Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Wie äußert sich das "Anderssein" im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    Wie äußert sich das "Anderssein"

    Hej,

    mich würde interessieren wie sich bei euch der Autismus äußert. Was sind die Schwierigkeiten, die ihr im Alltag habt, wodurch ist euch aufgefallen, dass ihr anders seit wie werdet ihr von eurer Umwelt wahrgenommen? Wie unterscheidet sich eure Kommunikation und vor allem: Was ist anders an eurem Denken?

    Ich weiß, dass ich das alles bei Wikipedia finde, aber ich möchte keine stumpfe Auflistung von Symptomen, sondern einen Eindruck davon, wie sich das anfühlen könnte. Insbesondere von denen, bei denen nur ein leichter Autismus vorliegt.

    Danke!

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Wie äußert sich das "Anderssein"

    Hallo Mrs.Shanky,

    diese Fragen sind schwer zu beantworten.
    Vor Allem deshalb, weil ich nicht weiß, wie neurotypische Menschen empfinden, denken etc. Ich denke viel in Bildern, was dazu fürt, dass ich geplante Arbeitsabläufe nicht gut erklären kann.

    Kommunikation? Ich weiß von meinem nicht autistischen Arbeitskollegen, dass dieser viel redet, aber nur wenig Konstruktives dabei sagt.

    Gruß
    icke!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Wie äußert sich das "Anderssein"

    Hm stimmt die Frage ist unpassend. Vergleichen kann man natürlich nicht, ohne beide Perspektiven zu kennen. Aber vielleicht hat der ein oder andere sich mit "Normalen" unterhalten und Unterschiede erkannt? Ich hatte gehofft, hier ein paar Erlebnisschilderungen, Eindrücke oder Geschichten sammeln zu können, die den Zustand umreißen. Wenn ich mit wissenschaftliche Beiträge durchlese, klingt das alles sehr vage. "Soziales Unvermögen". Aber was soll das heißen? Dass man seine Mitmenschen nicht versteht? Oder dass man sie auf eine andere Art versteht?

    Vielen Dank für deinen Beitrag. Wenn du schreibst, du denkst in Bildern - denkst du ohne Sprache? Also ohne deine Gedanken in Worte zu fassen?
    Geändert von Mrs.Shankly (22.04.2012 um 00:40 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Wie äußert sich das "Anderssein"

    umarmungen werden von mir nur von wenigen leuten akzeptiert, bei allen adneren werd ich zur salzsäule und hoffe das es schnell vorbei ist.
    berührungen gehen nicht immer, aber meist, wenn nicht knurr ich.
    ich weiß nicht wann es angebracht ist hände zu schütteln und vorallem wie fest, des isn misterium für mich. mir kommt des eher vor wie n wettkampf, wer zerquetscht wem zuerst die hand.
    siezen tu ich grundsätzlich jeden fremden bzw jeden der älter ist als ich/ autoritätsperson.
    es fällt mir schwer zu duzen auch wenn es mir angeboten wurde und ich ja gesagt habe.
    selbst wenn es nur kurzfristig ist, eine zerstörung meiner gewohnheiten wie meine abendrituale vorm schlafen gehen, erstrecht wenn es etwas erzwungenes ist wie das erscheinen zu einem kinofilm den wir mit dem geschichtsleistungskurs schaun sollten, sorgt bei mir für panik.

    große veränderungen die nicht mehr rückgängigmachbar sind wie ein kind zu bekommen sind dinge für die ich jahre brauche um mich auch nur an den gedanken zu gewöhnen.
    spontane veränderungen, verabredungen gehen kaum, das isn imenser stress für mich und meist krieg ich das große heuln noch bevor wir das haus verlassen haben.
    ich habe jahre gebraucht um mich an den gedanken zu gewöhnen irgendwann eine aubildung zu machen, wenn die schule vorbei ist und hab via abitur versucht noch zusätzlich zeit zu schinden bis ich so weit bin.
    ortswechsel, fremde wohnungen, fremde klassenzimmer bedeuten einen imensen stress für mich.
    ein anderer haushalt hat andere regeln die ich noch nicht kenne und ich habe angst ärger zu kriegen, vorallem weil ich eine lautere stimme immer gleich als mich anbrüllen verstehe und dann entweder zurückbrüll oder mich heulnd verkriech.
    ganz besonders schlimm war es als ich das erste mal mit meinem freund bei seinem vater für eine woche war, 3 fremde personen, ein fremdes haus, eine fremde stadt, nach 3 tagen war ich völlig am ende, ich hab zwar nicht geheult hab aber im rahmen des möglichen versucht mich zurückzuziehen und mich zu verkriechen.

    am liebsten hätte ich immer meinen hund dabei , den versteh ich immer und wenn die leute sehn das man einen hund dabei hat läuft ein gespräch auch gleich viel leichter außerdem ist er eine ewige konstante in meinem leben, wenn ich ihn seh macht mich das glücklich und sorgt für ein absinken meines stresslevels.

Ähnliche Themen

  1. adhs unheilbar? vs "wächst sich aus"
    Von gisbert im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 7.05.2012, 03:02
  2. Kann sich ADHS im Laufe der Jahre "verschlimmern"?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 2.04.2012, 21:07
  3. ist ads endlich die antwort auf mein "anderssein"?
    Von Khitana im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 02:09
  4. Medikinet adult und Pantoprazol ("Protonenpumpenhemmer") vertragen sich nicht
    Von Hirnjogger im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 11:04
  5. vertragen sich mph und ssri- mein kleines "teil experiment"
    Von crazyy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:38

Stichworte

Thema: Wie äußert sich das "Anderssein" im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum