Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Diagnose Asperger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Diagnose Asperger

    @TheFreak

    Ich kenne das auch mit Körperkontakt, ich kann das am Anfang oft gar nicht ab wenn ich bei meinem Freund auf Besuch bin.

    Muss mich dann immer erst wieder ein wenig einleben weil es mich sonst überfordert, bin jedoch generell nicht so der Mensch der ständig Körperkontakt haben will.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Diagnose Asperger

    @ Kathy... bin grad etwas abgeschreckt...

    das Forum hier ist doch ein Geben und nehmen....

    Dann schleich ich mich eben wieder raus..

    Schade eigentlich...
    Geändert von Nicci (18.09.2011 um 22:04 Uhr)

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Diagnose Asperger

    @ Nicci, warum bist du abgeschreckt ?

    Klar ist die Grundidee eines Forums, sich auszutauschen und basiert meist auf Geben und Nehmen, tu mir einen gefallen und schleich dich nicht raus, sag mir lieber wie meinst du haben deine Ads Symtome die des Autismus überdeckt ? Mich interessiert das sehr, da ich grad in meiner Selbstfindungsphase bin

    Lg Chris

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Diagnose Asperger

    Hi Chris,

    ich mein natürlich nicht dich, sondern das da
    Also, tut mir leid, wenn ich das jetzt so sage, aber es macht mich echt ein bisschen wütend. Ich hab diesen Thread aufgemacht, um mir Ratschläge von "normalen" Menschen zu holen und nicht, um ihnen Tipps zu geben. Weil ich einfach nicht weiss, wie das funktioniert. Tut mri leid, aber das regt mich grade unglaublich auf!
    Also, bitte gebt mir tipps, ansonsten kann man diesen thread wieder löschen, weil das sonst unsinnig ist.
    Ich habs nun nachträglich noch geändert.

    LG Nicci

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Diagnose Asperger

    Nabend

    Athmet mal tief durch.... so war das sicher nicht gemeint.

    Und Nicci hat völlig recht mit "das Forum hier ist doch ein Geben und nehmen...."

    Also kocht das jetzt nicht hoch...
    "es wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird".



    Gruß Matze
    Geändert von Atze (18.09.2011 um 22:09 Uhr) Grund: Tippfehler

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Diagnose Asperger

    Hi Chris,

    sag mir lieber wie meinst du haben deine Ads Symtome die des Autismus überdeckt ?
    Also bei mir war es so, dass bei mir die autistischen Symptome erst in der vierten Klasse für meine Mutter alarmierend wurden.
    Sprich, ich hab mich gänzlich von meiner Umwelt abgekoppelt.
    Ich glaub aber, das waren auch depressive Symptome, weil ich damals gemerkt habe, dass ich anders ticke als die Klassenkameraden.

    Ich glaube aber, dass ich die autistischen Symptome auch schon im Kleinkindalter hatte, nur, da ich ein Einzelkind war, ist das nicht aufgefallen, sondern man lobte mich noch, wie gut ich alleine zurechtkomme.
    Ich habe auch oft mit vertrauten Kindern gespielt. Aber mir ging es weniger um die Beziehung zu den Kindern, sondern mehr darum, mich auszutollen, die sieben Sinne stimmuliert zu haben.
    Meine Mutter hat das Anderssein von mir schon bemerkt, aber sie fand, dass mich das eben speziell macht. Und sie war sogar noch stolz auf mich.
    Dass für mich das einmal zum Problem werden würde, hat sie nicht einberechnet.

    Ich habe mich nach dem Abschluss der Diagnositik gefragt:
    Wie verhält sich ein ADHS-Kind, das dazu noch autistisch ist?
    irgendwie muss es doch seinen Bewegungsdrang ausleben?
    Klar, ich habe stundenlang und bis zum Abwinken dieselben Hüpfspiele gemacht. War so faszieniert davon, dass ich nicht mehr aufhören konnte.
    Und ich war gescheit, und wusste meine Andersartigkeit zu vertuschen.
    Oftmals wollte ich Kinder einladen, aber wenn sie dann da waren, wusst ich nichts mehr mit Ihnen anzufangen.
    So habe ich dann begonnen, für den Bazar und so weiter Dinge zu basteln und Diese dann zu verkaufen.
    So ist es dann nie wirklich aufgefallen, dass ich mich nicht wie ein normales Kind entwickelt habe.
    Doch es wäre schon, aber welche Mutter will sich denn eingestehen, dass ihr intelligentes Kind eine Störung hat.

    Und ich hab den Jahrgang 1982. Also, als ich in den Kinderschuhen war, war die Diagnose Asperger noch praktisch unbekannt.
    Soviel mir recht ist, wurde die erst 1996 wieder ausgegraben.

    Soviel dazu, sorry Kathy, ging nun etwas am eigentlichen Thema vorbei.

    LG Nicci

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 74

    AW: Diagnose Asperger

    Es tut mir leid, dass ich mich so schrecklich aufgeregt habe. Ich hab nur nicht verstanden, als plötzlich jeder eine Bestätigung wollte und mir erzählen wollte, was für Probleme er hat. Ich hab ja extra einen Thread aufgemacht, bei dem ich meine Probleme geklärt haben wollte. Und da habe ich etwas überreagiert , als einfach jeder angefangen hat, von sich zu erzählen.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Diagnose Asperger

    Wärst du dann so freundlich trotzdem zu Antworten ob dir das was ich dir geschrieben hab etwas weitergeholfen hab ?
    Kannst du dann auch den Link zu neuen Thread von dir schicken, interessiert mich.

    Lg Chris

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 74

    AW: Diagnose Asperger

    Tut mir leid, ich hab deine Frage überlesen.

    Kannst du die Frage vielleicht noch etwas anders Formulieren oder detaillieren? Das wäre etwas einfacher^^.
    Mein neuer Thread heisst "geistig zurückgeblieben". Klingt etwas krass, hat aber nichts mit einer geistigen behinderung zu tun. Ist iunter: DIagnose bei erwachsenen oder so.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Diagnose Asperger

    Hat dir mein langer Beitrag auf der ersten Seite ein bisschen helfen können. Falls du irgendwas davon nicht verstehen solltest, kannst du gerne weiter fragen.
    Ich bin gern bereit dir zu helfen so gut es mir möglich ist, da es bei mir auch letztens diagnostziert wurde.

    Deinen anderen Threab hab ich ein bisschen angelesen.

    Lg Chris

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Asperger Test
    Von hypocampus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 20.06.2014, 09:10
  2. ADS und Asperger
    Von Philips im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 22:30
  3. AD(H)S, HSP + Asperger, HF Autismus + HB
    Von vakuum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 7.02.2011, 23:45

Stichworte

Thema: Diagnose Asperger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum