Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren fĂŒr ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-BeitrÀge: 22

    AW: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?

    Moment Bee, das war eine Auswertungs- und zusammenfassungsarbeit, die sich mit den wissenschaftlichen Studien auf dem Gebiet ADHS und ErnÀhrung beschÀftigt hat. Das war kein kokolores.

    Klar, die ist keine Psycholgin, aber jeder, der mit ADHS zutun hat, auchals Angehöriger, kann erkennen, ob sich etwas Àndert und wie lange das anhÀlt. Ich finde daher deinen Spot nicht treffend.

    James


    theBee schreibt:
    Und Ökotrophologen sind ja auch DIE ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet psychischer Störungen.....

    Ich habe ĂŒbrigens mal gehört das ADHS durch die vergabe von MĂ€usemilch stark gebessert werden kann. Diese enthalten nĂ€mlich den Botenstoff "reppen" in hohem Maße. Schwierig wird es nur die MĂ€use zu melken.

    Nicht GlaubwĂŒrdig? hĂ€ngt vllt. mit der fehlenden Quelle zusammen

    Hier sin mal SekundÀr-Quellen zum Thema Omega 3 FettsÀuren:
    Im allgemeinen
    ErnĂ€hrung: Omega-3-Fette nicht gesĂŒnder als Schweineschmalz - Nachrichten Gesundheit - WELT ONLINE

    und zur Konzentrationssteigerung:
    Omega-3-FettsÀuren: Keine Wirkung auf Konzentration und GedÀchtnis | Echolot | ScienceBlogs.de - Wissenschaft, Kultur, Politik

    Aber das ist wohl wieder nur die böse Propaganda der Pharmalobby gegen die Weltenretter der NahrungsergĂ€nzungsmittel. Denn es kommt ja auf die reinheit der SĂ€uren an das diese nicht wirken. Da muss schon das teure... Ă€h ich meinte natĂŒrlich das bessere Produkt her.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    theBee

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-BeitrÀge: 22

    AW: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?

    klar , ich hĂ€tte verbeserung schreiben sollen. Leider liegt mir die Arbeit nicht vor, auch nicht als link, von daher ist deine kritik berechtigt, aber manchmal hilft ja jemandem auch nur ein Kleiner hinweis um etwas hilfreiches fĂŒr sich zu finden.

    James

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-BeitrÀge: 22

    AW: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?

    hey vorsicht, ich habe wenigstens nicht abgeschrieben

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-BeitrÀge: 22

    AW: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?

    und promoviert habe ich auch nicht

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 33
    Forum-BeitrÀge: 86

    AW: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?

    Ja es gibt inzwischen Möglichkeiten die AusschĂŒttung von NT im ZNS zu quantifizieren. Ich denke aber mal, dass Verfahren ist Ă€hnlich wie das fMRT viiiiiel zu kostspielig, als das es den Laien zur VerfĂŒgung gestellt werden könnte bzw mal eben so in einer Klinik zum Einsatz kĂ€me. Da muss man sich schon um die Aufnahme in eine Studie an einer der wenigen UniversitĂ€ten bemĂŒhen, aber das ist auch nicht so einfach da reinzukommen. Aber wenn man das schafft, dann kann man sich seiner Diagnose bestimmt sicher sein.

    Im Übrigens bringt es rein garnix Tryptophan etc. pp. mit der Nahrung aufzunehmen. Schließlich hat jeder von uns eine bestimmte Anzahl an Enzymen in seinem Organismus und wie jeder weiß, sind Enzyme irgendwann auch mal gesĂ€ttigt. Und generell steht IMMER genug Substrat zur VerfĂŒgung. Man sollte dann wohl eher Enzyme supplementieren. Aber keine Ahnung ob das geht... Hab ich noch nie drĂŒber nachgedacht.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-BeitrÀge: 22

    AW: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?

    @MmmBop: weißt du wie das gemacht wird? wg der Neugier

    James

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-BeitrÀge: 22

    AW: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?

    doppelpost

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 33
    Forum-BeitrÀge: 86

    AW: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?

    Hi James,

    also soweit ich weiß ich dies möglich mit PET und SPECT. Einfach mal googlen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. KomorbiditÀten, und wenn nicht?
    Von kerry im Forum ADS ADHS Erwachsene: KomorbiditÀten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 21:55
  2. wenn ich ihn verstehen kann, wird es leichter fĂŒr mich
    Von gewitterhexe im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 2.11.2009, 17:07
Thema: Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren fĂŒr ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum