Seite 4 von 11 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 104

Diskutiere im Thema Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 399

    AW: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    SweetChilli schreibt:
    .....weil meine sachen da drin waren und sagte: "da ist ja jemand drin, der auch schlafen möchte." "da schläft zurzeit nur mein bettzeug," antwortete ich. das würde so nicht gehen, weil das ist ja ein rückzugszimmer und wenn jemand anderes darein möchte kann derjenige da ja nicht rein, weil ich den raum blockiere. " ....[ ] ... zu guter letzt fragte sie mich, ob ich denn nun mit ins dienstzimmer kommen würde. meine antwort war daraufhin: "nein, ich möchte nicht." boah, da wurde sie voll pampig. "na dann ist ja gut." und weg war sie. mein gefühl dazu ist, es gibt noch ärger. trotzdem weiß ich immernoch nicht was ich falsch gemacht habe. ...[ ].... ich meine das alles nicht böse, aber es wird mir immer unterstellt.
    das kommt mir sehr bekannt vor. solche situationen kenne ichzuhauf. und hinterher frage ich mich dann, was habe ich denn schon wieder falsch gemacht ... ich konnte doch sogar mein verhalten begründen und hatte mir doch auch gedanken gemacht, keinen zu stören . wenn ich geschwiegen hätte, wäre alles ok gewesen - nur das bin nicht ich . also wenn ich etwas tue was "man nicht macht" und sage nichts - sind alle zufrieden. wenn ich etwas tue was "man nicht macht" und begründe es, dann gibt's ärger . komische ehrlichkeit

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    Das was Sweet Chilli schreibt, kenn ich in ähnlichen Varianten auch.
    Da ist wohl das angeführte Motiv der Schwester in die Hose gegangen und
    das hat sie Dir dann verübelt.
    Zudem hast Du ihr nicht den gebührenden Respekt (ihrer Meinung nach) zukommen
    lassen. Und das macht meist schlechte Laune bei Denjenigen, die Wert darauf legen.
    Sie fühlte sich nicht ernst genommen. Es ging gar nicht mehr um die Sache... am Schluss.
    Denke ich....

  3. #33
    Octoroo

    Gast

    AW: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    Aehnliches ist mir auch wiederfahren, und zwar auch mit "Krankenschwestern"
    Drum kann ich die nicht ab, habe Krankenschwestern oft als hinterv.otzig erlebt.
    Klare direkte Auesserungen.....da zicken die rum und werden herabsetzend. *PFUI*.
    Je hinterv.otzig du bist, desto besser wirste von denen behandelt. Verarscht die alle. Die wollen ja verarscht werden. Also haben die nix anderes verdient.

    Arbeiten = verarschen, den Leuten Honig aufs Maul schmieren und Klappe halten ^^
    Nur so habe ich meine Ruhe und meine Kohle

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 442

    AW: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    Ich habe nur einen Bekannten mit Asperger-Syndom, und wenn ich an ihn denke, dann finde ich, dass Sumsebiene die Antwort auf ihre Frage bereits in der Überschrift gibt. Die Ehrlichkeit ist gnadenlos - und sie geht darünber hinaus auch oft unter die Gürtellinie bzw. unter das, was noch vertretbar ist. Ohne, dass dies böswillig ist!

    Ich bin auch ehrlicher und direkter, als es gut ist. Wie wohl viele ADHSler!

    Trotzdem gibt es noch irgendwo eine "natürliche" Grenze, die die meisten Menschen nicht überschreiten. Bei ausgprägtem Apserger-Syndrom scheint diese zu fehlen. Oder haben alle 'Nicht-Aperger' eine künstlich gezogene Schranke im Kopf??? Ein Verständnis von ANSTAND oder was ist es, das uns auf so manche Aspie-Aussage peinlich berührt reagieren lässt?

    Die Frage ist schwer zu beantworten und wahrscheinlich Ansichtssache. Aber vielleicht liegt es u.a. daran, dass von "Aspies" ausgesprochen wird, was andere sich nicht zu denken gestatten...?

  5. #35
    Octoroo

    Gast

    AW: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    ADHS72 schreibt:
    Trotzdem gibt es noch irgendwo eine "natürliche" Grenze, die die meisten Menschen nicht überschreiten. Bei ausgprägtem Apserger-Syndrom scheint diese zu fehlen. Oder haben alle 'Nicht-Aperger' eine künstlich gezogene Schranke im Kopf??? Ein Verständnis von ANSTAND oder was ist es, das uns auf so manche Aspie-Aussage peinlich berührt reagieren lässt?
    Schoen formuliert, da liege ich Heute.
    In der Kindheit und in jungen Jahren war es anders, ich war 2 Etagen tiefer. Man lernt halt aus Erfahrungen.

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    Aber vielleicht liegt es u.a. daran, dass von "Aspies" ausgesprochen wird, was andere sich nicht zu denken gestatten...?
    das denke ich, ist genauso. und es können sehr viele menschen damit nicht umgehen.
    daraufhin sind die aspies dann wieder die bösen

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    ich erhielt gerade hier in der klinik bzgl des verhaltens aus der situation:
    .....weil meine sachen da drin waren und sagte: "da ist ja jemand drin, der auch schlafen möchte." "da schläft zurzeit nur mein bettzeug," antwortete ich. das würde so nicht gehen, weil das ist ja ein rückzugszimmer und wenn jemand anderes darein möchte kann derjenige da ja nicht rein, weil ich den raum blockiere. " ....[ ] ... zu guter letzt fragte sie mich, ob ich denn nun mit ins dienstzimmer kommen würde. meine antwort war daraufhin: "nein, ich möchte nicht." boah, da wurde sie voll pampig. "na dann ist ja gut." und weg war sie. mein gefühl dazu ist, es gibt noch ärger. trotzdem weiß ich immernoch nicht was ich falsch gemacht habe. ...[ ].... ich meine das alles nicht böse, aber es wird mir immer unterstellt.
    eine abmahnung.

    die schwester bezeichnete das verhalten als provozierend und aufmüpfig.

    ich war doch nur ehrlich

  8. #38
    Tyrox

    Gast

    Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    Was bedeutet eine Abmahnung?
    Ich meine die können dich doch nicht rauswerfen, wenn du mehrere Abmahnungen bekommst? O.o

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    Tyrox schreibt:
    Was bedeutet eine Abmahnung?
    Ich meine die können dich doch nicht rauswerfen, wenn du mehrere Abmahnungen bekommst? O.o
    doch, bei der 2. würd ich fliegen, aber dazu wirds nich kommen. ich geh sowieso nächste woche mittwoch (offizielle entlassung).
    vllt auch schon früher. mal schauen was bei dem gespräch mit meiner bezugsthera heute rauskommt.
    ich halts hier nich mehr aus gestern hab ich mich so extrem schlecht gefühlt und ich fühle mich eingesperrt.

  10. #40
    Tyrox

    Gast

    Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit

    Könnten die sowas verantworten?!
    Was wäre wenn sich ein Patient auf so einen rauswurf das Leben nimmt oder sich selbst verletzt bzw andere?

    Wär doch extrem fahrlässig. Ich weiss dass ich jetzt OT aber das würde mich jetzt schon interessieren.

Seite 4 von 11 Erste 123456789 ... Letzte

Stichworte

Thema: Des Aspies gnadenlose Ehrlichkeit im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum