Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Therapeutische Selbstgespräche? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Therapeutische Selbstgespräche?

    Vielen Dank für die Transformation zur anderen Bewusstseinsebene

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Therapeutische Selbstgespräche?

    AHA- es macht klick bei mir.....vielen dank für die Auskunft

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Therapeutische Selbstgespräche?

    Hallo,
    ich muss Selbstgespräche führen, wenn ich mich stark konzentriere--- Früher beim Lernen - heute auffer Arbeit.... sonst klappts nicht mit der Denke...
    Und ich führe sie einfach so nebenbei, wenn ich nicht aufpasse, immer. Irgendwann werden sie mich schon mal mit der grünen Minna abholen.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Therapeutische Selbstgespräche?

    Hi,

    also ich führe seit geraumer Zeit Selbstgespräche - ich kann mich nicht daran erinnern, dass es jemals anders war
    Beim Lernen für die Uni ersetze ich mir so die Arbeitsgruppe.

    Für mich selbst hilft es ungemein, wenn ich vor einer Problemstellung stehe, die mich irgendwie reizt o.ä.
    Vorallem, das Tun ohne zu denken. Wenns gut geht, kommt erst das Selbstgespräch dran und dann das Tun. Das hat mir hin und wieder schon den Kopf gerettet...

  5. #15
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Therapeutische Selbstgespräche?

    ich habe viel gelernt in den letzten jahren bewusst gemacht was ich selber immer schon einfach gemacht habe .. ciele kleine tricks so nenne ich es für mich immer ..

    selbstgespräche gehören dazu mit mir selber schimpfen.

    ist mir peinlich aber naja ich versuche es mal zu erklären ind hoffe das es verständlich ist .. sorry wenn es mir nicht gelingt .

    1.
    ich weis das ich klarer über etwas denken kann wenn ich mich bewege ich kan nicht sitzen oder soo und nur !! denken das vrwirrt mich zu viele gedanken zu schnell aber wenn ich mich bewege dann geht es besser ^^...
    mein trick also wenn ich mit mir selber rede dannfahre ich rad mit musik .. das scheint eine art zustand herzustellen wo ich mich dann nur auf das eine thema berenzen kann bz.

    auch schaukeln hilft mir mit musik und dann gehe ich das durch ..

    beispiel ich habe ein gutes selbstbewusstsein aber mein selbstvertrauen ist gestörrt oft also kommt es dann dazu das ich mit mir selber spreche mir sage ich bin verletzt gekränkt bla bla bla und die andere stimme sagt bockig ja aber .. das ist nicht okay den das musst du dir nicht gefallen lassen ..
    statt wie früher wegzu laufen streite ich mich mit mir selber...ohh man das ist echt peinlich hier ..

    in der klinik mein freund wollte das ich am samstag komme wenn ich raus durfte ...
    ein teil sagte mir gurt du hast selber gesagt du rufts an wenn du darfst !!! klare ansage
    der andere teil sagte mir der kann sich melden ^^ wenn er mich wirklich bei sich haben möchte ^^....

    jajajjaja genau es ging los unsicherheit und gleichzeitig wut über mich selber...

    also stand ich da .....
    früher hätte ich bockig reagiert dies nicht bewusst gemacht heute kann ich das ich habe mit mir selber geredet bewusst gut auch das kostet kraft... viel aber es hat zumindest dafür gesorgt das ich in der lage war ihn doch anzurufen !!
    ihn zu sagen das ich frei bekommen habe . wenn auch erst nach stunden ^^ leider aber ich arbeite daran hihihii

    dieser wiederspruch in mir das ist gut und richtig wen man da mit sich selber redet ...
    heute kann ich oft dann sogar sagen in einer okay noch nicht perfekten form aber immerhin ich kann es sagen hey weist du ich habe mich doof gefühlt du hättest dein intresse zeigen können das hätte es mir einfacher gemacht ^^

    cool oder genau ich finde es klasse und bin da echt froh das ich für mich diesen weg gefunden habe ...
    bei anderen dingen ist es wie eine art minde map mit mir selber in gedanken .

    soo bin ich mir selber auch vieler dinge bewusstgeworden ...
    zb das ich oft angst habe ^^ manchmal erstaue ich mich selber bei sowas ...
    den in einem bewussten steit gespräch mit mir ist mir aufgefallen das ich mich schon lange für etwas entschiede hatte ..

    seit langem führe ich auch gespräche mit anderen ähnlich wie briefe die man schreibt aber weis das man sie nicht abschickt.
    nur das in diesen gesprächen mir mein gegenüber antwortet ...meistens natürlich nicht soo nett hihi

    soo habe ich für mich viele dinge erkannt ...
    und auch deutlich weniger impulsiven mist gemacht ^^

    überwindung kostet es mich denoch sowas dan auch ehrlich jemanden der mir nahesteht mitzuteilen .. oh man ich werde grade wirklich rot hier ...

    bei einem solcher streit gespräche habe ich in gedanken meinen freund angeschriehen das ich mich eingeengt fühle es zu schnell geht und ich mich der wahl beraubt fühle und und und viele dinge .. und irgendwann war ich an einem punkt wo ich geschriehen habe du bist mir wichtig das hier ist mir wichtig ich will nicht weglaufen ich will das hier bei dir aber du seztz mich mit dem was du sagts uter druck ud ich .. ohh hoppla genau ich habe erkannt ^^ ich war völlig schockiert von meiner erkenntniss und habe selber bemerkt das meine angst der grund ist der dieses gezicke verursacht hat und ja gut erkannt ich habe beziehungsängste hihhihi

    ich konnte mit überwindung und der erkenntiss hingehen und es sagen ...
    das hätte ich nie nie gekonnt früher weder bewusst noch unbewusst "!!!!
    und ich bin froh den das sorgt dafür das ich wirklich immer noch hier bin bis jetzt !!!!!

    auch das ich mir verbale kleine leise ausbrüche leiste ^^ verhindert schlimmere impulsive trotzreagtionen bei anderen menschen ^^

    bei einem doc jetzt erst habe ich gelernt das dies alles
    wirklich auch eine therrapie form ist hihihihi ....
    also versuch es !!!!
    mir hilft es sehr dinge zu erkennen und auch dinge umzusetzen .. zu entscheiden was ich wirklich will ...
    und wichtig dies auch in einer halbwegs angemessenen form jemanden mitzuteilen dann.


    hoffe ich habe das irgendwie halbwegs verständlich rübergebracht ^^...und es hilft dir ...ein wenig ...

    hexe

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Selbstgespräche
    Von Funkydanni im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 12:17
  2. Vortrag: Das diagnostische und therapeutische Konzept
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 20:48

Stichworte

Thema: Therapeutische Selbstgespräche? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum