Seite 12 von 32 Erste ... 7891011121314151617 ... Letzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 318

Diskutiere im Thema Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #111
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin jetzt auch auf der Suche nach Grundschulzeugnissen. Bis jetzt habe aber nur mein Zeugnis aus der 1. Klasse gefunden.

    Markus war ein gutmütiger und bescheidener Schüler, der allmählich mehr aus sich herausging. Er suchte den Kontakt zu anderen Kindern, ließ sich aber allzu leicht von ihnen beeinflussen. Markus zeigte sich lern- und arbeitswillig, doch fiel es ihm sehr schwer, dem Unterricht aufmerksam und ausdauernd zu folgen und Sachverhalte oder Arbeitsanweisungen angemessen zu erfassen. Von seiner Handfertigkeit her war er noch recht unbeholfen und gehemmt. Im schriftlichen Bereich arbeitete er zu unselbstständig, langsam und unkonzentriert. Aufgrund eifriger, häuslicher Übung konnte Markus aber erfreuliche Leistungen erbringen! Seine Schrift war sehr verkrampft und ungelenk. Markus braucht weiterhin intensive Förderung!

    Ich kann meiner Mama danken das sie mich nicht aufgegeben hat, da man mich ja in die Förderschule abschieben wollte. Ich werd mal in der Praxis anrufen und fragen, was sie alles brauchen. Ich glaub ihr wünscht manchen Lehrern auch, dass sie in der Hölle schmoren ;-).

  2. #112
    Simply me

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 2.266

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Ja, zumindest auf kleiner Flamme bei geöffnetem Deckel vor sich hinsiedend.

    Gruß,
    Seraphim

  3. #113
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Ich kann meiner Mama danken das sie mich nicht aufgegeben hat, da man mich ja in die Förderschule abschieben wollte.
    Ach, dich auch? Ich hab dann ein recht passables Abi gebaut. Dank der Hartnäckigkeit meiner Eltern.

    Ich glaub ihr wünscht manchen Lehrern auch, dass sie in der Hölle schmoren ;-).
    Ach, aber nur eine halbe Ewigkeit im Fegefeuer ... die wussten es nicht anders.

  4. #114
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    @ Wildfang
    Wann ging es bei dir schulisch bergauf?

    Darf ich fragen was du beruflich machst?

    Damals gab es ja die Diagnose ADS noch nicht, wäre vlll. alles anders gekommen. Aber mit Mehraufwand ging es ja auch noch bis vor paar Wochen. Optimistisch bleiben ;-).

  5. #115
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Im Internat ging's Bergauf.

    Beruflich ist son Ding - habe drei ziemlich verschiedene Fächer studiert und jahrelang in einem relativ kreativen Bereich gearbeitet. Seit ein paar Jahren bin ich Geschäftsführer und dann gings eben nicht mehr, damit haben die Probleme wieder angefangen - in Form von Depressionen. Bücher, Bilanzen und so Zeug sind nix für mich.

    "Minimale Cerebrale Dysfunktion" wurde diagnostiziert ... aber nie adäquat behandelt. Man hätte es vielleicht ind er Oberstufe oder im Studium gekonnt ...

    Ach, und Optimistist bin ich sowieso das ist Charakter und hat nix mit ADHS zu tun.

  6. #116
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hey Ihr Lieben ,

    entsprechende Beurteilungen fehlen in allen meinen Zeugnissen - war damals .. 1963 bis 1974 kein Bestandteil mehr im Zeugnis, deshalb sind meine Schulzeugnisse

    für meine zurückliegende AD(H)S-Diagnose unrelevant.

  7. #117
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Als Oldtimer bei einer im Volke bekannten Kinder/Jugendstörung, die bei mir erst mit 42 Jahren diagnostiziert wurde, waren die Schulzeugnisse von grossem Wert. Nun natürlich hängt dies sehr von der Art und Weise der Zeugnisse ab - in der Schweiz werden bzw. wurden grösstenteils nur Benotungen ohne grosse Kommentare festgehalten. Ich bin zur Waldorfschule gegangen und da wird in der Unterstufe bis heute keine Benotung durchgeführt, sondern das ganze in Worte gefasst. Ich hatte diese Zeugnisse nie wieder angesehen - wahrsccheinlich weil sie dermassen miserabel waren - Leider - und das wurmt! - war es auch nach über 20 Jahren wieder schmerzhaft, diese Texte zu lesen. Dennoch sie haben nun in einer sogenannten retard Wirkung gutes bewirkt, damit eindeutig klar wurde, wann die Probleme aufgetaucht sind und wie sich diese für Aussenstehende bemerkbar machten. Ärgerlich ist dabei nur, dass alle Lehrer einer Meinung waren und keiner diese Meinung gründlich hinterfragt hat: Zwar begabt aber faul, unruhig, stört den Unterricht und seine Mitschüler. Dies von A-Z nur in Musik erhielt ich ein gutes Zeugnis - super, wenn man nicht unbedingt Blockflötenartist oder so was werden will.

  8. #118
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    @pekz:
    Oh, noch ein Waldorf-Schüler - Ich habe schon gedacht, ich wäre damit allein hier ... dabei habe ich so den leisen Verdacht, dass es in den Waldorf-Schulen einen höheren Prozentsatz an ADHS-lern gibt als sonstwo, oder zumindest gab in unserer Generation. Meine Eltern sind beide auch betroffen, hatten Schwierigkeiten mit den starren Strukturen usw. in den staatlichen Schulen, und haben uns genau deswegen in die Waldorf-Schule geschickt. Leider war es dort für uns aber auch alles andere als einfach ... aber zumindest in meiner Klasse war mit Sicherheit noch ein Mädchen, und bei mindestens zwei weiteren habe ich die starke Vermutung. Also 4 von 25 Schülern. Bei meinen Brüdern dasselbe.

  9. #119
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Tja, meine Ärztin meint, Walldorfschulen seien das schlimmste was man ADHS-Kindern antun könne ...

  10. #120
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Das halte ich durchaus für möglich, Wildfang, zumindest für mich war es so ... wenig Strukturen, ein schwammiges Bewertungssysten, und sehr sture Ansichten was schwierige Kinder anbelangt: Heileurythmie und phosphatfreie Diät waren das einzige was es Gab, und MPH "kommt vom Teufel" ...

    Trotzdem denke ich, es kommt auch noch auf die Lehrperson an, an die man gerät, egal wo

Ähnliche Themen

  1. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.03.2010, 14:18
  2. Wichtige Hinweise für Angehörige
    Von Alex im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 15:31
  3. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.05.2009, 23:10
Thema: Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum