Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    Unglücklich Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    hey...

    ich war schon immer irgendwie 'anders'. ich passte nirgends hin und gehörte nirgends dazu, kann keinen blickkontakt halten, etc... es war, bzw. ist immer dasselbe, seit etlichen jahren. vor fast genau 1 monat las ich es dann schwarz auf weiß - asperger-autismus

    seit mai dieses jahr habe ich eine beziehung mit einer frau, die sehr merkwürdig läuft. ich kenne diese liebe nicht, die die NT's kennen. ich kann freude fühlen, aber dieses 'wow-gefühl', wozu ja wohl auch liebe gehört, kenne ich nicht. zudem wohnt sie mit dem zug 2.5std. von mir weg. ich kann gewisse arten von berührung zulassen, mag diese auch, aber sie will mehr.

    sie schreibt mir jeden tag 2-3 sms, egal ob ich (zurück)schreibe oder nicht. ständig knuddel-hier-knutschi-da... das ist mir zu erdrückend. ich habe es ihr gesagt. sie lässt es 2-3 tage. danach fängt es wieder an

    dieses wochenende wollte ich sie nicht über nacht sehen. okay, sie müsste insgesamt 5std. fahren (hin- und rückfahrt), aber ich hätte von vormittags bis späten abend für sie zeit gehabt. ich hätte sie auch gerne hier gehabt, aber sie will es nicht, weil sie nur herkommen will, wenn sie bei mir übernachten kann. alles andere ist ihr zu großer aufwand. weiterhin: es würde sich nicht lohnen, sagte sie.

    mein einziger und bester freund kommt nun am samstag zu mir. er muss insgesamt über 5std. zug fahren, um zu mir zu kommen. er kommt für 5std. zu mir, weil er mich sehen will. es kam von ihm aus und ich freue mich auf samstag. ich erzählte es meiner freundin. sie fragte: "und was soll mir das jetzt sagen?"

    einerseits hängt sie total an mir und will mich sehen. andererseits will sie nur zu mir kommen, wenn sie bei mir übernachten kann.
    ich bin sauer, weil ich mich irgendwie erpresst fühle.
    oder wie kann man das verstehen?
    mache ich einen denkfehler?
    ich bin damit überfordert.
    vielleicht kann mir ja jemand helfen da klarheit reinzubringen?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    das wow-gefühl von dem du sprichst is meiner erfahrung nach bei uns tatsächlich sehr selten.
    wir fühlen eher eine art tiefe verbundenheit, sehnsucht den anderen zu sehen, schmetterlinge, das man die welt rosa-rot sieht, das gibts bei uns irwie nicht, wir sehen fakten.
    das mit dem ständig knuddeln-hier-knutschi-da is sone stino sache, es ist ihre art zu sagen ich vermiss dich etc, so ein verhalten abzulegen ist für sie sehr schwer, ablehnung wirkt auf sie verletzend, für sie heist das oftmals das man sie selbst nicht mehr mag oder so, das man ihre liebe nicht will. steig drauf ein, mit hdl oder so, das is "nähe" die du geben kannst ohne dich dabei persönlich begrabbeln zu lassen.

    nächster punkt die sache mit freundin vs bester freund.
    dein bester freund kennt dich lange, ihr plant keine gemeinsame zukunft, es ist freundschaft.
    deine freundin hingegen kennst du noch nicht so lange (so mal einfach geschätzt) ihr wolt was von einander und ich glaube sie will erstmal wissen ob du das gleiche willst bevor sie unmengen an geld ausgibt.
    außerdem kommt da noch die tatsache hinzu das dein bester freund vlt ab und an mal bei dir ist, aber wenn du zu ihr sagst sie soll stunden fahren um dich für vlt weniger stunden zu sehen, solte das ein dauerhafter zustand werden wäre es vlt auch nicht mehr finanzierbar.
    deine freundin ist realistin, sie merkt das du deine probleme mit der beziehung hast, nicht das du sie ablehnst sondern das du sie nicht wirklich an dich ran lassen kannst, wenn du ihr zeigst das das geht, wen du ihr zeigst in welchem rahmen, dan könnt ihr euch wohl auch wieder für in komplettes wochenende sehen.
    nur weil sie am wochenende da ist heist das nicht das ihr tatsächlich die gesamten 24 stunden zusammenverbringen müsst, so machen wir das auch.
    mein freund kommt jeden abend und ist quasi das gesamte wochenende bei mir, aber er weiß das ich das nicht die ganze zeit kann, ihn über 48 std zu sehen. deshalb machen wir immer wieder auszeiten, er geht zu sich, macht was am pc und kommt nach 2 stunden wieder, wenn ihr so etwas einplannen könntet, das sie sich mit etwas beschäftigt, eine ihrer serien schaut während du was anderes machst, das schaft abstand so das du ihre nähe wieder besser ertragen kannst.

    hoffe ich konnte dir helfen

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    @sumsebiene
    danke für deine antwort. hast du eigentlich nur adhs oder auch asperger?

    ich meinte in sms knutschi-hier-knuddel-da. unter jeder sms steht knuddel oder knutsch. allerdings ja, wenn wir uns sehen ist es auch das was sie will, ich aber nicht.

    meine freundin kennt mich seit mitte 2009. wir waren schonmal zusammen. dann habe ich mich aber getrennt und bin mit drogen und benzos voll abgestürzt. ich war 1jahr durchgehend in kliniken. in der zeit hatten wir gar keinen kontakt.

    mein bester freund fährt über 5std. (hin- und rückfahrt) dafür das er mich sehen kann. letzte woche war er da. am samstag kommt er wieder. er bezahlt 20,- euro. sie bezahlt 20,- euro. die ticketpreise sind dieselben. ich habe ihr gesagt, ich habe 10std. für sie zeit. sie meinte halt, es würde sich nicht lohnen! krass irgendwie
    ich weiß auch nicht ob wir eine gemeinsame zukunft haben werden. kann man das als autist/in überhaupt?!...

    ich weiß nichtmal irgendwas, das meine eigene zukunft angeht. ich kann nicht planen. ich bekomme zurzeit volle erwerbsminderungsrente und alle fragen mich wann ich wieder anfangen will zu arbeiten. ich habe echt keine ahnung ich kann nichts planen. genauso ist es auch bzgl. des treffens mit ihr. ich plane zwar schon, weil spontan geht gar nichts, aber wenn ich dann nicht will am abgesprochenen termin, dann zickt sie rum oder ist verletzt.

    sie kann sich außerdem nicht gut alleine beschäftigen, (außer TV schauen). während ich mich gut alleine beschäftigen kann. somit hat sie das verlangen sich mit mir zu beschäftigen, wenn wir uns sehen.

    oh man ist das kompliziert

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    ich hab adhs und bin aspie.
    was das treffen mit ihr angeht, so is eure beziehung vorbelastet, erstrecht wenn du termine absagst.
    ich weiß nicht, ich bin offenbar nicht so stark betroffen wie du und hatte nie drogenprobleme, mein freund geht immer voll auf mich ein, akzeptiert es wenn ich gerad nicht knutschen will etc (ja ich weiß ich hab nen glücksgriff gemacht)

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    Hm, SweetChilli, nicht böse sein, aber ich frage mich gerade, was euch beide verbindet, warum ihr zusammen seid?
    Aus mich macht das den Eindruck als ob sie twas von dir will, was du ihr nicht geben kannst/willst. Und du willst etwas von ihr, dass sie dir nicht geben kann/will.

    Ich finde es schon komisch, dass sie dich nicht besuchen möchte ohne bei dir zu übernachten. Klar ist das aufwändig und es wäre weniger stressig, wenn sie bei dir übernachten könnte. Aber ihr steht ja noch am Anfang der Beziehung. Und eventuell gäbe es auch da eine andere Lösung, dass sie irgendwo anders übernachtet, oder dass ihr nicht im gleichen Bett schlaft oder sowas. Etwas, womit ihr beide klarkommt.
    Auf mich wirkt das so als ob ihr beide in euren Ecken steht und keine aus ihrer Ecke rausmöchte. Ihr sucht keinen Kompromiss.
    Sie möchte körperliche Nähe und mit dir möglichst viel Zeit verbringen. Dir ist das aber zuviel und du fühlst dich davon unter Druck gesetzt.

    Weiß sie, wie du dir eine Beziehung vorstellst und welche "Probleme"/Eigenheiten du in einer Beziehung hast? Ich denke, dass es euch helfen könnte, wenn ihr diese grundsätzlichen Dinge besprecht und klärt.
    Ihr müsstet erstmal abklären, ob ihr beide euch unter diesen Bedingungen eine Beziehung überhaupt vorstellen könnt.

    Meiner Meinung nach geht es hier überhaupt nicht um Geld oder sowas. Es geht darum, dass ihr unterschiedlche Vorstellungen von einer Beziehung habt. Entweder ihr geht beide etwas aufeinander zu oder ihr könnt keine Beziehung miteinander haben, weil ihr zu unterschiedliche Vorstellungen habt.

    Solche Knuddel-Knutschi-SMS kann ich auch nicht ab. Aber mal ganz ehrlich: Die bringen mich auch nicht um. Klar, ich würde das auch mal ansprechen, aber es gibt schlimmeres und vor allem wichtigeres in einer Beziehung. Wenn sie nicht von dir verlangt, dass du ihr solche SMS zurückschreibst, dann wäre für mich alles in Ordnung. Ich würde das einfach mit einem Lächeln hinnehmen. Diese SMS spiegeln ihre Persönlichkeit wider.
    Wenn du möchtest, dass sie dich und deine Persönlichkeit respektiert und akzeptiert, dann solltest du sie und ihre Persönlichkeit auch respektieren.
    Und SMS sind wirklich nur SMS. Da würde ich meine Energie nicht reinstecken. Wie gesagt, es gibt schlimmeres und auch wichtigeres.

    Fürs Protokoll: Ich bin keine Asperger-Autistin.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    Sumsebiene schreibt:
    steig drauf ein, mit hdl oder so, das is "nähe" die du geben kannst ohne dich dabei persönlich begrabbeln zu lassen.
    Das würde ich nicht machen.
    In einer Beziehung sollte man so sein dürfen wie man ist. Ich würde da gar nicht erst anfangen mich zu verstellen.
    Das mit den Knutschi-Knuddel-SMS haben auch NTs. Und zwar ist es da ein Mann-Frau-Problem. Typischerweise schreiben Frauen diese Knutschi-SMS und Männer schreiben weiterhin ihre typischen Ein-Wort-SMS.
    Klar Männer rollen mit den Augen, wenn sie wieder mal eine solche SMS von ihrer liebsten bekommen und Frauen rollen ebenso mit den Augen, wenn sie eine sehr einsilbige Antwort SMS von ihrem Partner erhalten oder oft auch gar keine SMS. Aber stabile Beziehungen können diese Unterschiede aushalten. Da gibt es Reibungen, aber davon zerbricht eine Beziehung nicht.

    In einer Beziehung sollte man nicht vorgeben, Jemand zu sein, der man nicht ist. Das geht auf Dauer nicht gut.
    Kompromisse ja, sich Verstellen nein.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    Sumsebiene schreibt:
    ich hab adhs und bin aspie.
    was das treffen mit ihr angeht, so is eure beziehung vorbelastet, erstrecht wenn du termine absagst.
    ich weiß nicht, ich bin offenbar nicht so stark betroffen wie du und hatte nie drogenprobleme, mein freund geht immer voll auf mich ein, akzeptiert es wenn ich gerad nicht knutschen will etc (ja ich weiß ich hab nen glücksgriff gemacht)
    ich sage ja nicht ständig ab. das war das 1. mal seitdem wir wieder zusammen sind. ich finde nicht, dass man dann rumzicken muss oder verletzt sein muss.
    es ist zwar nicht schön, aber die welt geht doch nicht unter. traurig ist doch was anderes als zickig und verletzt. oder?

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    Fliegenpilz schreibt:
    Hm, SweetChilli, nicht böse sein, aber ich frage mich gerade, was euch beide verbindet, warum ihr zusammen seid?
    Aus mich macht das den Eindruck als ob sie twas von dir will, was du ihr nicht geben kannst/willst. Und du willst etwas von ihr, dass sie dir nicht geben kann/will.
    siehst du schon richtig irgendwie. sie kann mir nich das geben was ich brauche und ich ihr nicht das was sie will.
    ich mag sie aber, glaub ich. wobei ich mir zzt nicht ganz sicher bin. ich bin sauer auf sie.

    Ich finde es schon komisch, dass sie dich nicht besuchen möchte ohne bei dir zu übernachten. Klar ist das aufwändig und es wäre weniger stressig, wenn sie bei dir übernachten könnte. Aber ihr steht ja noch am Anfang der Beziehung. Und eventuell gäbe es auch da eine andere Lösung, dass sie irgendwo anders übernachtet, oder dass ihr nicht im gleichen Bett schlaft oder sowas. Etwas, womit ihr beide klarkommt.
    ja, ich finde es auch merkwürdig. nicht im selben bett schlafen wäre ne gute idee. ich habe eh nur ein 90x200cm bett und somit echt nicht viel platz.
    einmal war sie hier ohne übernachtung, aber inzwischen kommt das für sie nicht mehr in frage. es ist ihr zu aufwendig.
    gestern abend schrieb sie sogar eine sms, in der stand, da es nicht so ist wie sie es möchte (also ohne übernachtung), will sie mich dann gar nicht sehen.
    ich habe sie gefragt, ob es wirklich so ist, weil es nicht nach ihrer nase geht. sie schrieb: "ja, genauso ist es!"
    irgendwie finde ich das kindisch. hey, die frau ist über 10jahre älter als ich.

    Auf mich wirkt das so als ob ihr beide in euren Ecken steht und keine aus ihrer Ecke rausmöchte. Ihr sucht keinen Kompromiss.
    Sie möchte körperliche Nähe und mit dir möglichst viel Zeit verbringen. Dir ist das aber zuviel und du fühlst dich davon unter Druck gesetzt.
    leider ja. ich weiß auch nicht, wie der kompromiss aussehen soll. sie setzt mich teilweise echt unter druck. das ist nicht schön.

    Weiß sie, wie du dir eine Beziehung vorstellst und welche "Probleme"/Eigenheiten du in einer Beziehung hast? Ich denke, dass es euch helfen könnte, wenn ihr diese grundsätzlichen Dinge besprecht und klärt.
    Ihr müsstet erstmal abklären, ob ihr beide euch unter diesen Bedingungen eine Beziehung überhaupt vorstellen könnt.
    das ist sicher eine gute idee. ich wäre dazu bereit, aber ob sie es wäre...........
    Meiner Meinung nach geht es hier überhaupt nicht um Geld oder sowas. Es geht darum, dass ihr unterschiedlche Vorstellungen von einer Beziehung habt. Entweder ihr geht beide etwas aufeinander zu oder ihr könnt keine Beziehung miteinander haben, weil ihr zu unterschiedliche Vorstellungen habt.
    aufjedenfall geht es um unterschiedliche vorstellungen. stimmt schon, dass wir das besprechen müssten.
    Solche Knuddel-Knutschi-SMS kann ich auch nicht ab. Aber mal ganz ehrlich: Die bringen mich auch nicht um. Klar, ich würde das auch mal ansprechen, aber es gibt schlimmeres und vor allem wichtigeres in einer Beziehung. Wenn sie nicht von dir verlangt, dass du ihr solche SMS zurückschreibst, dann wäre für mich alles in Ordnung. Ich würde das einfach mit einem Lächeln hinnehmen. Diese SMS spiegeln ihre Persönlichkeit wider.
    Wenn du möchtest, dass sie dich und deine Persönlichkeit respektiert und akzeptiert, dann solltest du sie und ihre Persönlichkeit auch respektieren.
    Und SMS sind wirklich nur SMS. Da würde ich meine Energie nicht reinstecken. Wie gesagt, es gibt schlimmeres und auch wichtigeres.
    mich nerven diese sms, aber sie lässt es einfach nicht, obwohl ich es ihr schon öfters mal gesagt habe. irgendeine knuddel-knutsch-floskel ist immer dabei.
    Fürs Protokoll: Ich bin keine Asperger-Autistin.
    ah ok. danke

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    Fliegenpilz schreibt:
    Das würde ich nicht machen.
    In einer Beziehung sollte man so sein dürfen wie man ist. Ich würde da gar nicht erst anfangen mich zu verstellen.
    Das mit den Knutschi-Knuddel-SMS haben auch NTs. Und zwar ist es da ein Mann-Frau-Problem. Typischerweise schreiben Frauen diese Knutschi-SMS und Männer schreiben weiterhin ihre typischen Ein-Wort-SMS.
    Klar Männer rollen mit den Augen, wenn sie wieder mal eine solche SMS von ihrer liebsten bekommen und Frauen rollen ebenso mit den Augen, wenn sie eine sehr einsilbige Antwort SMS von ihrem Partner erhalten oder oft auch gar keine SMS. Aber stabile Beziehungen können diese Unterschiede aushalten. Da gibt es Reibungen, aber davon zerbricht eine Beziehung nicht.

    In einer Beziehung sollte man nicht vorgeben, Jemand zu sein, der man nicht ist. Das geht auf Dauer nicht gut.
    Kompromisse ja, sich Verstellen nein.
    ich würde bzw. mache es auch nicht. wie du schon richtig schreibst, ich will mich nicht verstellen. das ist nicht meins.

  10. #10
    Bulme

    Gast

    AW: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen...

    liebe ist universal, die ist nich nur den NT's vorbehalten versprochen!
    man muss sie nur finden (lassen)! das dauert aber leider und man irrt sich vielleicht auch oft bei der suche...
    just my one cent


    die ratschläge von fliegenpilz kann ich auch nur so unterschreiben!

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ?
    Von Geralt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 19:10
  2. ADS und Asperger
    Von Philips im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 19:11
  3. ADS und Asperger
    Von Philips im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 22:30
  4. Bin wohl doch eher Autistin..?
    Von Schneewitti im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 10:58

Stichworte

Thema: Asperger-Autistin mit Beziehungsproblemen... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum