Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema ADHS mit Verdacht auf Asperger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 98

    ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Dass Ich ADHS habe, war mir eigentlich schon immer klar, ich wusste nur nicht, dass das im Erwachsenenalter noch ernst genommen wird - man kann sich zusammenreißen, das müssen die anderen ja auch, die haben die Probleme ja auch, ist ja ganz normal, dass man sich nicht immer 100pro konzentrieren kann und manchmal etwas chaotisch und nicht gerne aufräumt....

    Zu lesen, dass es mir viel schwerer als anderen fällt, meinen Alltag zu bewältigen, hat sehr gutgetan und eine Last von mir genommen.

    Die Diagnostik ist nun abgeschlossen - mittelschweres ADHS, nächste Woche ein Gespräch über das weitere Vorgehen. Dringender Rat, es mit einem Medikament zu versuchen, verhaltenstherapeutische Maßnahmen zu treffen und - mich auf Asperger testen zu lassen!

    Das hat mich ein bisschen geschockt - ich habe Grundwissen über Autismus, aber ich hätte mich nie in dieses Bild eingeordnet!

    Wie ist das bei euch?

    Was sind die Symptome, die aus dem Asperger resultieren?

    Habt ihr eine gesicherte Diagnose?

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    hallo janie


    ich finde mich auch teils beim asperger syndrom wieder, denke aber nicht dass es wirklich zutrifft, weiters sehe ich bei meinem fall auch eher ähnlichkeiten zur jugend-schizophrenie, eine form mit schlechter prognose *grusel*

    aber ich weiß nicht ob das überhaupt komorbid mit adhs auftreten kann?

    Lg crazyy

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 98

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    hi crazyy,

    laut der Uniklinik Köln soll diese Komorbidität nicht ungewöhnlich sein. es wird in diesem Zusammenhang auch von high-functioning-Autismus gesprochen.
    Ich lasse mich testen (finde die verdammten Fragebögen im Moment nicht, muss die zurückschicken) und berichte dann.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Den Verdacht auf Asperger habe ich jetzt auch, was für mein Sozialverhalten durchaus auch zutrifft, wie auch auf einige Merkmale zwischenmenschlicher Kommunikation (Mimik, Gestik). Allerdings sollen Aspies ja tendenziell hyperstrukturiert und pedantisch sein, da passen Chaos und Messietum nicht so ganz rein.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 141

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    den Verdacht hatte ich auch bei meinem Sohn aber das scheint mit der schusseligkeit zu tun nur bei wenigen ist dann das die Diagnose ...

    Soziale Beeinträchtigung
    (mindestens zwei der folgenden Merkmale):
    Unfähigkeit, mit Gleichaltrigen zu interagieren
    mangelnder Wunsch, mit Gleichaltrigen zu interagieren
    mangelndes Verständnis für soziale Signale
    sozial und emotional unangemessenes Verhalten
    Eingegrenzte Interessen
    (mindestens eines der folgenden Merkmale):
    Ausschluss anderer Aktivitäten
    repetitives Befolgen der Aktivität
    mehr Routine als Bedeutung
    Repetitive Routinen
    (mindestens eines der folgenden Merkmale):
    für sich selbst, in Bezug auf bestimmte Lebensaspekte
    für andere
    Rede- und Sprachbesonderheiten
    (mindestens drei der folgenden Merkmale):
    verzögerte Entwicklung
    (oberflächlich gesehen) perfekter sprachlicher Ausdruck
    formelle, pedantische Sprache
    seltsame Prosodie, eigenartige Stimmmerkmale
    beeinträchtigtes Verständnis einschließlich Fehlinterpretationen von wörtlichen/implizierten Bedeutungen
    Nonverbale Kommunikationsprobleme
    (mindestens zwei der folgenden Merkmale):
    begrenzter Blickkontakt
    begrenzte Gestik
    unbeholfene oder linkische Körpersprache
    begrenzte Mimik
    unangemessener Ausdruck
    eigenartig starrer Blick
    Motorische Unbeholfenheit
    Mangelnde Leistung bei Untersuchung der neurologischen Entwicklung

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    ach menno

    bei mir trifft hier vieles stark bis sehr stark zu,einiges davon zum teil.

    einzig was wirklich dagegen spricht ist dass die interessen mehr bedeutung als routine bei mir haben, obwohl sie schon auch ziemlich sonderbar sein können.

    ich bin zwar eher ne chaotin aber achte immer sehr pedantisch auf eigene rechtschreibfehler, das ist euch vl auch schon aufgefallen wegen meinem ständigen rumeditieren.
    ist aber vl auch so eine art zwang, weiß nicht.

    also einerseits läuft bei mir alles nach plan ab, viel auch einseitig aber andererseits versinkt die welt drumherum total im chaos.

    weiß jemand von euch ob diese menschen auch schwierigkeiten haben so im alltäglichen arbeitsleben und mit selbstständiger entwicklung,also nicht nur kommunikation betreffend?

    gibts dafür auch medis?

    lg crazyy

  7. #7


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Hallo zusammen

    Ich habe heute in einer Zeitschrift folgenden Artikel zum Thema Asperger
    gefunden:
    MIGROS-MAGAZIN

    Er beschreibt sehr gut wie sich Menschen mit Asperger Syndrom fühlen.
    Da gibt es sicher auch einige paralelen zu ADS.

    In der letzten Zeit höre ich immer häufiger von diesem Thema.

    Liebe Grüsse
    Pucki

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 141

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Es gibt jetzt den Verdacht das nicht zurückgebildete Frühkindliche Reflexe der Grund für einiges sind bin gerade am Hilfe suche und Forschungsarbeit übersetzen ....

    Deswegen gibt es für das ADhS so viele Seiten neu zu schreiben ...es ist praktisch wie die Depression das Ende eine langen Reise von der Kindheit an ...

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 60

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Hallo zusammen!

    vielleicht ein interessanter link an dieser stelle hier aspies.de
    der Link ist ein Forum für Asberger und Angehörige.

    lg

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 98

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Danke für die Antworten, Anregungen und links.

    Je mehr ich mich mit Asperger beschäftige, desto mehr erschrecke ich mich vor mir selbst - und wenn ich über die Familie meines Vaters und meinen Vater nachdenke, noch viel mehr :-(
    Ich habe die Fragebögen abgeschickt und warte auf Nachricht - ich möchte mich auf jeden fall testen lassen.

    Im Moment bin ich etwas mutlos - die Symptome, die unter ADHS und Asperger fallen, treffen zwar auf mich zu und signalisieren mir, dass ich ja "nichts dafür" kann, auf der anderen Seite aber führen sie mir ja vor Augen, was ich alles NICHT kann ... und das ist enorm viel - ich bin GANZ anders als andere und reiße mich nur permament wie irre zusammen).
    Bisher habe ich das alles über viele, viele Jahre verdrängt und überspielt.

    Nun sehe ich ziemlich klar und weiß nicht, wo ich anfangen soll:-(

    Gottseidank habe ich innerhalb von nur 2 Monaten einen Therapieplatz bekommen (Verhaltenstherapie bei einer auf ADHS spezialisierten Therapeutin) und fange in 2 Wochen an. Ich hoffe, dass dich dann einiges bessert. ich schreibe auch gerade eine Auswahl der Ziele auf, die ich verfolgen will und die mein Leben erleichtern werden - so hoffe ich. Gut gehts mir leider nicht:-(

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf ADHS - was soll ich davon halten?
    Von Devon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.09.2010, 00:07
  2. Doch kein ADHS? Asperger-Syndrom?
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 02:49
  3. wegen ADHS und Asperger
    Von winni2000 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 21:34
  4. Normal abnormal, ADHS Verdacht
    Von Seb im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 13:52

Stichworte

Thema: ADHS mit Verdacht auf Asperger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum