Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema ADHS mit Verdacht auf Asperger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Hallo Janie!
    Janie schreibt:
    Die Diagnostik ist nun abgeschlossen - mittelschweres ADHS, nächste Woche ein Gespräch über das weitere Vorgehen. Dringender Rat, es mit einem Medikament zu versuchen, verhaltenstherapeutische Maßnahmen zu treffen und - mich auf Asperger testen zu lassen!

    Das hat mich ein bisschen geschockt - ich habe Grundwissen über Autismus, aber ich hätte mich nie in dieses Bild eingeordnet!
    Vor 2 Jahren hätte ich mir auch noch nicht vorstellen können, ins Autismusspektrum zu passen. Dann aber bekam ich immer mehr Infos dazu und machte schließlich einen Selbsttest.

    Ich meldete mich sodann auch in einem Autistenforum an und sammelte dort weitere Infos. Ich freundete mich auch recht schnell mit einer möglichen Diagnose an. Diese hab ich auch inzwischen, von zwei Ärzten unabhängig voneinander.

    Wenn Du weitere Infos möchtest, schreibe mir. Wenn ich Dir hewlfen kann, gerne.

    Gruß
    icke!

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 241

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Hallo icke

    kannst Du mir vielleicht den Selbsttest vermitteln? Link? Formularkopie? Adresse?...

    Danke schon mal: Susi

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Hallo susi53!

    Gerne mach ich das. Guckst Du hier.
    Ich würde mich freuen, wenn Du mittelen würdest, was dabei herauskommt.

    Gruß
    icke!

  4. #14
    :-)

    Gast

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger


  5. #15
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Wozu hier dieser Link?
    Ich untersatelle eunfach mal, dass die Leute, die in diesem Thread konstruktives schreiben, wissen, was Asperger-Autismus ist.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 46

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Ich komme in dem Asperger-Test auf 35 von 50 Punkten.
    Die interessante Frage ist, die Unterscheidung zwischen der Wahrnehmung und der Verarbeitung. Asperger ist nicht in der Lage, die Gefühle zu lesen (was aber keineswegs heisst, dass er sie, nicht nachempfinden kann, wenn angeleitet wird) - Bei ADHS ist die Mimik des Gesprächspartners nur ein Reiz von vielen.
    Ich weiss immer noch nicht, ob mein Psychologe es im Kaffeesud gelesen hat, dass er Asperger ausschliesst, oder ob er eine Begründung dafür hat.
    ADHS-Probleme hab ich akut - Aspergerverdacht schon länger...

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Ich habe einen interessanten Link über die Differenztierung von ADHS und Asperger-Syndrom gefunden: http://www.psychologie-online.ch/dow...Syndrom_07.pdf

    Wesentlicher Merkmal der Unterschiede ist der, das AD(H)S'ler das Verhalten der Nichtkranken (Nomalen klingt blöd, sie sind nicht Schlechteres und nichts Besseres) erkennen, aber sich nicht anpassen können oder es oft versucht haben, daran scheiterten und durch missglückte Versuche einfach keine Lust mehr dazu haben.

    Verweigerung heißt dann gleich Sozialphobie.

  8. #18
    Burningdevil

    Gast

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    39 von 50 ........

    mir nicht neu habe das schon bestätigt bekommen bei der ADHS Testung .

  9. #19
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    ... habe 38 Punkte...

    Bei einem Borderline Test hatte ich aber auch viele Punkte erreicht..(7 von 10)
    HSP auch....(298 )

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles so zutrifft.

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADHS mit Verdacht auf Asperger

    Hallo halbwirksan, hallo zusaqmmen!

    halbwirksam schreibt:
    Ich weiss immer noch nicht, ob mein Psychologe es im Kaffeesud gelesen hat, dass er Asperger ausschliesst, oder ob er eine Begründung dafür hat.
    ADHS-Probleme hab ich akut - Aspergerverdacht schon länger...
    Na ich kenne Deinen Pyschgologen nicht. Angesichts der Entfernung und der Nichtanerkennung meiner Krankenversicherung ist es sehr unwahrscheinlich, dass ich ihn kennenlernen werde. Daher kann ich natürlich auch nichts über seine Methoden, zu einer Diagnose zu kommen, sagen. Kaffeesatzlesen wäre aber mal eine Interessante. Gibt's mehr Informationen darüber? Ich bezweifel nur dass diese tatsächlich Aufschluss erzielt..
    Mal 'ne Frager so am Rande? Hast Du irgendwelche besondere Interessen? Wenn ja: Darf ich fragen, um welche es sich da handelt?

    Da Du aber schon laut Selbsttest mehr als die Hälfte der Diagnosekriterien erfüllst, wäre es vielleicht ratsam, Dich noch einmal von einem anderen Facharzt testen zu lassen, Das Beste ist, Du lässt Dich parallel von zwei Ärzten/Kliniken testen, die nichtes voneinander wissen. Kommen Beide unabhängig voneinander zum gleichen Ergebnis, so kannst Du davon ausgehen, dass es korrekt ist.

    Wenn Du Adressen benötigst, so wende Dich an die unter "Beruf" angegebene Mail-Adresse auf dieser Internetseite.
    Leider kann ich Dir jetzt nicht sagen, ob die von ihm erstellte Liste auch Anlaufstellen in Österreich enthält. Aber Nachfragen kostet nichts.

    Ich wünsche Dir, dass Du möglichst schnell an eine zutreffende Diagnose gerätst und die Therapien/Hilfen in Anspruch nehmen kannst, die Du benötigst.

    Gruß
    icke!

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf ADHS - was soll ich davon halten?
    Von Devon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.09.2010, 00:07
  2. Doch kein ADHS? Asperger-Syndrom?
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 02:49
  3. wegen ADHS und Asperger
    Von winni2000 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 21:34
  4. Normal abnormal, ADHS Verdacht
    Von Seb im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 13:52

Stichworte

Thema: ADHS mit Verdacht auf Asperger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum