Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Probleme Termin/Rezept im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1

    Probleme Termin/Rezept

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier und mir gerade unschlüssig ob mein Thema in diesem Forenteil richtig ist...

    Also ich habe folgendes Anliegen evtl hat jemand von euch Erfahrungen damit oder kann mir Alternativen nennen.
    Ich bin jetzt 22 und war bisher immer bei einer Jugendpsychiaterin in Behandlung wegen ADS.Aufgrund meines Alters,darf sie mich jetzt nicht weiterbehandeln also brauche ich einen neuen Arzt. Noch dazu, bin ich zwecks Studium in eine neue Stadt gezogen, daher konnte mir meine alte Ärztin auch nicht großartig bei der Suche nach einem neuen Arzt helfen.

    Nun ist es so, dass ich hier 2 Monate auf einen Termin warten soll, ich aber ein neues Rezept bräuchte für ein Medikament.
    Eben hatte ich noch eine Sprechstundenhilfe am Telefon, die meinte, sie kann mir früher keinen Termin geben,weil ja ein EEG gemacht werden müsse und das früher nicht geht...Ich habe dann vorgeschlagen, dass ich das EEG ja auch beim Hausarzt machen lassen könnte...das hat sie, aus welchen Gründen auch immer, abgelehnt...

    Erschwerend kommt jetzt hinzu, dass es ''mein'' Medikament, Edronax, nicht mehr auf dem Markt gibt und ich deswegen jetzt was ganz neues brauche...Was mir schon ein bisschen Angst macht, da ich mit Edronax super zurechtkam und so gut wie keine Nebenwirkungen auftraten.

    Weiß jemand von euch ob ich evtl alternativ eine Klinik aufsuchen könnte, ambulant?
    Bin wirklich nah am Verzweifeln...

    Allerdings nehme ich sowieso an, dass ich bei einem Wechsel wohl erstmal ein paar Wochen nichts nehmen darf...Kennt sich da jemand aus?

    Freue mich über eure Antworten

  2. #2
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Probleme Termin/Rezept

    Hallo nanaima, Herzlich Willkommen hier im Forum!

    Ich würde bei der alten Jugendpsychiatrie-Ärztin noch ein Übergangsmedi holen, bzw. wenn die nicht mehr darf, dann soll sie dir einen Arztbrief für deinen Hausarzt schreiben, dann darf der auch das verschreiben. Und sie wird sich ja auch am besten auskennen, welches andere Medi so ähnlich ist wie Edronax. Womöglich auch ohne wochenlange Pause.

    LG Maggy

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Probleme Termin/Rezept

    Lass Dir attestieren, dass Sie Dir Edronax verschrieben hat und dann kann Dir auch der Hausarzt ohne Probleme welches verschreiben. Wundert mich aber , dass Sie nicht daran gedacht hat als sie Dich entlassen hat. Außerdem ist es doch Blödsinn noch zusätzlich einen Test zumachen obwohl du schon mit einem Medi behandelt wirst.Lg

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Probleme Termin/Rezept

    Ja das hätte ich Dir auch geraten. Ich wäre nochmal zu meiner Alten Ärztin gefahren und hätte sie gebeten, ein Rezept auszustellen bzw dir eine Überweisung zum Hausarzt zu geben, mit der Bitte, Dich vorrübergehend zu behandeln, bis Du den Thermin bekommst. Bzw. Sie kann ja beim Facharzt anrufen und sagen, das Du dringend einen Themin brauchst- dann gehts meistens etwas schneller.

    Wenns z.B. das Mph wäre, dann wärs eigendlich egal- da Du Volljärig bist, läuft das eh als Privatrezept und muß auch selber bezahlt werden.
    Was das Endronax angeht- Es ist ein Antidepressieva mit Wirkstoff Reboxetin- das Med. wurde sehr warscheinlich vom Markt genommen, weil (laut Stern-Zeitschrift) in Studien heraus gekommen ist, das es keine nachweisbare Wirkung hat, sondern dafür nur erhebliche Nebenwirkungen hatte.
    Mag sein,dass es dir geholfen hat, warum auch immer.
    Homöapathische Mittel wirken ja auch, obwohl sie das eigendlich von der Schwäche der Dosierung her, gar nicht wirken können.
    Spielt auch der Placeboeffekt mit eine Rolle.

    Ich habe das Endronax früher mal zum probieren bekommen- habs nicht vertragen und daher nicht weiter genommen.
    Mein Psychotheapeut meine nur, er könne meinen Psychater, der mir das Endronax verschrieben hat, nicht verstehen- Er wolle nur Geld einsparen, weil das Mittel der ersten Wahl ( Stattera), das eigendlich viel besser währe, viel zu teuer sei.
    Endronax sei daher ein billiger, sehr schlechter Ersatz für das Stattera.

    Also falls es wirklich vom Markt ist, dann bestimmt nicht ohne Grund.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Probleme Termin/Rezept

    ich kenne edronax zwar nicht, habe aber wärend meiner wartezeit auf termine/untersuchungen/tests/MPH rezept die immerhin ein halbes jahr gedauert hat velnafaxin genommen was auch ein antidepressivum ist. hochdosiert wirkt das mittel schwach dopamin blockend. ich möchte mal behaupten, dass mich velafaxin über die runden gebracht hat auch wenn es nicht das wahre ist. mein hausarzt hat mir sogar für kurze zeit nach einem arzbrief von meiner psychologin probeweise ritalin verschrieben - noch vor meinen tests - wofür ich ihm unendlich dankbar bin.
    wurdest du noch nie mit MPH behandelt? das würde vielleicht das EEG erklären...

    flash

Ähnliche Themen

  1. BTM-Rezept - Gültigkeitsdauer
    Von adelicious im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 15:55
  2. Rezept über Equasym, und jetzt?
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 22:29
  3. Privat Rezept oder keines....
    Von J0J0 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 02:11
  4. Methylphenidat Rezept
    Von girl89 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 07:40
  5. Kein Rezept für Ritalin mehr
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 23:36

Stichworte

Thema: Probleme Termin/Rezept im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum