Seite 24 von 32 Erste ... 1920212223242526272829 ... Letzte
Zeige Ergebnis 231 bis 240 von 318

Diskutiere im Thema Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #231
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Enigma schreibt:
    ...allerdings meinte ein Arzt, dass jemand der seine Zeugnisse noch hat, kein ADS haben kann...
    Krasser Typ, der "Doc X".
    Habe mir den verlinkten Post auch angeschaut. Da kann man echt nur noch den Kopf schütteln...

  2. #232
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    ...allerdings meinte ein Arzt, dass jemand der seine Zeugnisse noch hat, kein ADS haben kann..

    Woher kennt der mich?
    Ich hatte auch das Problem, dass ich die meisten Zeugnisse verschlampt habe.

    Aber ein kurzer Auszug aus den noch vorhandenen gefällig?

    "Thomas ist ein freundlicher Schüler, dessen Qualitäten hauptsächlich im mündlichen Bereich liegen. Gestützt auf seine Belesenheit und seine gute Ausdrucksfähigkeit kann er jedes Unterrichtsgespräch entscheidend mitgestalten".

    "Unruhig, unstet und unaufmerksam. Arbeitsweise, Fleiß und Mitarbeitsbereitschaft konnten nur noch entsprechen. Im fehlten Ernst, Eifer, Pflichtbewußtsein und Willenskraft."


    Kent ihr solche Einträge auch?



  3. #233
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    In einer Grundschule in Baden-Württemberg, ländliche Verhältnisse (Dorf).

    1. Klasse, 2. Halbjahr, 18.07.1979 (1. Halbjahr nicht vorhanden oder wurde nicht erstellt):
    Verhalten: X hielt sich im Umgang mit Schülern reserviert, war verschlossen, ängstlich und empfindlich. Er konnte sich an die vereinbarten Schulregeln halten. Lern- und Arbeitsmittel behandelte er sorgsam.
    Arbeiten: Die Teilnahme am Unterrichtsgeschehen war zurückhaltend. Er arbeitete zielstrebig und selbständig. Schriftliche Arbeiten führte er sehr langsam aus.
    Lernen: X las unbekannte Texte und erfasste deren Inhalte. Er konnte aus dem Gedächtnis schwierige Wörter und einfache Sätze fehlerfrei schreiben. Die Schrift war krampfhaft und nicht formrichtig. Das Ziel des Lese- und Schreiblehrganges hat er erreicht. Eigenschaften von Gegenständen und Mengen verstand er zu benennen, vergleichen und beschreiben. Rechenaufgaben im Zahlenbereich 20 löste er richtig.

    2. Klasse, 1. Halbjahr, 08.02.1980:
    Verhalten: X ist ein verantwortungsbewusster Schüler. Er ist ehrlich und wahrheitsliebend. Zu seinen Mitschülern versucht er guten Kontakt zu halten.
    Arbeiten: Bei der Anfertigung von schriftlichen Schularbeiten ist sein Arbeitstempo langsam. Füller- und Bleistifthaltung sind krampfhaft. Er fasst neuen Unterrichtsstoff rasch auf und behält ihn für längere Zeit.
    Lernen: Sätze, kurze Texte und schwierigere Wörter erfasst er inhaltlich. Seine Mitteilungsfähigkeit ist lobenswert. Die geschriebenen Diktate sind fehlerfrei. X ist ein guter Rechner. Er löst alle Aufgaben in Mathematik schriftlich richtig. Beim mündlichen Rechnen sollte er aktiver sein.

    2. Klasse, 2. Halbjahr, 18.07.1980:
    Verhalten: X bemühte sich um ein gutes Verhältnis zu seinen Mitschülern. In der Unterrichtsstunde war er schweigsam und sprach nur nach Aufforderung; manchmal gab er überhaupt keine Antwort.
    Arbeiten: Er arbeitete langsam und alleine. Für schriftliche Aufgaben benötigte er unmässig viel Zeit. Bei einigen manuellen Arbeiten war er unsicher und liess sich die Gestaltungsvorgänge erklären.
    Lernen: X las fremde Texte mit schwierigen Wörtern flüssig und im Schnelltempo. Den Inhalt des Gelesenen konnte er immer gut wiedergeben und Fragen zum Text sinngemäss beantworten. Die Leistungen bei Diktaten waren sehr gut, jedoch die Schrift erwies sich nicht formrichtig. Seine eigenen Gedanken konnte er verständlich zu Papier bringen. In Mathematik löste er die schriftlichen Aufgaben sehr gut bei langsamem Arbeitstempo. Die mündliche Mitarbeit war nicht ganz zufriedenstellend.

    ---

    Hmm, das klingt jetzt gar nicht nach dem Klischee des die Klassengemeinschaft störenden Zappelphilipps. Jedoch behaupte ich ja auch, dass sehr introvierte Menschen, wie ich mich selbst auch sehe (siehe: reserviert, verschlossen, ängstlich, empfindlich, zurückhaltend, schweigsam), ADHS haben können. Da muss sich das dann eben anders manifestieren, als es dem Klischee entspricht: Motorische Störungen (krampfhaft, nicht formrichtig), eben das als H im ADHS. Die Tics sind an jener Stelle nicht erwähnt, gehören aber auch glaube ich nicht in Schulzeugnisse. Irgendwelche Kommentare dazu?

  4. #234
    Mumford

    Gast

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Enigma schreibt:
    ...allerdings meinte ein Arzt, dass jemand der seine Zeugnisse noch hat, kein ADS haben kann...
    Scheint ja ein richtiger "Experte" auf diesem Gebiet zu sein. Das meinte der doch nicht wirklich ernst, oder???

  5. #235
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Na, ich habe fast alle verschlampt. Hat wohl mit meinem ADHS zu tun. Zwei Papierstapel gemacht. Einen wo alles zum wegwerfen kam und einen, mit den seeehhhr wichtigen Dokumenten. Und jetzt ratet mal, welcher der beiden Stapel in der Mülltonne landete??

  6. #236
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    In meinen Grundschulzeugnissen war so gar kein Hinweis zu erkennen. Allerdings hatte ich auch nie das Gefühl, dass die Texte mich beschreiben. Es war für mich eher ein Standardtext für einen unauffälligen Schüler. Aber ich habe mich darin nie wiedererkannt.

  7. #237
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Jaja, die lieben Zeugnisse....

    Habe meine Grundschulzeugnisse vor kurzem wieder einmal hervorgeholt weil ich sie für die Testung/Diagnosestellung ja brauchen werden.

    Da stehen so Sachen wie

    - unbeherrscht und rechthaberisch
    - schnell ablenkbar und unverhältnismäßig langsam

    Dafür waren meine Noten in der Grundschule noch recht gut. Die Realschule war dann weniger geschmeidig. Vor allem weil ich für Arbeiten immer erst einen Tag vorher gelernt habe. Probleme mit den Klassenkameraden hatte ich aber seit jeher. Und das wo ich doch immer nur dazugehören wollte!

    Natürlich werde ich dafür sorgen, dass die Zeugnisse meinem betroffenen Sohn so schnell nicht in Finger kommen!

  8. #238
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Enigma schreibt:
    ...allerdings meinte ein Arzt, dass jemand der seine Zeugnisse noch hat, kein ADS haben kann...
    das bringt mich echt zum lachen, das ist natürlich eine bescheuerte Aussage, aber trotzdem irgendwie passend, vorallem weil mein Vater seine Zeugnisse schon in jungen Jahren verbrannt hat

    Meine habe ich noch (ausser ein paar, die sind klischeehaft wirklich verlorengegangen weil sie nicht meine Eltern, sondern ich selbst "aufbewahrt" habe)


    Eine meiner Lieblingsformulierungen in meinen Zeugnissen ist "lenkt gerne sich und andere ab" Das hat sich leider nicht geändert

  9. #239
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Ich habe meine Zeugnisse noch allerdings sehen die aus wie Sau

  10. #240
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Bei mir stand jedes mal drin,ich sei verträumt und schaue oft wie abwesend aus dem Fenster. Leicht ablenkbar und zieht sich oft zürück.

Ähnliche Themen

  1. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.03.2010, 14:18
  2. Wichtige Hinweise für Angehörige
    Von Alex im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 15:31
  3. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.05.2009, 23:10
Thema: Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum