Seite 16 von 32 Erste ... 1112131415161718192021 ... Letzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 318

Diskutiere im Thema Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #151
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    DithRDreamer schreibt:
    Lernen brauchte ich auch nich, meine Mutter war sehr überrascht, als sie ihr bei meinem Bruder gesagt haben, man muss da auch lernen für Arbeiten
    Ich hab immer gesacht, wir machen das ja schon in der Schule. Stimmte ja auch

    Hast du es gut.
    Ich habe schnell gemerkt das alles lernen nichts hilft weil nichts hängen blieb was wichtig war und nichts rein ging was rein sollte.

    Ich hatte irgendwann die Einstellung: Hab keine Angst vor der Schulaufgabe, du weißt eh das du nichts kannst und kannst du doch was bring es auf Papier und warte ab. Hast du eine 3 hast du viel gewusst und kannst dich freuen.

  2. #152
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    1. Klasse 1. Halbjahr

    Schatten87 ist ein sehr ruhiger, fast schüchterner Junge. Er geht kaum aus sich heraus und kann sich nur schwer zusammenhängend äußern.
    Dem Unterricht folgt er still und zurückhaltend. Er arbeitet langsam und benötigt manchmal Hilfe. Seine Aufgaben erfüllt er noch nicht sauber genug.

    2. Halbjahr

    Schatten87 zeigte sich scheu und ängstlich. Nur langsam ging er aus sich heraus und wurde mitteilsamer.
    Er hat aber immer noch Hemmungen, laut und deutlich vor der Klasse zu sprechen. Mit seinen Arbeitsmitteln geht er noch nciht sorgsam genug um. Im Unterricht arbeitet er gleichmäßig und sehr ruhig mit.
    Er erledigt alle gestellten Aufgaben allerdings oft noch nicht in angemessener Form. Beim Schreiben verkrampft er sehr leicht, wodurch seine Schrift in der Lesbarkeit schwankt.
    Lesen kann Schatten87 fließend. Dabei erfaßt er die Inhalte auch bei unbeaknnten Texten.
    Aufgaben im Zahlenraum bis 20 bewältigt er gut.

    2. Klasse 1. Halbjahr

    Schatten87 schafft es immer mehr, seine anfänglichen Hemmungen vor der Klasse zu überwinden. Er ist selbstsicherer geworden und beteiligt sich auch recht rege an den Unterrichtsgesprächen.
    Besonders interessiert zeigt er sich am Heimat- und Sachkundeunterricht.
    Schatten87 liest fließend und erfaßt auch den Inhalt des Gelesenen.
    Immer besser gelingt es ihm auch, Sätze aus dem Gedächtnis richtig auf zu schreiben.
    Dabei müßte er er aber auch noch mehr Wert auf eine saubere Schrift legen.
    In Mathematik bewältigt er die Additions- und Subtraktionsaufgaben bis 100, rechnet aber noch zu langsam. In den anderen Fächern arbeitet er freudvoll mit.

    2. Halbjahr

    Schatten87 ist ein sehr lernwilliger und fleißiger Schüler. Durch sachbezogene Beiträge arbeitet er aktiv im Unterricht mit. Er erfüllt alle Aufgaben selbstständig und gewissenhaft, müßte sich aber um eine bessere Heftführung bemühen.
    Zu seinen Mitschülern hat Schatten87 guten Kontakt. Bei Konfliktsituationen setzt er sich vermittelnd ein.

    3. Klasse 1. Halbjahr

    Schatten87 ist ein vielseitig interessierter Schüler. Er arbeitet aber noch nicht zielstrebig und konzentriert genug. Mitunter schweift er auch zu weit vom Thema ab. Bei der Erfüllung schriftlicher Aufgaben müßte er sich ein zügigeres Arbeitstempo angewöhnen und auf eine bessere Form achten.

    2. Halbjahr

    Schatten87 konnte seine Leistung während des Schuljahres behaupten. Er lernte gerne und selbstständig. Verbessern müßte er aber noch das Schriftbild bei der Anfertigung seiner Aufgaben.

    4. Klasse 1. Halbjahr

    Wenn Schatten87 ein Thema interessiert, arbeitet er sehr gut mit und belebt den Unterricht durch viele eigene Beiträge. Diesen Eifer sollte er auf alle Fächer und Stoffgebiete ausbreiten. Verbessern muss er unbedingt seine Heftfführung.

    2. Halbjahr

    Schatten87 hat sich während der Grundschulzeit ein großes Allgemeinwissen angelesen und bereichert den Unterricht mit vielen Beiträgen. Er ist dadurch selbstbewusster geworden und tritt freier auf.
    Schatten87 arbeitet selbstständig, aber noch nicht in einer sorgfältigen Form.

    PS: Ich habe mich bis ins Studium hinein für meine Handschrift geschämt, ich wäre z.B. nie auf die Idee gekommen, nen Professor um Hilfe zu fragen weil ich unter anderem meinen Rechenweg nicht zeigen wollte, aus Angst vor Kritik an meinem Schriftbild. Heute ist sie zwar lesbarer, aber ich verschreib mich so oft, das ich oft Buchstaben wegstreich und weiter am Wort schreib xD

  3. #153
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Tatsächlich hatte ich spätestens in der Gesamtschule auch ne Sauklaue
    Und ich kam mit dem Schreiben nich hinterher. Angeblich hab ich mir das dann gemerkt und zuhause zuende geschrieben. Hab bald angefangen, das immer aufm Computer abzutippen.

  4. #154
    Mumford

    Gast

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Wenn ich mir das hier so durchlese (-hab's erstmal überflogen-)... Offenbar bin ich hier wirklich im richtigen Forum gelandet.

    Ich kann sehr gut nachvollziehen, was viele hier beschreiben. Genauer gesagt, könnte ich davon ein Liedchen singen.

    Zum Thema Handschrift: Meine Schrift wurde immer als saumäßig bezeichnet ("...sieht aus, als hätte da ein Hahn hingepinkelt!") und überwiegend mit 5 benotet.

    Fledermaus schreibt:
    Ich habe schnell gemerkt das alles lernen nichts hilft weil nichts hängen blieb was wichtig war und nichts rein ging was rein sollte.
    Deswegen habe ich irgendwann gar nicht mehr gelernt und die Dinge einfach auf mich zukommen lassen. Mein Eindruck war, das es ziemlich schnurz war, ob ich nun lerne oder nicht. Es bleibt eh nix hängen. Lernen bereitete mir extreme Schwierigkeiten, weil ich so hippelig und ständig abgelenkt war. Wenn mich ein Thema wirklich interessiert hat, war das irgendwie viel leichter. Oder wenn ein Lehrer ein Thema (für mich) interessant rüberbrachte. Man musste mich erst für etwas begeistern, damit ich meinen Arsch hochkriege. Allerdings neige ich auch dazu (-wie offenbar viele hier-), mich in Dinge zu verbeißen. Dann kommt der Perfektionist in mir durch und ich vergesse dann gern mal so Sachen wie Schlafen, Essen... Auf diese Weise habe ich schon oft meinen Tagesrhythmus auf den Kopf gestellt. Dies hatte dann wieder zur Folge, dass ich andere wichtige Dinge schlichtweg verpennt habe.
    Geändert von Mumford (21.09.2012 um 14:02 Uhr)

  5. #155
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Das ging mir auch so.

    Schrift: 5 war schon ein Fortschritt.

    Lernen: Entweder ich hab's sofort kapiert oder Lernen hat nichts genutzt.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #156
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Ups ... Doppelpost? iOS 6 und Tabatalk machen offenbar ab und an Quatsch ...

    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  7. #157
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Meine Zeugnisse liegen derzeit bei Frau Neuhaus, daher kann ich leider (noch) nicht draus zitieren, aber ich war doch sehr verwundert als ich letztens reingeschaut habe. Sie hätten genauso gut reinschreiben können: "...ist in ADHS-Kind wie es im Buche steht!"
    Was meine Schrift betraf... sie sagten alle deswegen immer zu mir, ich würde mal Ärztin werden

  8. #158
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Das ist eine interessante Idee, da werde ich nachher mal reinschauen!

    Ich weiß nur noch, dass meiner Mutter in der Grundschule immer gesagt wurde, ich sei (trotz sehr guter Noten) viel zu dumm und sie solle über eine Behindertenschule für mich nachdenken.

    Motorisch war ich schlecht wegen Augenfehler.

    In der weiterführenden Schule habe ich die 8. Klasse komplett verschlafen. Mit offenen Augen, teilweise offenem Mund und im Hirn nur Tagträume. Bin auch öfter mal ermahnt worden.
    Bisher dachte ich immer, weil ich mich selbst für zu blöd hielt (was mir eingepredigt wurde), dass ich deswegen abgeschalten habe...

  9. #159
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Mumford schreibt:


    Deswegen habe ich irgendwann gar nicht mehr gelernt und die Dinge einfach auf mich zukommen lassen. Mein Eindruck war, das es ziemlich schnurz war, ob ich nun lerne oder nicht. Es bleibt eh nix hängen. Lernen bereitete mir extreme Schwierigkeiten, weil ich so hippelig und ständig abgelenkt war. Wenn mich ein Thema wirklich interessiert hat, war das irgendwie viel leichter. Oder wenn ein Lehrer ein Thema (für mich) interessant rüberbrachte. Man musste mich erst für etwas begeistern, damit ich meinen Arsch hochkriege. Allerdings neige ich auch dazu (-wie offenbar viele hier-), mich in Dinge zu verbeißen. Dann kommt der Perfektionist in mir durch und ich vergesse dann gern mal so Sachen wie Schlafen, Essen... Auf diese Weise habe ich schon oft meinen Tagesrhythmus auf den Kopf gestellt. Dies hatte dann wieder zur Folge, dass ich andere wichtige Dinge schlichtweg verpennt habe.
    Beschreibst du gerade mich?

    Gelernt habe ich auch nicht.
    Grundschule brauchte ich nicht lernen. Trotz nicht aufpassen hatte ich gute Noten.
    Später war es so: ohne Lernen Note 4, mit etwas Lernen Note 5, mit ernsthaftem Lernen Note 6.

    also sparte ich mir die Zeit und sammelte 4en.

    Mündlich war ich entweder bei 1 oder 6. Selten dazwischen und sehr von Lehrer und Thema abhängig.

    Alles andere von Dir kann ich 1:1 unterschrieben!!
    Seit mein Kind da ist, ist es vom Tagesrhythmus her besser geworden, aber dafür lege ich seither eine unglaubliche Vergesslichkeit an den Tag.

  10. #160
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    bei mir ist gut zugehört mindestens halb gelernt. wenn nur das zuhören regelmäßig länger als zehn minuten gelänge... :-(

    in wirklich jedem meiner zeugnisse, von der ersten bis zur letzten klasse, lassen sich die typischen sätze finden. darüber hinaus schlechte noten.
    die verurteilung war mal faul, mal dumm, oder eine mischung von beidem. ich weiß gar nicht, was schlimmer ist. und obwohl ich inzwischen hinreichend bewiesen habe, dass beides unzutreffend ist, habe ich bis heute das gefühl, es zu müssen.

Ähnliche Themen

  1. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.03.2010, 14:18
  2. Wichtige Hinweise für Angehörige
    Von Alex im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 15:31
  3. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.05.2009, 23:10
Thema: Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum