Seite 13 von 13 Erste ... 8910111213
Zeige Ergebnis 121 bis 126 von 126

Diskutiere im Thema Welche Unterschiede gibt es von Asperger und Adhs? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #121
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 238

    AW: Welche Unterschiede gibt es von Asperger und Adhs?

    Hört ihr nun bitte auf?!

  2. #122
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.564

    AW: Welche Unterschiede gibt es von Asperger und Adhs?

    Schon beendet und vergessen... ^^

    Sorry, doch manchmal muss man eben konsequent sein...
    wollte weder Anfeindungen schüren noch Groll hegen...
    Ich habe mich zurück gehalten ( Juhu... ich kann dies auch mal ... ohne ausfallend zu werden)

    Grüße

  3. #123
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Welche Unterschiede gibt es von Asperger und Adhs?

    kawelutz schreibt:
    Ich sehe das hier nicht als Wettbewerb, wer am besten qualifiziert ist.
    Das nicht, aber ich erwarte durchaus, dass eine Fachperson mehr Ahnung von ihrem Fachgebiet hat als ein Laie und deine Beiträge wirkten bis dato recht unwissend.
    Ich weiß dass das hart klingt, aber es ist eben das Bild, was anhand der Beiträge vermittelt wird. Vielleicht ist mein Bild vollkommen falsch, das schließe ich nicht aus.
    Aber ich kann es nur das zur Beurteilung herannehmen, was ich vorliegen habe. Und das waren mehrere Beiträge, die einige fachliche Fehler aufwiesen.

    kawelutz schreibt:
    Zum Thema meiner Rückfrage bei Menschen, die von ADHS und oder Autismus Spektrum betroffen sind, das gefällt Dir nicht, ReRegenbogen. Ein Arzt der Betroffene nach ihrer Meinung fragt. Aber so bin ich nun mal, ich höre erst zu, bevor ich urteile. Daß das nicht wissenschaftlich ist, haben wir doch schon lange geklärt.
    Ich finde dein "das gefällt dir nicht, ReRegenbogen" sehr unverschämt.

    Ich sagte einzig, dass diese Methode wissenschaftlich hanebüchen ist. Und das ist sie nunmal.
    Für mich klang es in deinen Beiträgen halt, als würdest du deine Theorie verifizieren wollen, indem du Leute (deren Diagnose du nicht überprüfen kannst) auf Facebook um ihre Meinung zu der Theorie bittest.
    Das habe wohl falsch interpretiert, in sofern nehme ich meine Anschuldigung an der Stelle zurück.

    Was ich sehr schade finde: auf keinen meiner inhaltlichen Punkte bist du bisher eingegangen (bzw. nur auf den Punkt mit der Behinderung und da hast du meine Aussage offensichtlich missverstanden, da "viele" != "über die Hälfte").

  4. #124
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Welche Unterschiede gibt es von Asperger und Adhs?

    Eiselein schreibt:
    Gemeinsamkeiten sind die hohe Ablenkbarkeit; bei Aspergern allerdings meist von innen, bei ADHSlern meist von aussen.
    Asperger haben jedoch keine Impulskontrollstörung und weisen auch keine Hyperaktivität auf. Es sei denn Asperger ist mit ADHS kombiniert; in diesem Fall gilt aber Asperger als die Leitstörung und ADHS lediglich als Komorbidität. Dies soll in 4o % aller Fälle der Fall sein, so sagen die einen, bspw. Tony Attwood; die anderen - die Autismussprechstunde der Uni Köln bspw. - sagen, dies sei in der Praxis sehr selten. Könnte aber darauf hindeuten, dass Kombinierte entgegen aller wissenschaftlichen Wahrscheinlichkeit, ADHS als schwerwiegender erleben und infolge von Dekompetenz der Behandelnden meist - mit sehr geringen Behandlungserfolgen - unter der ADHS-Flagge segeln, also als ADHSler behandelt werden.

    Auch noch ein wichtiger Unterschied: Stimulanzien machen den Asperger hibbeliger. In höheren Dosierungen sogar aspergerischer (selbstbezüglicher).
    da hast du mich perfekt beschrieben, auch bzgl. der medikation mit mph. daher habe ich es aufgegeben. weder medikinet noch ritalin machen sinn. von strattera ganz zu schweigen. da stand ich nur neben mir und konnte wirklich gar nichts mehr. ein fuß vor den anderen stellen ging sogar nichtmal mehr.

  5. #125
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Welche Unterschiede gibt es von Asperger und Adhs?

    Hihi, die Expertise hier klingt für mich nach der Expertise von jemandem, der gerade sein sechswöchiges Praktikum im klinischen Bereich hinter sich gebracht hat. :-) in dem Zeitraum kann man schon mal an die 100 Personen diagnostizieren (O. k., sagen wir acht Wochen). Oft hat man dann auch ein bisschen die Neigung, sich ein wenig zu überschätzen.

    Und was soll das überhaupt, es gibt keine methodisch guten Studien?

    Semrud-Clikeman, M., Walkowiak, J., Wilkinson, A., & Butcher, B. (2010). Executive functioning in children with Asperger syndrome, ADHD-combined type, ADHD-predominately inattentive type, and controls. Journal of autism and developmental disorders, 40(, 1017-1027.

    Was für Studien liest Du denn? Was ist der methodische Fehler, den du bemängelst? Kannst du das bitte mal wissenschaftlich erklären und nicht so sehr in deinen eigenen Worten? Dann versteht man es vielleicht. Das meine ich ernst und nicht, um dich zu ärgern. Ich kann das von dir geschilderte methodische Problem wirklich nicht verstehen.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  6. #126
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Welche Unterschiede gibt es von Asperger und Adhs?

    Oh, shit. Der spannende Teil ist schon vorbei, was?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

Seite 13 von 13 Erste ... 8910111213

Ähnliche Themen

  1. Ritalin vs. Medikinet: Gibt es Unterschiede in Bezug auf Agression?
    Von Myko im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2016, 23:04
  2. Welche ADHS-Medis gibt es offiziell in Deutschland für Erwachsene?
    Von dred im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 22:37
  3. Gibt es Unterschiede bei der übernahme der Medis in verschiedenen Bundesländer
    Von Chaote_Tom im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 17:57
  4. Borderline und ADHS / ADS: welche Unterschiede?
    Von Robin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.09.2010, 23:06
Thema: Welche Unterschiede gibt es von Asperger und Adhs? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum