das Problem ist dass ich mal versucht hab das anzusprechen meine Schwester (Ärztin) hat sich total aufgeregt und meinte das ist völliger Quatsch! Allerdings hat sie sich nie mit dem Thema auseinander gesetzt. Sie denkt es gibt nur die Hyperaktiven Kinder, die nicht still zu kriegen sind. Dass es Ads auch ohne Hyperaktivität gibt, daran denkt sie gar nicht. Nach dem ich mich ihr offenbart hatte...und sie mich so krass äh beschimpft hat..war ich auch ziemlich verletzt und hab das Thema nie mehr angesprochen.
    Mit meiner Mutter hatte ich nochmal darüber geredet, sie hat mir schon eher geglaubt. Auch weil wirklich alles in meiner Kindheit auch so war. Also dass ich verträumt war..alles vergessen hab..immer Bauchschmerzen hatte, Wutanfälle usw.
    Naja aber trotzdem ist das ein schwieriges Thema und ohne Diagnose glaubt mir keiner so recht. Mich macht das Alles sehr traurig weil ich ganz alleine damit bin. Und oftmals fühle ich mich als ein richtiger Nichtsnutz weil ich einfach nichts auf die Reihe bekommen. Zum Beispiel mal mein Zimmer aufräumen oder etwas für die Uni zu tun...oder oder. ICh hab oft Angst dass ich irgendwann mal unter ner Brücke lande weil ich kein Geld verdienen werde.

    In Therapie war ich schon wegen Depressionen. Ich hatte das Thema ADHS kurz angesprochen..meine Psychologin kannte sich aber leider überhaupt nicht damit aus..und so haben wir einfach meine Depressionen behandelt. Aber irgendwie hab ich das Gefühl dass das gar nicht so viel bringt wenn man sich nicht um s eigentliche kümmert. Es ging mir dann schon besser mit der Zeit..das liegt aber eher daran dass ich jetzt einen neuen Freund hab..der wundervoll zu mir ist.
    Aber auch mit ihm finde ich es schwierig. Ich würde ihm gerne von dem Verdacht, dass ich ads hab erzählen. Aber wir sind erst ca. 2 Monate zusammen und ich hab Angst dass das Gleiche wie bei meiner Schwester passiert. Und dass ohne Diagnose das eh alles total unrealistisch daher kommt
    Aber ich hab halt echt Angst, dass er mich nicht so verstehen kann wie ich bin. Er ist zwar total lieb und verständnisvoll was meine Verpeiltheit und mein Chaos angeht. Er ruft mich morgens sogar öfter an um mich aus den Federn zu holen....trotzdem habe ich das Gefühl nicht so richtig zeigen zu können wer ich bin.. vielleicht weiß ich das selbst nicht so richtig..keine Ahnung.

    Vielleicht könnt ihr mir einfach ein paar Gedanken schreiben.. oder mir einen Tipp geben wegen der Diagnose. Ich weiß ja, dass man lange warten muss, ist auch ok. wenn ich denn wenigstens wüsste dass ich auf einer Warteschlage stehe oder so.

    Liebe Grüße
    Ivalou

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Diagnose in Berlin

    Hallo ivalou!
    Danke für deine ausfürliche Beschreibung!
    Das ist alles nicht so einfach mit Ärzten und terminen usw.!

    Sunshine ist hier für Fragen rund um Berlin zuständig!
    Sie Antwortet immer sehr schnell und ausführlich!

    Viel Glück und eine gute Zeit hier bei uns chaoten!
    lg caos

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Diagnose in Berlin

    Hallo Chaosprinzess und hallo alle anderen,

    Danke für deine Antwort. Mit den Nachrichten hab ich das auch mal versucht. Aber irgendwie steige ich durch dieses Forum nicht so ganz durch Bei den Foren, die mich brennend interessieren muss ich eine Freischaltung beantragen...hab aber keinen Plan wie das funktioniert. Nachrichten kann ich auch nicht verschicken..irgendwie bin ich für alles nicht berechtigt. Wieso ist das denn alles so kompliziert hier KÖnnte mir vielleicht hier jemand einen Arzt empfehlen?...da wäre ich riesig dankbar für.

    Lieben Gruss
    Ivi

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Diagnose in Berlin

    Danke für deine Antwort. Mit den Nachrichten hab ich das auch mal versucht. Aber irgendwie steige ich durch dieses Forum nicht so ganz durch Bei den Foren, die mich brennend interessieren muss ich eine Freischaltung beantragen...hab aber keinen Plan wie das funktioniert. Nachrichten kann ich auch nicht verschicken..irgendwie bin ich für alles nicht berechtigt. Wieso ist das denn alles so kompliziert hier KÖnnte mir vielleicht hier jemand einen Arzt empfehlen?...da wäre ich riesig dankbar für.

    Du musst Dich als Mitglied vorstellen!
    Ich bin anfangs auch nicht durchgestiegen....
    ganz normal!

    Einfach Adressen von Ärzten hier weiter zu geben ist nicht gern gesehen!
    Stell dich vor und danach wirst du sehen das alles ganz einfach ist!

    Wenn du fragen hast frag ruhig!

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Diagnose in Berlin

    hm...vorgestellt hatte ich mich schon. oder kann es sein dass es zu lange her ist und jetzt nicht mehr gilt?
    ich interessiere mich ja für die foren wo ne 2 und ne 3 steht. und dass mit den nachrichten schicken find ich auch irgendwie recht kompliziert...also hat bei mir jedenfalls noch nicht funktioniert. ach naja... ansonsten gucke ich halt mal in den gelben seiten und telefoniere mich durch..ist ja auch noch ne möglichkeit

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Diagnose in Berlin

    huhu ihr Lieben!

    Also ich hab vorhin bei der Charité agerufen. Ich stehe dort noch im Computer. Die Frau am Telefon meinte es könnte sein, dass ich noch keine Post bekommen habe, weil da steht dass ich eine Depression habe. Ich meinte..ja ..damals war ich in Therapie deswegen..jetzt aber nicht mehr. Wie kann das denn sein dass sie mir deswegen noch nicht die Fragebögen zugeschickt haben?!
    Das ist ja wirklich zum verzweifeln.. also man bekommt ja vielleicht auch Depressionen weil man ohne Diagnose nicht weiß was mit einem los ist!
    komisch komisch...hoffentlich bekomme ich irgendwann doch noch Post.

    Wollte dass nur noch schnell mitteilen.
    WÜnsche allen hier einen sonnigen tag
    Ivi

Ähnliche Themen

  1. Anlaufstellen zur Diagnose/Therapie in Berlin
    Von brausetoni im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 19:37
  2. Erfahrungen mit Arzt in Berlin-Reinickendorf, will viel Geld für Diagnose
    Von lottihu im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 19:53

Stichworte

Thema: Diagnose in Berlin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum