Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test

    Hey, ich habe mir die Frage gestellt, ob diese Fragebögen, die ich im Zuge meines ADS-testverfahrens ausfüllen muss wirklich hilfreich sind .
    Ich finde das das irgendwie total steril ist und auch viele Problematiken einfach ohne wirklichen zusammenhang darstellt.
    Wird beim Test ....der übrigends endlich nächste Woche stattfindet......eigentlich genauer auf die persönlche Problematik eingegangen oder werden da auch nur wieder solche Reaktions, Intelligenz, etc Tests gemacht?
    Auch was die Frageböen an angehörige angeht, ist das alles nicht irgendwie 0815? Ich meine auch wenn viel aus der beobachtung des Umfelds abgeleitet werden kann, aber ich habe den akuten Verdacht das z.b. meine Mutter auch betroffen ist ...zumindest würde das einiges an ihrer "komischen" Art erklähren.
    Na ja jedenfalls ist sie der Meinung das ich kein ADS haben könnte,den ich hätte ja eine glückliche Kindheit gehabt.

    Dann ist mir auch noch nicht ganz schlüssig, warum ein EEG gemacht werden muß?

    So nun erstmal genug der Fragen....kann mir irgendjemand mit Antworten weiterhelfen.
    Wer hat denn vor kurzem einen Test gemacht und kann ir da ein paar infos geben?
    Hanb momentan so ein bisschen das Gefühl da wie eine Testratte im Labor behandelt zu werden. Ich hoffe die Angst kann mir jemand nehmen.
    Liebe Gruß
    Babygirl

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test

    Hallo Babygirl,

    Bei mir wurde auch als erstes ein EEG gemacht und etwas später ging es zum Test der sehr sehr ausführlich war (Computertests, Gespräche, Fragebögen, Konzentrationstests) das ganze hat einige Stunden gedauert und ich wurde anscheinend auf so ziemlich alles was es sonst noch hätte sein können getestet. Ich denke also dass diese Fragebögen sinnvoll sein können wenn sie richtig eingesetzt werden. Ich war davor eine Zeitlang bei einem Therapeuten, der meinte, mit Hilfe eines einzigen Fragebogens irgendetwas diagnostizieren zu können- in einem solchen Fall empfinde ich das auch nicht als sinnvoll. Ich glaube es kommt immer auf den Umfang des Tests an.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 111

    AW: sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test

    Moin,

    das EEG wird gemacht, um eventuell vorhandene Störungen (physisch) auszuschließen. Außerdem wird damit die Anfälligkeit auf Epilepsie getestet.

    Die Fragebögen habe ich leider selbst noch nicht gemacht...

    Lg, Flo

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test

    Danke für eure Antworten.
    Hm, dann bin ich ja mal gespannt was mein EEG morgen ergibt.
    Ich denke das ich auch noch einem Ausführlicherem Test unterzogen werde, denn ich habe am Mittwoch noch einen termin zum eigentlichen ADS Test.
    Was mich zu den Fragebögeneigentlich so beschäftigt ist, das ich angst habe sie Vermitteln ein falsches Bild von mir.
    Irgendwie scheint die Aussenwahrnehmung...also die meiner Familie und des Partneres zum Teil immens von meiner Selbstwahrnehmung abzuweichen.

    Langsam komme ich mir schon wie ein Hypchonder vor, weil ich wohl irgendwie schaffe meiner Umgebung meine Probleme größtenteils vorzuentalten......das gibt mir schin irgendwie das Gefühl das mich keiner wirklich kennt. Einerseits gibt mir das zu denken,andererseits macht es mich traurig
    .
    Ich bin ehrlichgesagt froh wenn ich endlich die Ergebnisse habe. Diese Warterei macht mich echt mürbe.
    Lg Babygirl

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test

    ....Nach dem Test ist vor dem Ergebnis ..... jetzt ist warten Angesagt.
    Also was man da so alles für Bögen und Komputer Aufgaben bekommt ist echt der Wahnsinn
    Aber das Gespräch mit der Psyhologin und war auch anstrengend.
    Ich war an dem Tag so überdreht, das ich fast schon glaube die Tests besser bestanden zu haben als in einem anderen Umfeld......ist ja klar, denn ich bin ja seeeehhhhr interessiert daran, zu ergründen ob es nun wirklich ADS ist oder doch was anderes.
    Allerdings war ich nach den Tests und dem Gespräch so ausgebrannt, das ich den restlichen Tag kaum etwas zu stande gebracht habe.

    Na ja jedenfalls muss ich jetzt knapp 3 Wochen auf das Ergebnis warten, obwohl mir die Ärztin auf dem Weg nach draussen angedeutet hat das ich schon sichtbare Probleme mit der Konzentration habe und gefragt ob ich mir vorstellen köne Ritalin zumindest mal auszuprobieren????
    Na ja so eine Frage vor der Diagnose finde ich jedenfalls ungewöhnlich.

    Was ich aber irgendwo witzig fand, ist das sie mich wärend ich die Bögen ausgefüllt habe etwas zu trinken anbot......soweit ja noch nicht so ungewöhnlich .....aber dieses verdammte Wasser hat so laut gesprudelt, das ich mich auf doeFragen kaum noc Kozentrieren konnte ....lol....ich hab das dann so schnell wie es ging austrinken müssen damit das Zeug mich nicht weiter ablenkt

    Na ja jedenfalls bin ich jetzt auf die Auswertung der Bögen und des Gesprächs mal gespannt.
    Auch wenn viel Gefragt und beredet wurde, so würde ich immernoch sagen, das viele Probleme nur oberflächlich bis kaum angesprochen wurden......das ist mir alles irgendwie zu wenig Tiefgreifend und zu Statistisch.


    Gruß Babygirl

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test

    Hi, könntest du mir verraten wo du den Test gemacht hast :-)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test

    Ich habe den Test an einer Klinik gemacht, sei mir bitte nicht böse, das ich da keine nähere Bezeichnung zu angebe, Private Nachrichten sind bei dir noch nicht Möglich, da du dich noch nicht im Forum vorgestellt hast und da ich selber noch im Testverfahren bin und mir eine gewisse Anonymität im moment noch lbevorzuge, möchte ich hier erstmal auch keine näheren Angaben zu meinem Wohnort öffentlich machen.
    Gruß Babygirl

    P.s. stell deine Frage doch einfach mal als Beitrag ein, dann erfährst du bestimmt von anderen Mitgliedern, wo man sich überall testen lassen kann.

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat und Multiple Sklerose
    Von Funkelstern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 17:11
  2. Wie geh ich wirklich vor
    Von Chaoswomen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.09.2010, 22:43
  3. Wirklich nur ADS ???
    Von Eowyn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 20:30

Stichworte

Thema: sind Multiple choice Testbögen wirklich hilfreich????Fragen zum Test im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum