Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Hebephrenie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    Frage Hebephrenie

    Hallo an Alle,

    ich bin verwirrt. Wenn jemand jahrelang auf ADHS diagnostiziert ist, und jetzt auf einmal Hebephrenie haben soll. Bestehen da irgendwelche auffälligen Merkmale an denen ich das als Außenstehende auch erkennen kann?

    Danke schonmal,
    Orchidee

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 362

    AW: Hebephrenie

    Hallo Orchidee

    Da mir Hebephrenie erstmal so garnichts gesagt hat, hab ich mal gegoogelt.
    Was ich etwas sonderbar finde ist, dass Hebephrenie Zitat:
    Hebephrene Schizophrenie (betrifft Jugendliche und junge Erwachsene) - Denkstörung mit zerfahrenen Gedankeninhalten, Antriebsschwäche, depressiver Symptomatik.

    Aber dein Alter ist doch 43 oder??
    Außerdem sind Wahnvorstellungen möglich. Welche gehabt?

    Ist es ein neuer Arzt? Vieleicht hat er ja keine Ahnung von ADS, und folgert aus den Symptomen, die ja auch ähnlichkeiten haben, diese Diagnose.

    lg
    Lillemoor

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Hebephrenie

    Hallo Lillemoor,

    danke fürs googeln, hab ich auch versucht, aber nichts gescheites gefunden. Und ich bin nicht gemeint, sorry wenn des nicht eindeutig war, aber ich bin heut ein bißchen durcheinander
    Derjenige (Verwandtschaft) hatte aber auch noch keine Wahnvorstellungen. Nur sein Desinteresse an allem ist gestiegen.

    LG
    Orchidee

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Hebephrenie

    Also Hebephrenie ist wie schon gesagt,die Schizophrenie im Kindes und Jugendallter.
    Sie tritt im Alter von 15-25 Jahren auf. Sehr unwarscheinlich,das du davon betroffen sein könntest.
    Man sagt,das man in Ausnahmefällen auch etwas drüber liegen kann aber bestimmt nicht mit 20 Jahren+

    Was mich Interessiert,welche Symptome sollen speziell denn darauf hinweisen?
    Also rein vom logischen her, können diese beien Erkrankungen meines Wissens nach nicht nebenher bestehen.

    Weil: Man geht davon aus,das bei einer Schizophrenie (und dazu gehört die Hebephrenie) eine Stoffwechselstörung vorliegt,bei dem die Patienten erheblich zuviel Dopamien bezitzen.

    Beim ADS/ADHS ist das das krasse Gegenteil-es wird zu wenig produziert.
    Meine Meinung daher,wenn ein ADS/ADHS-ler je an einer Schizophrenie erkranken würde,dann müßer er vorher geheilt werden.
    Und das ist bisher unmöglich.

    Zumindest ist das meine Denkweise und das,was ich gelernt habe.Will mich aber nicht so fest legen.Ich werde meine Dozentin nochmal fragen bzw .meinen Neurologen, wenn ich das nächste mal da bin.
    Ist auf jeden Fall ein Interessantes Thema.Würde mich interessieren, ob ich recht habe.

    Aber wie gesagt, schilder doch mal,was genau Deiner Meinung ( oder nach der Meinung Deines Arztes) darauf hinweisen sollte- das es eine Hebeprenie ist. Evtl kann ich dir bestimmte Symptome erklären und woher sie kommen können.

    LG Irrlicht

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Hebephrenie

    Guten Morgen Irrlicht80,

    danke für die Info, aber wie schon gesagt es handelt sich nicht um mich. Wollte nur jemand anders helfen und mir auch Klarheit verschaffen, da ich es halt nicht versteh. Nächsten Mittwoch ist nochmal ein Arztgespräch, da meld ich mich bestimmt mal bei Dir, danke fürs Angebot

    LG
    Orchidee

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Hebephrenie

    Achso ok,dann hab ich mal wieder etwas nur halb gelesen
    Was meine Meinung über die Komorbidität angeht,ich hab nochmal im Internet gesucht und nur sehr wenig darüber gefunden.
    Genauer gesagt 2 Berichte.
    Habe gestern mal eine E-mail diesbezüglich an einen Fachmann geschrieben und hoffe,das ich darauf Antwort bekomme.Wenn,dann dauert dies bestimmt sehr lange,aber ich werde Dich darüber auf dem laufenden halten.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Hebephrenie

    Sehr nett von Dir DANKE!!
    LG Orchidee



Thema: Hebephrenie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum