Seite 7 von 32 Erste ... 23456789101112 ... Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 318

Diskutiere im Thema Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #61
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Ich musste gar kein Zeugnis mitnehmen zur Testung, man hat mich einfach befragt und erzählen lassen, ich musste einen Konzentrationstest machen und einen langen schriftlichen Fragebogen ausfüllen.

  2. #62
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo,

    bei mir wars halt so, Fächer die mich interessierten war ich sehr gut (Mathe, Physik). Sprachen bzw. Rechtschreibung, Grammatik waren mir ein absolutes Greul! Ich muss wohl auch mal eiskalt gesagt haben: "ist mir doch egal wie es geschrieben wird, hauptsache man weiss was gemeint ist", oder so ähnlich. Viele Freunde machte ich mir mit der Einstellung nicht, Ordnung und Pünktlichkeit- immer irgendwas vergessen, irgend eine Zeit verpasst- weil es ist mir halt was in den Sinn gekommen.
    Und dazu teilweise später eine gewisse "Arroganz", ich begreife schneller als Ihr und der Rest ist mir egal.

    Damals dachte keiner an ADHS, sondern die Lehrer meinten es läge an einer Unterforderung. Konflikte mit Mitschülern löste ich auf zwei Arten, entweder Rückzug (lass die doch machen, will eigentlich in meiner Welt meine Ruhe) oder wenn ein Punkt überzogen war mit schlagartiger Gewalt. Schulfreunde hatte ich überdurchschnittlich wenige.

    Aber da fällt mir ein, mein Hund ein Boxermix, war ähnlich wie ich und wir hatten eine richtige "Seelenverwandtschaft", wir liebten uns unheimlich, es war wie ein stilles Verstehen.

    Aber zum Thema, ich glaube sehr gute leistungen können teilweise trotz ADHS kommen, da es ja bei Interesse und Motivation auch läuft. Bloß bei nachlassen des Interesse kipt es schlagartig.

    LG Tom

  3. #63
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Spezi, vielen Dank für die aufschlußreiche und sehr umfassende Antwort!
    Meine "Probleme" umfassen tatsächlich alle ADLs.
    Nur habe ich es jetzt wirklich auch eingesehen. Sonst waren immer die anderen Schuld.
    O-Ton meiner Schwester, "wenn Du eine nasse Hose hast, dann hat Dir wahrscheinlich einer in die Tasche gepinkelt".
    Um Ausreden bin und war ich nie verlegen.
    Hatte mit den Zeugnissen nur die Befürchtung, "es könnte nicht reichen".
    Mehr amtliche Dokumente die mein frühkindliches Verhalten belegen habe ich nicht.
    Danke


    Zu sigismund, das kenne ich gut. Entweder mag man mich extrem oder überhaupt nicht.
    Dazwischen gibt es nichts ;-)

  4. #64
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Moin,
    meine Grundschulzeugnisse haben auch nichts ausgesagt. Aufgrund dessen und den so positiven Test ergebnissen habe ich immer noch keine Diagnose
    Allerdings meinte mein Arzt das das was ich dazu erzähle sich schon danach anhört.

    Ich habe mich in der Schule immer an alle und jeden angepasst. Hatte keine lust aufzufallen, oder die paar Freunde die ich dann mal hatte zu verlieren. Bis vor eineigen Jahren habe ich immer noch versucht mich zu verstellen, so zu sein wie andere. Nur damit die anderen mich mögen. Zu Hause und bei dem rest der Familie ist das nur leider nie richtig gut angekommen, dann gabs streit und viel stress. Um das auszubügeln habe ich dann halt versucht so viele GUTE Noten wie möglich mit nach hause zu bringen.
    Hat anfangs nicht so gut geklappt aber ab der 3.Klasse habe ich dann doch endlich geschnallt das 1+1=2 ist und das 1x1 konnte ich erst richtig zur 5.Klasse. Vorher hatte ich immer kleine Helferlein damit das nicht auffällt. Bin ja nicht dumm gewesen, gab Bleistifte wo das 1x1 drauf stand und solche sachen.

    Was man nicht alles macht um so zu sein das man akzeptiert wird.

    Auch in Sport war ich nie die blende. Über die eigenen Füße stolpern, nicht richtig balancieren können usw.
    Ab der 5. Klasse hab ich dann das laufen für mich entdeckt und habe ab da dann Fußball gespielt. Das hat mir echt geholfen. Ich konnte laufen, sehr viel sogar, und meine Wut auf Mitschüler, Lehrer, Eltern usw am Ball auslassen. Bis zur 10. Klasse hatte ich dann kaum Probleme mit der Schule.
    Nur das soziale umfeld war und ist immer klein geblieben.
    Aber durch Sport viel mir so einiges leichter. So ein scheiß das ich einfach zu wenig Zeit habe um wieder richtig Sport zu machen. Und vorallem Fußball zu spielen.....

    LG Maikätzchen

  5. #65
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo Maikätzchen

    Was du da so schreibst kommt mir sehr bekannt vor, nur dass ich irgendwann in der Schule in ein paar Fächern abgebaut habe.
    Ja die Diagnosefindung kann sich manchmal erschweren wenn man aus der Kindheit keine Diagnose oder Beweise hat, bei mir wurde es auch vor ein paar Jahren schon einmal auf Eis gelegt und voriges Jahr dann endgültig diagnostiziert.

    Aber ich denke dass jeder der irgenwann mal draufkommt dass schon immer was nicht "stimmte" und dadurch auch Alltagsprobleme hat die richtige Diagnose bekommt.
    Wenn er zum Arzt geht zumindest.A

    Aber oft hängt es auch von den Docs ab wie sie anamnestisch und diagnostisch vorgehen.

  6. #66
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Das wundert mich nicht. Ich wurde nicht von einem Arzt diagnostiziert und momentan halte ich das auch nicht für nötig.
    Ich bin ADHS'ler. Ein Arzt würde das mir nur bestätigen können, da ich mitlerweile dermaßen vollkommen sicher bin (habe mich seit ca 2001 mit dem Thema auseinandergesetzt und sehr intensiv ab 2003), daß ich es habe.
    Hilfe kommt bei mir von Innen, da ich genug in Erfahrung gebracht bzw gelernt habe über ADHS, daß ich die meisten Problemchen in den Griff bekomme.

    Wenn ich meine Grundschulzeugnisse lese (habe ich 2003 schon, als ich versucht habe festzustellen, ob und falls ja dann wie viele Symptome wie stark bei mir zutreffen) dann lese ich Beschreibungen wieder, wie sie auch in ADHS-Büchern unter "Auffälligkeiten im Kindesalter in der Schule" stehen. Und zwar nahezu wortwörtlich. Durch alle Schuljahre hindurch mit stärker werdendem Ausmaß.

    Schon lustig... hätten die Lehrer damals schon davon gewusst, dann wäre mein Leben kein verrotteter Baum auf verderbtem, schwarzen, toten Boden auf dem nur ganz langsam neue Blätter neben den abgestorbenen sprießen, sondern immernoch der Strahlende starke Baum mit regenbogenfarbenen Blättern, die im Wind singen!
    Aber auch daran arbeite ich! *pust*

  7. #67
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo,
    ich habe mal mein Zeugnis rausgesucht und im Betragen hatte ich unbeständig oder einfach ausreichend, Schulbesuch unregelmäßig. Wenn irgendwelche Arbeiten anstanden,
    habe ich krank gespielt und konnte zu Hause bleiben. Wenn die Kastanien reif waren, war ich schon bald chronisch krank. Die Konkurrenz saß in der Schule und ich konnte
    alles alleine aufsammeln.
    Viele Grüße
    sigismund

  8. #68
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Da muß ich noch etwas zu den Grundschulzeugnissen sagen.Ich glaube, daß in den 60ern die Schüler lascher benotet wurden. 3-4 Parallelklassen waren keine Seltenheit, da war
    sowieso immer der Teufel los. Wenn man zu wild war, gab es auch mal ein paar hinter die Löffel.

  9. #69
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo,
    seit knapp 1 Jahr weiß ich, daß ich das habe. Die Unterfunktion der Nebennieren stimmt wohl auch, die Symtome treffen genau zu. Dazu werde ich aber noch einen Urologen aufsuchen. Ich weiß auch manchmal nicht, woher die enorme Kraft kommt, dieses unglückliche, schwere Leben bisher bestanden zu haben. Aber der Kampf ist einem wohl schon in
    die Wiege gelegt worden. Jedenfalls gebe ich die Hoffnung nicht auf, daß die Mühe nicht umsonst war, und vielleicht kommen noch ein paar schöne, beschauliche Jahre.
    Viele Grüße
    sigismund

  10. #70
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo sigismund

    Ich habe wohl auch Untefunktion der Nebenniere (selbstdiagnostiziert), im Moment bin ich aber bei der Genesung die schon ganz gut läuft
    Ich wunderte mich immer über Zustände wie bei Unterzucker mit den besten Glukosewerten sowohl nüchtern, nicht nüchtern, nach 2 h als auch im Verlauf

    Bist du eigentlich Raucher wenn ich fragen darf und wie zeigt sich die Nebennierenstörung bei dir?

Seite 7 von 32 Erste ... 23456789101112 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.03.2010, 14:18
  2. Wichtige Hinweise für Angehörige
    Von Alex im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 15:31
  3. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.05.2009, 23:10
Thema: Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum