Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Brauche Hilfe! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 60

    Frage Brauche Hilfe!

    Hallo,
    da es wohl recht viele hier gibt die sowohl ADS haben als auch Asberger sind, hoffe ich das mir der ein oder andere hier etwas beistehen. Also ich selber bin zwar kein Aspie, aber mein Freund und ab und zu komm ich an meine grenzen. Da er so anders reagiert, als gedacht. Habe zwar für vieles Verständnis, aber weiß nicht wie ich damit ungehen soll. Wir sind nämlich umgezogen und mussten recht viel renovieren und ich würde gerne mal abends, nach der Arbeit, noch mal das ein oder andere machen, aber er ist dann nicht mehr zu dazu zu bekommen. Klar kann ich mir das nur einbilden das es am Autismus liegt, aber er ist auch immer sehr schnell vom Tag erschöpft. Und ja ich habe ein Großes H beim ADS = ADHS, werde daruch gerne ungeduldig. Er hat nur "ADS" und ist Aspie. Oft muss ich auch für ihn Termin vereinbaren, da er meint das Telefon "beisst" und er kommt mit ihm fremden Personen nicht klar.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Brauche Hilfe!

    Klingt blöde aber lass ihn machen. Er wird dich dafür immer wieder mit tollen Einsichten, Beobachtungen und anderen Dingen überraschen. Einen richtigen Aspie kann man nicht "durchschauen". Und ganz ehrlich, dass seine Reaktionen anders sind als gedacht, liegt daran, dass er einfach ein anderer ist. - will sagen: das kann auch mit "gesunden" Partnern passieren...

    Vergiss' nicht, Du bist nicht der Therapeut. Menschen sind undurchschaubar - und deswegen spannend. Andere kann man nicht ändern. Man kann nur seine eigene Einstellung zu ihnen und die Erwartung an sie ändern.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Brauche Hilfe!

    Hi smily1985

    smily1985 schreibt:
    Wir sind nämlich umgezogen und mussten recht viel renovieren und ich würde gerne mal abends, nach der Arbeit, noch mal das ein oder andere machen, aber er ist dann nicht mehr zu dazu zu bekommen.
    Hast du mit ihm besprochen, was du noch nach der Arbeit machen möchtest ?

    Ich kann nur von mir erzählen:
    Bei mir ist es so, das sich meine Energie für den Tag einteilen muss. Kommt eetwas völlig "Unpassendes" dann geht es nicht.
    Und wenn mich jemand trotzdem dazu zwingen möchte werde, reagiere ich verärgert ( weil mir einfach dafür die Eergie fehlt angmessen zu reagieren)

    Vieleicht geht es deinem Freund ähnlich.

    Gruss Geralt

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Brauche Hilfe!

    Ich bin kein Aspie sondern habe nur einen überdurchschnittlich hohen Grad an Überschneidung von ADS/AS-Symptomen (sag ich jetzt mal so, war bei keinem Autismus-Facharzt),
    aber das Verhalten deines Freundes kann ich ziemlich gut nachvollziehen.

    1.) Immer vorwarnen. Einfach mit der "Tür ins Haus fallen" ist sehr anstrengend und führt bei mir zu Blockaden.

    2.) Renovieren raubt einfach viele Energien, das hat vermutlich gar nicht so viel mit Autismus zu tun sondern es ergeht vielen Menschen so.

    3.) Telefon... positive Erlebnisse stärken das Selbstbewusstsein um es mal platt zu sagen.
    Aber naja, zugegebenermaßen überlasse ich solche Aufgaben auch gerne meinem Partner.
    Wenn er erschöpft ist, wäre es vermutlich nett ihn ein wenig zu entlasten und Telefonate zu übernehmen, in guten Momenten hingegen: Telefon in die Hand, vorschreiben was er sagen soll, aus den Raum gehen und selber machen lassen.
    Wenn du nicht da bist muss er es ja auch schaffen, in sofern ist es hilfreich, es zu lernen.

    Hier auch ähnliche Kombi, d.h. Partner mit H und wenig Verständnis (wenn auch das Bemühen um Verständnis da ist) für dieses hohe Ruhe- und Strukturbedürfnis.
    Ich meine, alle Menschen haben ein gewisses Bedürfnis nach Struktur und Planbarkeit, aber bei mir scheint es so extrem zu sein, das mein Partner da oft dran verzweifelt.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Brauche Hilfe!

    Danke für eure antworten.
    Irgendwo habt ihr alle recht.
    Renovieren ist anstrengend und da meine Eltern immer wieder fragen wann wir endlich fertig sind. Ich denke das nervt mich dann auch und will dann sagen wir sind fertig. Irgendwie bin ich auch wohl etwas schuld, denn ich kann viele nicht allein (oder ich trau es mir nicht zu). Das istein anders Thema und gehört hier nicht hin.
    Wenn ich so darüber nach denke hatte ich auch schon so Phasen, wo Telefon beisst. Das war hauptsächlich bei Telefonaten die Unangenehm sind.
    Manchmal fühl ich mich überfordert mit ihm und weiß echt nicht wie ich mit ihm umgehen soll. Das Schlimmste ist, dass er es selber nicht weiß. Ich frage mich dann immer was soll ich jetzt machen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Brauche Hilfe!

    Ganz ehrlich, ich weis manchmal auch nicht, was ich will. (ADS?) Und ich bin auch immer froh, wenn das Renovieren vorbei ist. Was ja gar nicht, ist auch noch Druck von den Eltern, statt dass die Euch mal ihre Hilfe anbieten (finanziell, malertechnisch oder emotional als Stütze für Motivation)..

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Brauche Hilfe!

    Wenn Du nicht weißt, was Du machen sollst, mach doch einfach mal gar nichts. Die Welt wird nicht einstürzen, wenn Du sie nicht in ihren Angeln hältst. Loslassen ist hier wohl besser als krampfhaft nach einer Lösung zu suchen. (Und das ist auch bei Nicht-Aspergern so.)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Brauche Hilfe!

    Haste nicht Unrecht :-)



    (Mensch, was ein Wetter heute!)

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Brauche Hilfe!

    Hallo Smilie1985,

    ich bin als ADSlerin auch irgendwie an einen (alten) Aspie (10 Jahre älter, als ich) geraten.
    Wir sind jetzt seit 5 Jahren zusammen und haben gelernt, die besonderen Eigenheiten des anderen anzunehmen.

    Aspie's brauchen ihre Gewohnheiten und ihre vertraute Umgebung.
    Also kannst du ihn ruhig alle arbeiten im Haus machen lassen und du
    erkundest eure neue Umgebung.
    So hast du ihm etwas mit nach Hause zu bringen,
    während er in aller Ruhe seine verlorene Sicherheit wiederfinden kann.

    Gib ihm kleine Aufgaben, die Wohnung so zu gestsalten, wie du sie dir vorstellst.
    (und denk daran, ihm zu zeigen, dass es dich erfreut, wenn er's gemacht hat
    Du kannst z.B. neue Vorhänge kaufen und sie ihm geben, damit er sie aufhängen kann.
    Ich denke, das Prinzip hast du verstanden?
    Wenn du von ihm erwartest, dass er mit dir kommt, in diese bedrohliche fremde Welt ausserhalb
    dieser bedrohlich fremden neuen Wohnung, wo alle geliebten Dinge so gar nicht
    "an ihrem vertrauten Platz" stehen, dann bedeutet das einen erheblichen Stress für euch beide.
    Klar ist das blöd, wenn man jung ist, sich allein auf den Weg zu machen. Da möchte man schon den
    Partner an der Seite haben. Aber vertrau einer "alten" Häsin: in diesem Fall ist es für euch Beide
    ein Gewinn, "getrennte" Wege zu gehen.

    Lass mal hören, ob mein Tipp hilfreich war...
    Ich bin jetzt von Sonntag bis Donnerstag unterwegs, also nicht hier...

    Viel Erfolg euch Beiden
    finckla

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Brauche Hilfe!

    Hi nochmal,

    wenn "das Telefon beisst": hilft es, abzuschätzen, ob er
    es schaffen könnte, oder ob er wirklich gerade nicht mit Fremden durch dieses Gerät
    sprechen kann.
    Wenn es ihn überfordern würde, hilf ihm, wenn er sich einfach nur herumdrücken möchte,
    es aber schaffen würde, dann sei halt nicht verfügbar/anwesend.

    Es gibt nur eine Möglichkeit, die Selbständigkeit zu fördern,
    indem man nicht zu verständnisvoll alles dem anderen abnimmt,
    aber ihn auch nicht mit Dingen überfordert, die er (gerade)
    nicht schafft. Morgen kann die gleich Situation schon
    ganz anders gehandhabt werden.
    Dafür aber hat ein Aspie auch für unsere Unzulänglichkeiten
    verständnis/ eine helfende Hand, wenn wir das brauchen.


    "Kowalski: Optionen..."

    finckla

Ähnliche Themen

  1. brauche Hilfe!!!
    Von pampi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 21:55
  2. Ich brauche Hilfe...
    Von LilGrace im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 6.12.2012, 21:44
  3. Ich brauche Hilfe.
    Von Elend im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 3.02.2012, 10:30
  4. brauche Hilfe...
    Von human nature im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 11:44

Stichworte

Thema: Brauche Hilfe! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum