Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 36

Diskutiere im Thema ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ?

    icke WES schreibt:
    Dann wird das wohl so sein, dass Du Beides hast, also AS und AD(H)S, das ist garnicht so selten. Da bleibt dann eigentlich nur die Frage, was stärker bei Dir ausgeprägt ist, aber das kann nur der Fachmann, sprich auf AS und ADHS spezialisierte Psychiater feststellen und falls nötig eine Behandlung einleiten / Therapie empfehlen.
    Kann nicht beides gleich stark ausgeprägt sein? Habe ja auch schon öfter von solchen Doppeldiagnosen gehört. Ich kümmere mich drum...

  2. #32
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ?

    Wir hatten diese Woche in der Uni eine interessante Vorstellung einer Biographie eines Autisten (Buntschatten und Fledermäuse von Axel Brauns). I-wie habe ich mich darin an einigen Stellen wiedererkannt. Mir ist aber aufgefallen, dass man davon fast gar nichts mehr erkennt, da ich das total überspiele und eben so tue, als ob ich andere Menschen einschätzen, aber i-wie keine richtigen Beziehungen aufbauen kann.

  3. #33
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ?

    Hallo bricklayer!

    bricklayer schreibt:
    Wir hatten diese Woche in der Uni eine interessante Vorstellung einer Biographie eines Autisten (Buntschatten und Fledermäuse von Axel Brauns). I-wie habe ich mich darin an einigen Stellen wiedererkannt.
    Ich kenne das Buch nur vom Namen her, ich habe Axel Brauns aber mal im TV gesehen, bei Planet Wissen. Diese Sendung zeigt auch, dass das autistische Spektrum genauso vielfältig ist, wie es Autisten gibt.
    Aber dass Du Dich in den Ausführungen des Axel Brauns wiedererkennst, ist meiner Meinung schon fasst der Beweis, dass Du auch autistisch bist. Aber ich bin natürlich kein Diagnostiker.
    Mir ist aber aufgefallen, dass man davon fast gar nichts mehr erkennt, da ich das total überspiele und eben so tue, als ob ich andere Menschen einschätzen, aber i-wie keine richtigen Beziehungen aufbauen kann.
    Ich befürchte aber, dass dieses Schauspiel zur Kopensation langfristig zuviel Energie kostet.

    Gruß
    icke!

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 113

    AW: ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ?

    Gibts hier irgendwelche neuen Erkenntnisse? Wenn ja, immer her damit.
    Mein Sohn hat nun eine Asperger-Diagnose. Zusätzlich wird ergründet, ob ein ADHS vorliegt. Die Symptomatik zeigt er mehr als deutlich.
    Jedoch hab ich mir von der Ärztin der Psychiatrie erklären lassen, daß es da feinste Unterschiede zwischen Aspies und ADHSlern gibt. Z.B. wird der ADHSler von außen abgelenkt, der Aspie von innen. Der ADHSler beachtet aus Zerstreutheit keine Regeln, der Aspie versteht diese Regeln erst gar nicht. Aus Oberflächlichkeit oder Abgelenktheit verletzt der ADHSler andere mit seiner Art, der Aspie weil er sehr direkt und objektiv, aber wenig empatisch denkt. ...

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ?

    Ungeheuer schreibt:
    Gibts hier irgendwelche neuen Erkenntnisse? Wenn ja, immer her damit.
    Mein Sohn hat nun eine Asperger-Diagnose. Zusätzlich wird ergründet, ob ein ADHS vorliegt. Die Symptomatik zeigt er mehr als deutlich.
    Jedoch hab ich mir von der Ärztin der Psychiatrie erklären lassen, daß es da feinste Unterschiede zwischen Aspies und ADHSlern gibt. Z.B. wird der ADHSler von außen abgelenkt, der Aspie von innen. Der ADHSler beachtet aus Zerstreutheit keine Regeln, der Aspie versteht diese Regeln erst gar nicht. Aus Oberflächlichkeit oder Abgelenktheit verletzt der ADHSler andere mit seiner Art, der Aspie weil er sehr direkt und objektiv, aber wenig empatisch denkt. ...
    genauso wie du es schreibst, erlebe ich es auch. meine ADS diagnose wurde revidiert durch das asperger.

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ?

    icke WES schreibt:
    Seit Frühjahr 2010. Ein Jahr zuvor war mir ADS diagnostiziert worden diese Diagnose wurde jedoch mit der AS-Diagnose wieder revidiert.
    Ich hatte auch eine Zeit lang MPH genommen, jedoch ohne die gewünschte Wirkung. Im Gegenteil, ich fühlte mich unter MP?H nur noch gestresst.
    so wars bei mir auch, genauso. frühjahr 2010 ADS-diagnose, geringe dosis 7.5-10mg MPH war für mich zuviel. ich nahm mehr wahr als ohne.

    vor 7tagen AS diagnose, ADS revidiert.

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. ADHS mit Verdacht auf Asperger
    Von Janie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 19:38
  2. wegen ADHS und Asperger
    Von winni2000 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 20:34
Thema: ADS / ADHS, Asperger, ADS / ADHS und Asperger ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum