Hallo,

ich habe das österreichische Forum durchsucht, ob es hier schon das Thema "Sport" gibt. Für mich und (wie ich hier erfahren durfte) auch für andere ist Sport
eine sehr effektive Form der Selbsttherapie. Bei mir hilft vor allem das Laufen und die im Betreff erwähnte Sportart Squash. Erstens ist diese Sportart im
Vergleich z.b. zu Tennis relativ leicht erlernbar und man kann innerhalb kürzester Zeit Erfolge sehen, was meinem inneren Schweinehund oft viel zu früh aufzugeben
nicht so gefiel. Zweitens wird - für mich - dabei schon auch die Konzentration gut geschult, da man ja genötigt ist auf viele Dinge gleichzeitig acht zu nehmen. Und
drittens befreit es mich - fast immer - von den sich über den Tag einstellenden Gründgefühlen von Groll (also nicht Wut im positiven Sinn) oder auch Angstzustände.
Falls also mal wer Lust hat diesen Sport zu versuchen, bin ich gerne dabei. Ich bin aus NÖ Süd, Wien und hab dort auch Vergünstigungen (in Baden) aber auch
Wien ist für mich ok (z.b. CD Alt Erlaa). Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist dass man diesen Sport nicht alleine ausüben kann, was für mich als Einzelgänger eine
sehr wichtige Übung ist, die mir ebenfalls viel geholfen hat. Freu mich über ev. Feedback. lg Walter