Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Welche Präperate sind in Österreich für die Behandlung von ADS bei Erwachsenen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Welche Präperate sind in Österreich für die Behandlung von ADS bei Erwachsen

    Strattera kenne ich nur

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Welche Präperate sind in Österreich für die Behandlung von ADS bei Erwachsen

    Hallo, Ich habe in den vorherigen Antworten mein Medikament nicht gelesen... Ich war von Ende 2015, 2 Monate in einer ADHS Spezialklinik in Niedersachsen und dort wurde mit mir zusammen getestet auf welche Medikamente ich am besten reagiere. Das dauert mehrere Wochen bis man ordentlich eingestellt wird. In Österreich habe ich zuvor von 60mg Ritalin/Tag auf Concerta 60mg/Tag umgestellt. Da die Krankenkassen in Deutschland nicht die selben Medikamente bezahlen wie in Österreich sollte man da gut aufpassen, das die Medikamente dann auch bezahlt werden.
    Ich habe in Deutschland erfahren dass es außer Ritalin noch mehrere Alternativen gibt. Ich habe in Deutschland Concerta bekommen dass kannte in Österreich weder Arzt oder Apotheker. (Retardiertes Methylphenidat Wirkung von bis zu 12 Stunden/Tablette ). Beide Medikamente müssen vom Chefarzt bewilligt werden. Das wird aber gleich abgelehnt mit der Begründung das ist eine doppelte Verordnung.. das leuchtet mir auch ein, wenn man sieht wie in Österreich ein Medikament verordnet wird. Bei uns entscheidet der Arzt was man nimmt. In Deutschland wird probiert welche Medikamente am besten Wirken. Also wenn Du es schaffst das dein Arzt Medikamente verschreibt die er wahrscheinlich nicht kennt und das zusätzlich zur Bewilligung vom Chefarzt ein Suchtgift Rezept nötig ist braucht man einen guten Tag um das beim ersten Versuch zu erledigen. Aber ADSH Betroffene kann das schon lange nichts mehr anhaben...

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Welche Fragebögen zur Diagnose bei Erwachsenen?
    Von DerPatient im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 15:30
  2. Welche Erfolge kann ich bei einer Behandlung erwarten?
    Von Irre im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 23:50
  3. Welche Amphetamine gibt's noch zur Behandlung?
    Von Cartman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 19:22
  4. Kosten Behandlung&MPH (Studium in Österreich/Wien)
    Von seb2020 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 22:19
  5. Schuld sind die Erwachsenen.... :-/
    Von Smile im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 11:26
Thema: Welche Präperate sind in Österreich für die Behandlung von ADS bei Erwachsenen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum