Seite 8 von 32 Erste ... 345678910111213 ... Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 318

Diskutiere im Thema Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #71
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Chaote_Tom schreibt:
    Hallo,

    bei mir wars halt so, Fächer die mich interessierten war ich sehr gut (Mathe, Physik). Sprachen bzw. Rechtschreibung, Grammatik waren mir ein absolutes Greul! Ich muss wohl auch mal eiskalt gesagt haben: "ist mir doch egal wie es geschrieben wird, hauptsache man weiss was gemeint ist", oder so ähnlich.
    Und dazu teilweise später eine gewisse "Arroganz", ich begreife schneller als Ihr und der Rest ist mir egal.


    LG Tom
    hehe....ja ich finde auch: Rechtschreibung ist die am meisten überschätzte Fertigkeit^^

    lg Sandra

  2. #72
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Das war (und ist) bei mir genau so. Es tut mir zwar auch etwas in den Augen weh einen total verkrüppelten Satz zu sehen, aber Priorität hatte das bei mir noch nie.
    Grammatikalische Regeln lernen ist für mich das selbe wie Auswendiglernen: kannich nicht, wenn's mich nicht interessiert.
    Wenn's mich aber interessiert habe ich ein nahezu fotografisches Gedächtnis, über das schon so manch einer gestaunt hat.

    Schade also, daß die deutsche Bürokratie (samt Rechnungswesen, Lohnsteuer und Versicherungskrams) mich nicht interessiert! :O

  3. #73
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo,
    vordergründig mit den Symtomen von Unterzuckerung,Schwäche, Übelkeit, zittern. Dazu kommen chronischer Eisenmangel, Blasenschwäche seit der Jugend, Heißhunger auf
    Süssigkeiten und fettes. Ich esse sehr viel, bleibe aber dünn. Es kommen noch viele Symtome hinzu, die mir jetzt im Moment nicht so einfallen. Ein Urologe meinte vor 30 Jahren,
    das läge an meinen ausgeleierten Aufhängungen der Nieren, weil sich darunter kein Fett befindet.

  4. #74
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hi, Ich habe noch keine Diagnose bezüglich ADS/ADHS, aber in meinem Zeugniss stehen interessante Dinge drin wie, "Blüte tut sich schwer im Kontakt mit den andern Kindern. Sie reagiert unangebracht heftig auf Kritik. Sie übernimmt gerne Aufgaben für die Klasse, aber um diese zu Ende zu bringen fehlt ihr meist die Motivation. Ihr fehlt Selbstvertrauen."Gesund oder Normal klingt das nicht? Und viele Schusselfehler hatte ich auch.

  5. #75
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    @sigismund

    das läge an meinen ausgeleierten Aufhängungen der Nieren, weil sich darunter kein Fett befindet.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

    was es alles gibt, davon hab ich auch noch nie was gehört, aber man lernt im Leben schließlich immer wieder dazu.

    Bei mir kam es damals eher schnell und ich habe ähnliche Symptome wie du (heute fast nicht mehr, nur noch zeitweise extrem Harndrang nach Koffeingenuss,die anderen Dinge nur noch gelegentlich und milder)
    Es äußerte sich mit Übelkeit, Kreislauf, zittrig, nervös, Panikattacken, so ein komisches Gefühl von Schwäche und manchmal nah dem Kollaps, Schlafstörungen, usw. Verstärkte Müdigkeit hatte ich eher nicht aber ich konnte gleichzeitig auch körperlich erregt und geistig total apathisch,seltsam und ruhig dabei sein.,
    Häufig waren die Zustände eher kurz und nach einem Snack dann wieder besser, seltener hatte ich aber auch einen ganzen Tag mal fast einen Zusammenbruch und einmal wurde ich auf meine Bitten von einem Kumpel mit diabetesähnlichen Symptomen (plus Hyperventilation und leichte Verwirrung) ins Kh gefahren, die aber irgendwann dann im Laufe des nächsten Tages zum Glück langsam wieder besser wurden. Die Diagnose war Panikattacken.
    Ich neige zu hohen Ruhepuls, Bd meistens optimal aber wenns mir schlecht ging hatte ich manchmal leichte Schwankungen zwischen etwas niedrig und etwas hoch (der erste Wert).
    Außer schnellem Puls gab es keinen Befund, die Schilddrüsenwerte sind normal und tendieren sogar mehr zur Unter- als zur Überfunktion, die ganzen Zuckertestungen liefen sowieso immer optimal.
    Und ich bin auch eher schlank gebaut, aber noch normalgewichtig, kann viel essen und nehme nicht oder nur wenig und langsam zu.
    Wenn ich mal so drei Tage hab wo ich weniger esse ist dann meistens ein Kilo runter.
    Habe aber noch nie eine Esstörung oder sowas gehabt sondern normal, Tendenz eher zu mehr.

    Ich fragte dich nach Rauchen weil das alles bei mir damit begann und mit dem Aufhören zum großen Teil auch wieder endete.Das Nikotin und andere Stoffe in den Zigaretten könnten den Hormonhaushalt vermutlich durcheinander gewirbelt haben, vielleicht hatte ich eine allergische Reaktion gegen einen Zustatzstoff und wohl auch eine Nebennierenschwäche durch das rauchen.
    Geändert von crazyy1 ( 9.09.2011 um 18:26 Uhr)

  6. #76
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Ich rauche seit rund 30 Jahren nicht mehr, und seit 15 Jahren trinke ich auch keinen Alkohol und seit einem Jahr keinen Kaffee mehr. Wenn ich jetzt auch noch die Süssigkeiten
    streichen müßte, dann kann man sich langsam mal was fragen!

  7. #77
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo sigismund

    Tut mir leid, ich wollte dir nix unterstellen aber laut Erfahrung rauchen eben sehr viele ADHSler (weil das Nikotin ja kurz den Hirnstoffwechsel ankurbelt und wir dazu oft auch noch Sucht-Gewohnheitsmenschen sind).

    Dass du bereits seit so langer Zeit aufgehört hast wusste ich nicht und da es bei mir so ist/war, dachte ich eben naja könnte ja möglich sein.

    Wenn du die Beschwerden trotz einigermaßen gesunder Lebensführung immer noch oder intensiv hast ,finde ich auch dass es der richtige Weg ist die hormonelle Situation in Bezug auf die Nebennieren mal ärztlich abklären lassen.

    Falls der Doc dir nicht weiterhelfen mag und nicht viel rausfindet kannst du dir ja die Tipps auf Nebennierenschwäche durch Stress | Adrenal-Fatigue mal anschauen.

    Ich glaube wir haben in einem anderen Strang schon mal über dieses Thema geredet, ich glaube schon dass du das gewesen bist, der die Stresshormone ansprach und ich hab dann eine Litanei über Cortisol und Co reingepostet....

    Habe mir neulich als reine Routine den Zucker 2 Stunden nach dem Essen messen lassen, wie immer lag ich prächtig bei 100, das ist unter diesen Umstände der beste Wert überhaupt und den hatte ich nach so einer Zeit nach der letzten Mahlzeit eigentlich immer schon, egal welches Befinden.
    Nüchtern bin ich immer so bei 75 bis 90, wurde aber schon länger nicht mehr gemessen und muss jetzt erst recht nicht mehr sein.
    Bin ja die gefühlten aber nicht vorhandene Bz Schwankungen soweit eigentlich los.

    Sorry fürs ot dass ich wieder so viel quassel und nochmal wegen des verzichtens:
    Sicherlich musst du nicht auf alle Dinge verzichten (auch nicht um wieder gesünder zu werden), überhaupt sind wir ja freie Menschen und jeder entscheidet selbst über seine Prioritäten und sein Handeln.
    Das mit dem Rauchen find ich toll dass du es damals auch aufgegeben hast (trotz Konzentrationsstörungen und co ) :0)

    Ich verzichte übrigens auch nicht 100 pro auf alle Dinge die man eher vermeiden sollte. *g*
    Geändert von crazyy1 (10.09.2011 um 00:59 Uhr)

  8. #78
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    sigismund schreibt:
    Hallo,
    ich habe mal mein Zeugnis rausgesucht und im Betragen hatte ich unbeständig oder einfach ausreichend, Schulbesuch unregelmäßig. Wenn irgendwelche Arbeiten anstanden,
    habe ich krank gespielt und konnte zu Hause bleiben. Wenn die Kastanien reif waren, war ich schon bald chronisch krank. Die Konkurrenz saß in der Schule und ich konnte
    alles alleine aufsammeln.
    Viele Grüße
    sigismund
    KASTANIEN SAMMELN!
    Wie schön ;-)
    Wir hatten 4 riesen Bäume direkt vor der Grundschule ;-)
    Da hättest Du quasi kommen müssen ;-)

  9. #79
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Ich mochte das früher auch, also Kastanien (und Eicheln) sammeln und wir hatten auch ein paar solche Bäume vor der Schule als ich zur Volksschule ging.
    Kann mich noch supergut dran erinnern wie ich in der 10 Uhr Pause dann öfters rausgegangen bin zum Sammeln.....einmal musste mich die Lehrerin aber holen (war peinlich vor den anderen Klassenkameraden)

  10. #80
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo crazy1,
    vielen Dank, Du hast mir sehr geholfen!
    Viele Grüße
    sigismund

Seite 8 von 32 Erste ... 345678910111213 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.03.2010, 14:18
  2. Wichtige Hinweise für Angehörige
    Von Alex im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 15:31
  3. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.05.2009, 23:10
Thema: Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum