Hallo,

ich habe meine Diagnose vor 3 Jahren in Tübingen erhalten. Habe mich damals telefonisch angemeldet und habe nach ca. 4 Wochen einen Termin für ein erstes Gespräch bekommen.

Zu diesem musste ich meine Grunschulzeugnisse mitbringen. Aus meinen Zeugnissen war das ADS nicht wirklich ersichtlich. Es gab Hinweise, aber die könne man auch als ein "ruhiges und introvertiertes Kind auslegen " meinte der Doc damals. Bei dem Gespräch musste ich mehrere Fragebögen ausfüllen.

4 Wochen später hatte ich einen weiteren Termin, bei dem verschiedene Tests gemacht wurden.

Weitere 4 Wochen später hatte ich dann einen Termin zur Ergebnisvsprechung bei dem ich die Diagnose ADS erhielt. Dabei wurde dann auch das weiter Vorgehen und die Medikamente besprochen.

LG