Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 68

    Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt

    Hallo zusammen,

    ich habe nach etwa 8 Jahren wieder einen Termin bei einem AD(H)S-Arzt. Damals war die Ärztin, die mir kurz vorher ADS diagnostiziert hatte, ja weg gezogen. Danach war ich immer auf der Suche nach einem neuen Arzt, der auch erwachsene ADSler behandelt.

    Kurz habe ich mal einen gefunden, der hat mir zwar 1x Ritalin verschrieben, aber auf Dauer wollte er das nicht machen, weil ich ja schon Rentnerin bin und nicht mehr arbeiten gehe

    Danach habe ich erst mal nicht weiter gesucht, aus Angst, dass es mir wieder so geht. Aber inzwischen war ich soweit, dass ich gar nicht mehr konnte. Sogar meine ansonsten glückliche Ehe steht wegen meinem antriebslosen Verhalten oft auf der Kippe

    Aber nun habe ich wieder einen Termin und zwar schon am Donnerstag Drückt mir mal die Daumen, dass der Arzt mich und meine Probleme Ernst nimmt und mir MPH verschreibt!

    Liebe Grüße,
    ChaosLady

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt

    Ich drück dir die Daumen!!!

    Was ist das denn für eine dämliche Erklärung??? Sie sind Rentnerin und brauchen ja nicht mehr arbeiten????

    Ohne Worte...

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt

    Hallo ihr alle ,

    der Termin war heute super, ist ein total netter Arzt . Und er sieht von sich aus ein, dass auch ich als Rentnerin und Hausfrau MPH brauche und will mir nach eingehender körperlicher Untersuchung (Bluttest, EEG usw.) beim nächsten Termin, der am 14.Juni ist, auch Ritalin verschreiben. Ich freu mich schon total darauf Also Danke fürs Daumendrücken!!!

    Liebe Grüße,
    ChaosLady

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt

    Ach ja, der Arzt hat mir eine Menge Fragebögen mitgegeben, die ich (und meine Mutter + mein Mann) ausfüllen soll. In einem wird nach der "sexuelle Anamnese" gefragt. Was soll ich denn da hin schreiben? Vielleicht, wann ich erste mal Menstruation bekommen habe, warum ich sie anfangs also ca. die ersten 10 Jahre...) nicht regelmäßig bekam oder wann ich entjungfert wurde? Ich hab mich übrigens damals selbst entjungfert, weil ich Angst vor einem eventuellen Schmerz beim ersten Mal hatte Ich könnte ja auch schreiben, dass ich damals als Jugendliche zusammen mit einer Freundin Jungs "misshandelt" habe. Naja, wir haben in den Schritt gefasst und die Hose geöffnet, hehehe.

    Also, was meint ihr, was soll ich da schreiben?

    Liebe Grüße,
    ChaosLady

Ähnliche Themen

  1. Trennung nach fast 2 Jahren
    Von Samantha im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 16:11
  2. Trennung des Partners nach sechs Jahren
    Von firlefanz im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 18:34

Stichworte

Thema: Nach ca. 8 Jahren endlich wieder ein Termin bei einem AD(H)S-Arzt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum