Umfrageergebnis anzeigen: Wieviele Punkte erreichst du in diesem Test?

Teilnehmer
194. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bin eine Frau und erreiche 14-16

    5 2,58%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 16-18

    4 2,06%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 18-20

    5 2,58%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 20-22

    8 4,12%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 22-24

    13 6,70%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 24-26

    27 13,92%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 28-30

    29 14,95%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 30-32

    9 4,64%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 32-34

    4 2,06%
  • Ich bin eine Frau und erreiche 34-36

    2 1,03%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 14-18

    1 0,52%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 18-20

    6 3,09%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 20-22

    7 3,61%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 22-24

    12 6,19%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 24-26

    12 6,19%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 26-28

    15 7,73%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 28-30

    16 8,25%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 30-32

    5 2,58%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 34-36

    6 3,09%
  • Ich bin ein Mann und erreiche 36-38

    3 1,55%
  • Ich bin eine Frau und erreiche weniger als 14 Punkte

    3 1,55%
  • Ich bin ein Mann und erreiche weniger als 14 Punkte

    2 1,03%
Seite 2 von 21 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 209

Diskutiere im Thema Asperger Test im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Asperger?

    Hi zäme,

    den Test musste ich bei der Abklärung machen.
    Ich weiss mein Resultat nicht.
    Ich weiss nur, dass dabei eindeutig Asperger herausgekommen ist.

    LG Nicci

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Asperger?

    nicci,

    könntest du den hier nochmal machen? Mich würde wirklich interesserieren was nun dabei rauskommt - und ob du ein Training oder soetwas mitgemacht hast.

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Asperger?

    Wie kann man den Test hier nochmals machen, also unter welchem Link?
    Oder soll ich auf die Seite von Aspergia gehen.

    LG Nicci

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Asperger?

    Mach ihn doch bitte hiermit, dann ist es vergleichbarer:

    http://www.as-tt.de/assets/applets/A...Erwachsene.pdf


    Vielen Dank und liebe Grüße,

    hypocampus

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Asperger?

    @Fliegenpilz, auf der Seite mit dem Test über Asperger, ich hab 18 punkte, was sagt das jetzt aus, ich habs mir am ende nicht durchgelesen

    Die Seite macht einen guten Eindruck, also hab ich auch die Teste über den EQ und SQ gemacht, EQ lag bei 19 und SQ bei 135 oder so.

    Mfg Chris

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Asperger?

    TheFreak schreibt:
    @Fliegenpilz, auf der Seite mit dem Test über Asperger, ich hab 18 punkte, was sagt das jetzt aus, ich habs mir am ende nicht durchgelesen

    Die Seite macht einen guten Eindruck, also hab ich auch die Teste über den EQ und SQ gemacht, EQ lag bei 19 und SQ bei 135 oder so.

    Mfg Chris
    Es liegen keine detaillierten Normen für die Einzelfalldiagnostik vor und die Skala muss hier weitestgehend explorativ angewandt werden. Allerdings beinhaltet die Studie von BARON-COHEN et al. (2001) Vergleichswerte, die für die Einzelfallinterpretation der Ergebnisse zwecks einer groben Einschätzjng der Leistung genutzt werden können. Der Erwartungswert bei Personen mit HFA (Anmerkung: HFA = "high functioning autism", eine alternative Bezeichnung für das Asperger-Syndrom, die von einigen Fachleuten getrennt von Asperger betrachtet wird, von anderen jedoch gleichbedeutend gewertet wird) beträgt demnach 21.9 (Standardabweichung: 6.6). Bei drei unauffälligen Kontrollgruppen (Allgemeinbevölkerung, Studenten, IQ-parallele Probanden) lag der Mittelwert beim Eyes-Test signifikant höher, nämlich zwischen 26.2 und 30.9 (Standardabweichung: 3.0 - 3.6). Weiterhin zeigten weibliche Probanden in den unauffälligen Kontrollgruppen tendenziell bessere Leistungen als männliche und die Performanz der Probanden zeigte eine negative Korrelation mit dem Autism-Quotient (Selbstrating zur Autismussymptomatik)
    Das stammt aus dem PDF, das ich eingehend gepostet hatte und für die Umfrage ausschlaggebend sein sollte.
    Zusammengefasst kann dieser Test Hinweise (keine Diagnose!) auf das Asperger-Syndrom geben. In einer entsprechenden Studie schnitten die Aspergerpatienten mit einem Wert von durchschnittlich 22 ab, wobei in dieser Gruppe der Wert insgesamt zwischen 15 und 28 schwankte. Im Gegenzug fiel der Test bei Menschen ohne diagnostische Symptome im Durchschnitt so aus, dass der Wert im Schnitt zwischen 26 und 31 lag (frag mich nicht wieso hier zwei Werte angegeben sind) und die gemessenen Werte lagen 3 bis 4 Punkte höher oder niedriger als diese Werte. Frauen ("gesund") schneiden besser ab (und eventuell sind die beiden Werte deswegen nach Geschlechtern getrennt, das weiß ich aber nicht genau, da zumindest im PDF nichts Genaues dazu steht). Je eher eine Befragung zu den Symptomen in Richtung Autismus ausfiel, desto geringer war die Punktzahl.

    Mit anderen Worten: In deinem Fall kann dieser Test prinzipiell darauf hinweisen, dass bei dir eine Problematik des autistischen Spektrums, zu der auch Asperger gehört, vorliegen könnte. Dein Ergebnis beim EQ-Test weist ebenfalls in diese Richtung (Ich hatte glaube ich 41).

    Falls du noch keine Diagnostik in diese Richtung gemacht hast, wäre das eventuell in Betracht zu ziehen. Dein Testergebnis rechtfertigt auf jeden Fall, mal darüber nachzudenken. Anzumerken ist vielleicht noch, dass der Online-Test andere Begriffe zur Beschreibung verwendet als der im PDF - die Bilder sind dieselben. Die Originalstudie ist in englisch, ich weiß nicht, inwiefern Übersetzungsschwierigkeiten das Ergebnis verfälschen können. Insofern sind wohl auch nur die Tests miteinander vergleichbar, die dieselbe Formulierung verwenden. Da du dich jedoch sehr deutlich im unterdurchschnittlichen Bereich befindest, solltest du wie gesagt tatsächlich mal darüber nachdenken, ob eine Diagnostik für dich Sinn machen könnte.

    Kontaktiere doch eventuell einfach mal die Leute, die diese Internetseite erstellt haben und frage nach Empfehlungen für Spezialisten auf diesem Gebiet. Ich glaube, in diesem Gebiet ist es fast noch schwieriger, kompetente Fachleute zu finden, als in bezug auf ADHS.
    Geändert von hypocampus (10.08.2011 um 15:49 Uhr)

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Asperger?

    Hi Hypocampus,

    das ist doch extrem kompliziert. Man kann bei dieser Seite nichts anklicken...

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: Asperger?

    huhu hypocampus

    bin ja einer von denen, die dich erst auf die Idee gebracht haben...
    Mach dich bitte nicht verrückt!

    Wenn du gut zurechtkommst, jetzt mit deiner Diagnose ADS ist doch alles in Ordnung!

    Von online-Tests halte ich nichts...

    aber habe 28 Punkte, bei dem zweiten link (onlinetest) - d.h. bin ein normaler Mensch - angeblich

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Asperger?

    Buhuu...Also, ich hab den Test nochmals gemacht, habe gerade mal 18 Punkte erreicht.
    Für mich ist Ostereiersuchen einfacher.

    LG Nicci

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Asperger?

    Nicci schreibt:
    Buhuu...Also, ich hab den Test nochmals gemacht, habe gerade mal 18 Punkte erreicht.
    Für mich ist Ostereiersuchen einfacher.

    LG Nicci
    Mach dir nichts draus - du hast ja auch bereits eine Diagnose. Ostereier suchen ist sowieso viel besser.


    Vielen Dank für deine Teilnahme.

Seite 2 von 21 Erste 1234567 ... Letzte

LinkBacks (?)

  1. 1.08.2012, 20:58

Ähnliche Themen

  1. ADHS mit Verdacht auf Asperger
    Von Janie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 20:38
  2. ADS und Asperger
    Von Philips im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 22:30
  3. AD(H)S, HSP + Asperger, HF Autismus + HB
    Von vakuum im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 7.02.2011, 23:45
  4. wegen ADHS und Asperger
    Von winni2000 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 21:34

Stichworte

Thema: Asperger Test im Forum ADS ADHS Erwachsene: Asperger, Autismus bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle Themen rund um ADS / ADHS und das Asperger-Syndrom oder Autismus bei Erwachsenen
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum