Seite 10 von 32 Erste ... 56789101112131415 ... Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 318

Diskutiere im Thema Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #91
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    A. muß besser aufpassen,
    ....sch.....wo is nur mein altes Zeugniß....wieder such such such
    konzentrieren, könnte besser usw.

    konnte in der ersten Klasse blitzschnell lesen und schreiben. Malen konnte ich auch immer gut. Handarbeit auch. Hat mir immer Spaß gemacht, war immer motiviert, alles andere ging so lala.

    grade genug, um durchzukommen, hab Hauptschule bis zu Ende, aber ohne Abschluß, hat niemand interessiert, meine Eltern auch nicht.
    Normalerweise hätten die ja dafür sorgen müssen, dass ich wenigstens einen Hauptschulabschluß bekommen hätte
    nagut, den hab ich ja dann paar Jahre später nachgemacht, mit links natürlich pah.

    sinnlos

    dann besch.... Lehre als Verkäuferin, vor beendigung schwanger nach Berlin abgehauen.
    Ich hatte soooo die Schn....voll, aber total
    und immer dieses Getratsche aufn Dorf, war das schlimmste, ätzend.
    Alles wurde meinen Eltern hinterhergetragen.
    In der Schule von den Mitschülen nur verarscht und ausgenutzt. Lächerlich gemacht.
    Prügel mitn Rohrstock vom Rektor (war schon verboten damals)
    Ohrfeigen von den Lehrern.
    Hab noch Glück gehabt, einer von den Lehrern wurde als Pädophiler verurteilt, wie ich vor kurzem erfahren habe.

    Weiß noch, als ich mal geschwänzt hab, wie ich einsam und verlassen im Schulhof auf der Bank gesessen hab.
    Andere Kinder mit nach hause bringen....neeee soweit ich mich erinnern kann....oder besser, nicht erinnern kann.

    tschuldigung viel zu viel geschrieben, überkam mich so.

    LG Anni

  2. #92
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo alle

    also ich war richtig enttäuscht, dass ich meine zeugnisse nicht vorzeigen musste zur diagnosestellung. die frau hat bei mir auch gesagt, es sei sowieso alles klar. dabei wären bei mir so viele schöne hinweise, bzw. eher winke mit zaunpfählen zu finden gewesen

    da steht auch noch längst nicht alles drin! nichts von den schlägereien auf dem schulhof, den regelmässigen wut- und sonstigen an- und ausfällen ... die handarbeitslehrerin hat die nadel, die ich ihr in den mir zugedrehten hintern steckte (weil ich warten musste) nie mehr erwähnt, wohl weil sie sich wegen der mir verpassten ohrfeige schämte ...

    ordnung in pult und tornister???? komisch, da erinnere ich mich nur an angegammelte pausenbrote und verschmierte zettel ...

    ich habe mir nur mal ein paar dinge rausgeschrieben. alles aus den ersten 8 schuljahren , von verschiedensten lehrern. (waldorf-schule, die sind ja noch ausgesprochen nett und grosszügig!)

    für diejenigen, die's lesen mögen (achtung, viel!):


    Rufe ich sie auf zu einem eigenen Beitrag, so reagiert sie oft wie ein aufgeschrecktes Rehlein.
    --> klar! ich habe auch nie zugehört, und hatte entsprechend null ahnung, was er von mir wollte!

    Manch mal wirst Du ungeduldig, wenn Dir etwas nicht gelingen will.

    Ich möchte mich auf Dich verlassen können. Aufgaben vergessen und Hefte nicht mehr finden soll nicht mehr zu Dir passen.

    Wenn Du Dir Mühe gibst, gelingen Deine Arbeiten im Heft erfreulich.

    An Fähigkeiten mangelt es Dir nicht. Du gibst schon auf, bevor Du es wirklich versucht hast. Am Mut fehlt es Dir, so richtig einzutauchen, mit Fleiss und Ausdauer.

    Im dritten Schuljahr sollst Du nun gleich beim ersten Versuch aus eigener Kraft sorgfältig und
    schön arbeiten, nicht erst wenn ich unzufrieden gewesen bin und Dich getadelt habe.

    Zu selten sind noch die Tage, da Du alle Deine Fähigkeiten gebrauchst.

    oft schon bist wach und aufmerksam im Unterricht und vollbringst erfreuliche, schöne Arbeiten in allen Fächern. Ein andermal vergisst du Aufgaben, Deine Arbeiten zeigen nicht mehr, was Du wirklich kannst.

    Manchmal fleissig arbeitend, manchmal uninteressiert und leicht ablenkbar, oft träumend ...

    Auch die Heftführung spiegelt noch stark Deine Lust- und Unlust-Stimmungen.
    --> das heisst auf deutsch: sauklaue, aber nur manchmal ...

    Oft aber weilst Du mit Deinen Gedanken ganz anderswo.

    Du musst in Zukunft versuchen, einen ganzen Arbeitsschritt überblicken zu können.

    ... warst in Gedanken oft woanders.

    für das kommende Schuljahr erhoffe ich mir, dass "Zuverlässigkeit" nicht mehr unser Hauptthema sein wird.

    Du merkst sehr rasch worum es geht. Zuweilen bist Du aber ebenso rasch fertig.

    Ich erwartete von Dir ein grosses Erwachen und Zugreifen, einen Aufbruch auch zur Zuverlässigkeit, zur Überwindung Deiner aussergewöhnlichen Vergesslichkeit. Diese Erwartungen wurden für Dich zu einem Druck, und schliesslich kam der Tag, an dem ich Dich nach Hause schickte...

    Ganz Dabeisein mit den Gedanken, wenn wir in der Klasse üben, dann angestrengtes Tun in der Stillarbeit und fleissiges Üben zu Hause, das werden die Heilmittel sein gegen Deine Rechnungsschwäche. Es mangelt nur an Deinem Wollen, nicht an den Fähigkeiten.

    Grenzenlos ist deine Phantasie.

    Den grössten Kampf scheinst Du allerdings mit Deiner Vergesslichkeit zu kämpfen. Ohne Buch und Heft, ohne Vocabulaire und Übungsblatt lässt sich schlecht arbeiten.
    Du musst unbedingt zuverlässiger werden, was das Mitbringen der Unterrichtsmaterialien betrifft!

    Unsicher, ja oft hilflos erlebte ich Dich im Umgang mit der Tretnähmaschine. Bei der kleinsten Schwierigkeit verlorst Du all Deinen Mut und stürztest in Verzweiflung. -
    -> piiieks

    Versuche, aufmerksamer dem Unterricht zu folgen!

    ... seit Wochen unruhiger, teilnahmsloser. Es fehlte Dir oft an Ausdauer
    .

    Mit Deinen Gedanken, scheint mir, bist Du oft anderswo, und wenn ich mich hin und wieder mit einer Frage an Dich wende, kannst Du sehr ungehalten reagieren. Du resignierst schnell. Wo Du auf Schwierigkeiten triffst und wo mit Fleiss viel zu erreichen wäre, scheust Du Dich vor der Arbeit.

    na danke! da gilt man dann einfach als faul!


    Was Du gar nicht liebtest, war das Korrigiert-Werden. Unwillig und gereizt reagiertest Du, wie wenn man Dir auf die Füsse träte.

    Nur schade, dass Dein Heft unvollständig geblieben ist!

    Manch mal scheinst Du mir zu träumen und nicht ganz wach da zu sein.

    Probleme bereitete Dir vor allem das selbständige Arbeiten und das Einteilen der Zeit.


    in den höheren klassen wurde es eher noch übler, da stehen dann worte wie "bockig", "eigenwilliger stil" (in mathe!) ...

    ich finde es, so gesehen, fast noch schlimmer, solch ausführliche zeugnisse zu bekommen, wenn dazu noch keine noten stehen. stellt euch mal vor, ich müsste das einem arbeitgeber zeigen ... nur so als "trost" für diejenigen, die keine kommentare in den zeugnissen haben.

    lg
    L

  3. #93
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Ich musste meine GS Zeugnisse mitbringen zur Diagnose und ich war ganz Stolz, dass ich sie überhaupt gefunden habe und dann überrascht, was da drin stand.
    Dass ich nicht schön geschrieben habe und dass ich mich mit wechselhaftem Interesse am Unterricht beteiligte, daran konnte ich mich erinnern, aber dass in mehreren Zeugnissen vermerkt war, dass ich mich öfters an Rangeleien mit Mitschülern beteilige, das hat mich überrascht!
    Da ich mich mit Schulen und Zeugnissen mittlerweile recht gut auskenne weiß ich, dass das schon relativ heftig sein muss bis man so etwas in ein Zeugnis schreibt. Ich hatte mich eigentlich als verträumt in Erinnererung, aber die Grundschulzeugnisse zeigten eindeutig, dass da ein "H" in meinem ADS ist bzw. war.
    Der Psychater hat das alles aufmerksam gelesen und dann kam er zusammen mit den Testergebnissen zu seiner Diagnose: ADHS im Erwachsenenalter.
    Ist aber schon heftig über 20 Jahre nach der Grundschulzeit zu verlangen, dass jemand diese Zeugnisse mitbringt - speziell wenn er eventuell ADHS hat ;-)

  4. #94
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo Müs-Lee

    dass deine rangeleien im zeugnis vermerkt wurden, kann auch mit der wahrnehmung der lehrer (bzw. lehrerinnen!) zusammenhängen. einige stufen das ja schlimmer ein als andere ... bei uns fanden die prügeleien auch nicht im klassenzimmer statt, sondern wir verabredeten uns extra dafür, nach der schule. wir wussten ja schon, dass man sich nicht kloppen soll, und wollten keine strafpredigden riskieren

    rangeleien klingt übrigens gar nich so schlimm, zumindest in meinen schweizer ohren

    ich glaube aber, dass in den heutigen lehrerköpfen das bewusstsein für gewalt in der schule geschärft ist. deswegen finden tätliche auseinandersetzungen vermutlich eher mehr beachtung als früher. ausserdem sollen die schüler ja angeblich auch gewalttätiger, brutaler geworden sein ... da kommt es vielleicht sogar noch häufiger zu verweisen, oder es wird von den eltern schneller mal der jugendrichter eingeschaltet.

    ist aber schon heftig über 20 Jahre nach der Grundschulzeit zu verlangen, dass jemand diese Zeugnisse mitbringt - speziell wenn er eventuell ADHS hat ;-)
    finde ich auch ich habe lange suchen müssen, aber zum glück dann alles noch gefunden ... gerade deshalb hätte ich sie ja gerne vorgezeigt, war auch stolz darauf, dass sie überhaupt noch da waren.

    lg
    L

  5. #95
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Ich hatte nie in Betragen eine Eins...

    Bei mir stand dann mal. "Sie ist sehr hilfsbereit und freundlich. Sie ist aber auch sehr temperamentvoll und mitteilsam."

    Meine Noten waren immer gut. Erst zum Ende der Schulzeit kamen dann Sätze wie: wenn sie wollte wie sie könnte, würde sie alle in die Tasche stecken. Unerledigte Aufgaben und fehlende Materialien hemmen stark ihren Erkenntnisprozess, etc...

    Ich habe immer gerne neues gelernt. Richtig üben musste ich nie. Mir ist das mehr oder weniger in den Schoß gefallen.

    Richtig Probleme kamen dann erst in der Ausbildung.

  6. #96
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 147

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Bei mir stand in jedem Zeugnis, dass ich gründlich und langsam gearbeitet habe.

  7. #97
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hat jemand Lust sich dies (2. Klasse) durchzulesen und sein Kommentar abzugeben, so in der Art wie: Spricht für AD(H)S oder könnte eher was anderes sein, oder...


    Verhalten:

    Er hatte of Mühe, sich im Umgang mit seinen Mitschülern zu beherrschen. Er neigte dazu bei geringfügigen Anlässen empfindlich zu reagieren. Es ihm schwer zu begreifen, daß anderes es nicht immer böse meinen. Er muß unbedingt lernen sich zu zügeln. Er bleibt auch Lehrern gegenüber nicht bei der Wahrheit und spielt den Unschuldigen. Mit fremden Eigentum ging er achtlos um.

    Arbeiten:
    Er beteiligte sich gelegentlich am Unterricht. Er konnte mitdenken und durch eigene Beiträge den Unterricht berreichern. Er arbeitete meistens für sich allein, war selbständig und zielstrebig. Er durchschaute Sachverhalte und Zusammenhänge schnell, konnte sie sprachlich darstellen und Lösungen finden. Seine schriftlichen Arbeiten waren flüchtig und nachlässig. Ebenso mangelte es den Hausaufgaben an Sorgfalt.

    Lernen:
    Er ist fähig, auch unbekannte Texte weitgehend fehlerfrei zu lesen und inhaltlich zu erfassen. Er schreibt sehr verkrampft. Seine Buchstaben sind eckig und ungelenk. Geübte einfache Sätze kann er auswendig schreiben, obwohl nicht ganz fehlerfrei. In Mathematik löst er Aufgaben bis 100 schnell, sieht Rechenvorteile und verwendet sie. Er kann weit über 100 hinaus rechnen. Er bewieß in seinen Zeichnungen einen großen Einfallsreichtum, war aber von einer solchen Nachlässigkeit in der Darstellung, daß die Zeichnungen unbrauchbar waren. Er zeigte im Sportunterricht wenig körperliches Geschick. Er ist sehr verkrampft.

  8. #98
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hi gisbert

    also ohne mir jetzt zu viel anzumassen: das hört sich schon ziemlich nach ADHS an

    nur so aus den zeugnissen etwas heraus zu lesen ist aber schwierig. fast noch wichtiger wären dazu deine aussagen, wie du es erlebt hast!

    mühe mit selbstbeherrschung, überempfindlichkeit, das war auch immer mein problem. mein ADS bruder hat meine mutter und die lehrerschaft mit seinen notlügen in den wahnsinn getrieben ... das ist zwar eigentlich nicht ein adhs-merkmal, vermutlich aber eine folge der grundsymptomatik. geschummelt habe ich auch recht oft, z.b. nicht geschriebene schulaufsätze aus dem stegreif erfunden und sogar vorgelesen ... wenn die blöde pultnachbarin nicht laut über mein leeres heft gelacht hätte, wäre das nicht mal aufgeflogen.

    dass du in einigen bereichen gut gearbeitet hast muss nichts bedeuten. wenn mich etwas in der schule interessiert hat, dann habe ich auch gut mitgearbeitet und kreative lösungen gebracht, die sonst niemandem eingefallen wären

    Seine schriftlichen Arbeiten waren flüchtig und nachlässig. Ebenso mangelte es den Hausaufgaben an Sorgfalt.
    das könnte entweder daran liegen, dass dich die hausaufgaben etc. gelangweilt haben, und du sie so schnell wie möglich hinter dich bringen wolltest. oder du hast dafür stunden gebraucht und trotzdem aus sicht der lehrer nur flüchtiges/nachlässiges hingekriegt? das weisst du wohl selber am besten

    körperlich ungeschickt, verkrampftes schreiben von eckigen und ungelenken buchstaben ... also in sport war ich eine NULL, konnte mir weder spielregeln merken noch an geräten turnen, und hasste diese stunden sosehr, dass ich sie bei jeder gelegenheit schwänzte. schreiben konnte ich (mit viel viel übung!) irgendwann ordentlich, aber z.b. mein bruder hat das bis heute nicht geschafft. motorische störungen (grob- oder feinmotorik) könnten schon auf ADS hindeuten.

    Er bewieß in seinen Zeichnungen einen großen Einfallsreichtum, war aber von einer solchen Nachlässigkeit in der Darstellung, daß die Zeichnungen unbrauchbar waren.
    viel fantasie, aber nicht immer fähig, diese umzusetzen? (ist auch ein ziemlich fieser kommentar, finde ich!)

    LGL

  9. #99
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Als ich vor 'nem Jahr meine alten Jammerlappen zur Analyse von meiner Mutter zugeschickt bekam, musste ich echt laut lachen. Ich glaub die wurden damals direkt, nachdem ich sie daheim abgeliefert hatte, in der hintersten Ecke der massiveichenen Wohnzimmer-Anbauschrankwand versteckt. Sie rochen sogar noch nach dem alten Pfeifen-Tabak meines Vaters, welcher bereits vor 25 Jahren mit dem Rauchen aufgehört hat.

    Mit den, auf eben jenen, besagt duftenden Zeitdokumenten, verewigten 4er und 5er Paschs, hätte ich in den frühen 80ern wohl locker in der obersten Kniffel-Kreisliga spielen können!!! Heut wundert es mich nicht, dass nur meine Oma mir immer heimlich Zeugnisgeld zugesteckt hat...

    Die verzweifelten Kommentare, der offensichtlich an ihre Grenzen stossenden Grundschulpädagogen, waren auch herzerwärmend, ja im nachhinein fast mitleidserregend. Absolutes Highlight: "...manchmal konnte er seinen Äußerungsdrang noch nicht ganz steuern..." *LOL*

    Na zum Glück habe ich im Laufe der Jahre dann doch noch einiges dazu gelernt,
    z.B. dass meine Eltern zum Schuljahresende keinesfalls geizig waren,
    sondern mein Zeugnisgeld lieber in eine pickeligen Nachhilfetussi investiert haben!


  10. #100
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.248

    AW: Hinweise in den Grundschulzeugnissen !

    Hallo Linell, vielen Dank für Deine Einschätzung.

    Selbst habe ich kaum noch Erinnerungen an die Zeit. Mehr so, dass Schule mir überhaupt kein Spaß gemacht hat und die Mitschüler mich hänselten und ich mich in den großen Pausen auch irgendwie ausgeklinkt habe.

    Das Gefühl was ich an die Schulzeit hatte beschreibt in etwa auch ein Tagebucheintrag meiner Mutter zu meiner 7. Geburstagsfeier :
    Er hat heute seinen Geburstag gefeiert. Es kamen (drei Freunde). Es war keine schöne Feier. Er mußte verrückt spielen.
    Leider habe ich keine Erinnerungen an die Feier.

    Sozial war bei mir lange Zeit ziemlich viel im argen. Das normalisierte sich erst als ich Anfing zu studieren und in dem Zusammenhang eine Psychotherapie machte. Ziel war mehr auf die Menschen zuzugehen und im Studium voran zukommen. Dank der Therapie konnte ich das Studium irgendwann abschließen. Ich trödelte vorher ziemlich rum.

Ähnliche Themen

  1. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.03.2010, 14:18
  2. Wichtige Hinweise für Angehörige
    Von Alex im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 15:31
  3. Hinweise zu diesem Bereich
    Von Alex im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.05.2009, 23:10
Thema: Hinweise in den Grundschulzeugnissen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum