Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Diskutiere im Thema Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 143

    Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    Hallo zusammen,

    also mein Problem ist folgendes: da ich auch autistische Spektren habe, habe ich im Alltag oft Probleme, weil Dinge für mich völlig logisch und klar sind und dann merke ich jedoch, dass meine Ansprüche für andere völlig komisch sind (Sheldon lässt grüssen). Daher habe ich wahnsinnig Mühe festzustellen was "normal" bzw Anstand ist. Mir ist klar, dass das in der Gesellschaft durchaus variieren kann, aber ich rede hier von Sachen die 95% der Leute oft anders sehen.


    Also zu meiner Frage: Ich habe ja eigentlich keine Freund und Kollegen (wegen oben erwähntem Problem) und nun habe ich jemanden kennen gelernt. Und sie ist seit langem die erste die nicht nur SMS schreibt, wenn sie mit mir Sport machen möchte, sondern fragt mich auch wie es mir geht und so und wir schreiben sonst einfach so. Jedenfalls waren wir zwei Mal zum Sport verabredet und beides mal, hat sie gefragt ob ich sie am Bahnhof abholen und bringen kann. Für mich kein Problem, da ich flexibel bin. Jedenfalls hatte sie das letzte Mal den Wunsch im Ort wo sie arbeitet Sport zu machen, weil dort wo wir das erste Mal waren, ihr Ex immer hin geht. War für mich ok.

    Ich fahre zwar eine Stunde dorthin statt 20 Minuten zum anderen Ort. Jedenfalls kam dann, als ich unterwegs war eine SMS sie könne erst eine Stunde später und ob ich sie nicht beim Bhf bei der Sporthalle abholen könnte. Ich war da schon etwas genervt. Bin dann halt in einen Baumarkt gefahren um die Zeit tot zu kriegen, da ich ja schon unterwegs war. Später schreibt sie, ob ich nicht direkt in die Innenstadt zu ihrem Büro kommen könne um sie abzuholen. Eigentlich hätte ich nein schreiben sollen, aber ich wollte sie nicht verärgern. Ich konnte da nicht parkieren und musste relativ illegal auf ser Strasse anhalten.(ist doof, weil die amerikanische Botschaft gleich um die Ecke ist, und die Polizei da sehr unangenehm werden kann). Wir hatten dann sicher 40 Minuten zusätzlich, weil wir zum Feierabendverkehr durch die Innenstadt sind und sie zwar nicht Auto fahren kann, jedoch den "besseren Weg" als mein Navi kannte und mich ständig fragte, wieso ich hier und nicht da lang fahre.

    Bei der Sporthalle musste ich dann zum zweiten Mal meine Sachen ausleihen, weil sie nichts mieten wollte und ich das doppelt hatte. Sie hat mich dann auch gefragt, ob ich sie nach Hause fahren könnte. Habe natürlich ja gesagt. Und dann meinte sie, also es dauert sicher 30 Minuten länger zum fahren. Ich konnte dann nicht mehr nein sagen. Auf der Autofahrt, hat sie dann auch ihr Handy mit meinem Auto verbunden um Musik zu hören, was ich mich nich bei einer mit relativ fremden Person getrauen würde. Jedenfalls habe ich ihr einige Male gesagt, dass ich Studentin bin und nur 40% arbeite. Ich dachte, dass sie von selber auf die Idee kommt, mir etwas ans Bezin zu zahlen. Ich habe dann vorhin geschrieben ob sie mir das nächste Mal etwas ans Benzin zahlen könnte und die Antwort war nur" eh ok?"

    Und bin jetzt doch etwas verunsichert ob es frech war, aber sie arbeitet 100% und verdient das Vierfache. Bei guten Kollegen würde ich ja nichts sagen und da wäre es mir egal. Ich weiss einfach nicht, ob ich das zu eng sehe? Aber ich finde, wenn ich mich bei allem nach ihr richte, und Chauffeur spiele, dann ist doch etwas ans Benzin zu zahlen nicht etwas doofes von mir??

    Merci für eure Antwort
    Geändert von Sunshine (11.04.2017 um 18:24 Uhr) Grund: Absätze eingefügt/bessere Lesbarkeit für ADHSler

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.009

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    Hallo
    Ich nehme normalerweise kein Benzingeld, aber das liegt daran, dass ich meist diejenige,
    die genug hat und deshalb finde ich das so OK.
    Aber wenn ich es mir nicht leisten könnte, würde ich auch Spritgeld haben wollen. Eigentlich
    ist es schon komisch, dass diese Kollegin Dir das nicht von sich aus anbietet. Die ganze Geschichte
    hört sich für mich sehr fordernd an. Ich glaube, ich hätte schon gar keine Lust mehr, mit ihr etwas
    zu machen
    Aber manchmal hat man nicht so die Wahl.....
    Also lange Rede kurzer Sinn: Das ist eine sehr legitime Bitte deinerseits

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 238

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    Einmal, ok. Zweimal, auch noch ok.
    Aber wenn es darum geht längere Umwege und kostbare Zeit für jemanden auszugeben...

    Nein, tut mir leid. Würde ich nicht.

    Meine Tochter spielte eine Zeit lang gerne bei einer Freundin. Nach einer Weile kam deren Mutter auf mich zu und fragte ob ich mal einen Saft oder etwas zu knabbern mitgeben könnte.

    Es war mir total unangenehm und peinlich, dass ich nicht selbst schon auf die Idee kam.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.714

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    Mir fällt gerade das Wort "Nassauer" ein, ist das in der Schweiz auch bekannt?

    Wie auch immer, du kannst sie "testen": Fahr mal eine Weile zu euren gemeinsamen Treffen selbst mit dem Zug oder Bus. Dann fällt ja die Möglichkeit weg, sie abholen zu können, und ihr könnt höchstens gemeinsam vom oder zum Bahnhof zu Fuß gehen. Wenn ihr Interesse am gemeinsamen Sport dann schlagartig nachlässt, weißt du Bescheid worum es ihr wirklich geht.

    Es kann aber auch sein dass sie auch ein Bisschen Aspie ist und einfach nicht bemerkt hat dass sie Grenzen überschritten hat. Dann kommt es eben darauf an, dass du deine Bedürfnisse wahrnimmst und ehrlich sagst: Nein, ich möchte diesen Umweg jetzt nicht machen. Oder: Nein, ich möchte nicht so weit zum Sport fahren.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 509

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    Ich finde es klingt als wäre sie auf dem besten Weg dahin Deine Großzügigkeit auszunutzen. Deine Wahrnehmung teile ich, ich finde Dich nicht empfindlich oder so, eher sehr geduldig.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 143

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    Vielen lieben dank für eure lieben Antworten, welche ich sehr hilfreich finde. Nassauer habe ich noch nie gehört. Aber dieses Wort trifft wohl leider die Menschen die ich anziehe. Bin wahrscheinlich ein praktisches Opfer

    Den Tipp mit der Bahn werde ich machen! Auch in Zukunft ist das eine sehr gute Idee. Bin einfach immer viel viel zu lieb. Ich habe aber die Vermutung, dass sie sich gar nicht mehr meldet und ich daher auch keine Gelegenheit haben werde, das "auszutesten". Bisher hat sie sich mehrmals am Tag gemeldet. Auf ihre Antwort "eh ok?" habe ich nichts geschrieben (was soll ich auch auf sowas schreiben?? Da bin ich schon wieder überfordert)

    Danke, dass ich wenigstens euch habe (musste nämlich auch schon lernen, dass man so Sachen besser nicht die Arbeitskollegen fragt) Grosses dankeschön!

  7. #7
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.735

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    lini schreibt:
    Bin wahrscheinlich ein praktisches Opfer
    Da kannst du dich mit der Zeit rausarbeiten!
    *vieeeelmutzuschiebe*

    Ob das Aspi-Anteile sind bei mir, weiß ich nicht genau ... jedenfalls bin ich früher auch ständig ins Schlingern gekommen, wenn ich in solchen Situationen mit fremd-moralischer oder vermutet-konventioneller Bewertung entscheiden wollte.

    Jeder Mensch hat da seine eigene Schmerzgrenze und die sollte maßgeblich sein - wenn du für dich entscheidest, dass dir dieses Kuddelmuddel (das mich auch nerven würde!) stört, dann steht es dir absolut zu, eine Grenze zu ziehen.
    Ebenso z.B. mit den Sportsachen! Wenn ich regelmäßig Sport machen möchte, dann sollte ich auch selber die Verantwortung übernehmen und mir selber das notwendige Zeug zulegen.
    Dass man das mal vergisst, das kommt vor - aber mit einer solchen schmerzfreiheit dich zum Abholen durch die Gegend zu schicken, den Ort des Sportes, deine Sportsachen in Anspruch zu nehmen, das wäre mir persönlich auch schon ziemlich drüber.

    Ebenso die Sache mit dem Handy und deinem Auto: hat sich dich vorher gefragt, ob es für dich ok ist? Oder hat sie das einfach so gemacht? Wenn es zweiteres ist: Es mag auf den ersten Blick eine Kleinigkeit sein, auf den zweiten Blick kann man hier aber sehr wohl schon von einem unangemessenen Verhalten/reingrätschen in deine Privatsphäre sprechen. Da hat dein Antennchen m.E. genau richtig ausgeschlagen!

    Ich denke auch, dass du hier ganz sachlich und klar Grenzen ziehen musst. Es kann sein, dass sie mit einer "moralischen Keule" reagiert, dich irgendwie auf der Gefühlsebene versucht zu treffen. Das kannst du getrost als unsachlich Reaktion feststellen und dies auch entsprechend kommunikzieren. Jeder Mensch hat das Recht, seine indviduellen Grenzen abzustecken.
    Es kommt vor (bei ADHSlern vielleicht aufgrund der Wahrnehmungsstörung öfter), dass man unklare Grenzen nicht registriert.
    Ich persönlich finde es auch sowohl bei fremden Menschen, als auch bei mir nahe stehenden Personen sehr schwer, wenn man mir gegenüber in Rätseln und verschlüsselt versucht, eigene Wünsche zu kommunizieren. Das birgt so viele Fallstricke und ich weiß nicht, wie oft ich dann mit einem "So habe ich das gar nicht gemeint." konfrontiert und ausgehebelt wurde ...

    Deshalb habe ich es mir erarbeitet, klare Informationen einzufordern und auch zu liefern - okeeeee, es gibt natürlich immer noch eine Ausfallquote von sagen wir mal 10% .
    Das irritiert manche Menschen zu Anfang. Auf längere Sicht hat bewährt es sich aber immer wieder ;-)

    Also hab Mut, sprich eindeutig aus, was für dich wichtig ist und was du keinesfalls möchtest. Wer es wirklich ernst mit dir meint, wird das zu schätzen wissen und respektieren!

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 156

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    Hallo Lini,

    ich finde das ganz in Ordnung, das Du sie auf Benziengeld angesprochen hast.
    Was Du schreibst hört sich für mich ein wenig nach "ausnutzen" an.
    Wenn sie jetzt nix mehr von sich hören lässt, weist Du wo Du dran bist.
    Für sowas bist Du doch "viel zu schade!"

  9. #9
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.735

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    Gerade gefunden ... ;-)


    ”Manche Menschen zeigen dir erst dann ihr wahres Gesicht, wenn sie das, was sie von dir wollen, nicht bekommen.“
    Manche Menschen zeigen dir erst dann ihr wahres Gesicht, wenn sie das, was sie von dir wollen, nicht bekommen. - VISUAL STATEMENTS®

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein?

    lini schreibt:
    die Antwort war nur" eh ok?"
    Wenn mich jemand per SMS nach Bezingeld fragt, würde ich davon ausgehen, dass es nicht primär ums Geld geht, sondern dass derjenige gerade stinklsauer ist. "Eh ok?" könnte sowas heissen wie: "Bist du sauer?", was ja auch stimmt b.z.w absolut berechtigt wäre. Ich würde anrufen und versuchen, die Sache müdlich zu klären.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. 8tung Trigger - Medis ja oder nein? oder ist es doch die Schilddrüse?
    Von lini im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2017, 19:09
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.2015, 19:52
  3. Is der Partner auch mit schult oder trennen ja oder nein
    Von mimele im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 13:04
  4. ADS oder doch nur komisch und faul? ;)
    Von Tobibär im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 11:28
  5. ADHS - ja oder nein...oder vielleicht oder vielleicht auch nicht
    Von naomagic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 10:07
Thema: Bin ich komisch? Benzingeld ja oder nein? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum