Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Arztsuche Innsbruck / Umgebung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    Arztsuche Innsbruck / Umgebung

    Hallo liebe Österreicher

    Ich bin Deutscher aber studiere hier, bin somit die meiste Zeit in AT.

    Kennt jemand eine ADS-erfahrenen Arzt in Innsbruck/Umgebung ?

    lg

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Arztsuche Innsbruck / Umgebung

    Die beste Ansprechperson für Tirol ist Frau L.
    Details schicke ich dir per PN.

    lg
    lola

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Arztsuche Innsbruck / Umgebung

    Hallo lola,

    kannst du mir bitte auch den Namen der Ärztin sagen, bin aus Innsbruck.

    Danke

    Lg Thomas

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Arztsuche Innsbruck / Umgebung

    Damit ich Dir eine persönliche Nachricht schicken kann, müsstest du dich erst vorstellen im dafür vorgesehenen Thread. Erst dann werden die Funktionen für Mitglieder freigeschaltet.
    Oder du versuchst es mit Google. Frau L. ist die einzige ADHS-Coachin weit und breit in der Gegend.

    lg
    lola

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Arztsuche Innsbruck / Umgebung

    Hallo

    Lola Du kannst auch mir die Daten schicken und ich schicke Sie dann weiter an Thomas, nur dafür muss Er sich nicht unbedingt vorstellen,das ist nicht Sinn der Sache.


    Gruß Matze und einen guten Rutsch Euch

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Arztsuche Innsbruck / Umgebung

    Hallo Zusammen,

    ich habe gerade Eure Website und diesen Thread entdeckt.

    Bin bereits vor 1 1/2 Jahren an der Uniklinik Innsbruck auf ADHS im Erwachsenenalter diagnostiziert worden (angesprochen hatte es ich, da eine Freundin aus der Schulzeit, die jetzt Psychologin ist, mir den Tipp zur Überprüfung gegeben hatte). Diagnose auf ADHS dann zur Überraschung der Ärztin und auch zu meiner eigenen)

    Damals habe ich beschlossen, eine Therapie zu machen und zu versuchen, ohne Medikamente auszukommen.

    Zum Einen wollte ich Medikamente, die auf die Psyche wirken, vermeiden, zum Anderen wurde mir dann von einigen Leuten gesagt, was mir die Diagnose denn bringen würde, es gehe einfach darum, mit sich selber und seiner Ppersönlichkeitsstruktur klarzukommen, die Jahre vorher wäre ich ja auch klargekommen. Stimmt auch, allerdings Partnerschaft immer schwieriger und auch, die Fähigkeit, mich zu konzentrieren, den Alltag zu managen, viele Dinge gleichzeitig zu managen, der Stress, in dem ich früher "in meinem Element" war bzw. das gar nicht anders gekannt habe.

    Ich selber hab mir dann auch irgendwann gedacht, dass dies eine sinnvolle Anschauung wäre, auch wohl immer wieder an der Diagnose selbst gezweifelt (in meiner Kindheit in einem extrem stark strukturierten Umfeld ist mir nämlich nix aufgefallen und in der Schule habe ich mich immer leicht getan und musste kaum was lernen. Als Teenie habe ich mir halt immer alles "auf den letzten Drücker" reingezogen und das ging immer ganz gut).

    Im Lauf des letzten Jahres kamen nun Panikattacken (die gabs auch immer wieder schon die Jahre vorher, nur blieben sie diesmal), Angstzustände und Depression dazu, war eigentlich den ganzen Sommer über kurz vorm oder vielleicht auch schon im Burn Out und habe mich von einem Tag zum anderen geschleppt. Nehme seit 4 Monaten ein Antidepressivum (Cipralex), richtig besser werden die drei Zustände oben nicht wirklich. Nun bin ich wieder auf das ADHS gestossen und dass da auch Antidepressivas alleine nicht unbedingt etwas ausrichten könnten und überlege mir nun eine Medikation für ADHS.

    Gibt es einen Arzt in Innsbruck und Umgebung (oder auch Tirol), der auf ADHS spezialisert ist, da würde ich lieber hingehen als zur Klinik? Gehe ich zum normalen Psachiater? Ich weiß allerdings, meiner ist wegen dem ADHS eher skeptisch.

    Für einen Tipp (oder vielleicht den Namen und die Adresse der Ärztin aus obigem Link) wäre ich sehr dankbar!

    Viele liebe Grüße,

    doro

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Arztsuche Innsbruck / Umgebung

    Hallo Doro, hast du inzwischen einen Arzt gefunden in innsbruck und Umhebung? Ich suche auch... was spricht dagegen, in die Klinik zu gehen?

Ähnliche Themen

  1. Arztsuche in den Kreisen ES, S, RT, GP, WN
    Von Nervzwerg81 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 9.03.2012, 10:11
  2. Arztsuche Raum Essen
    Von Amneris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 20:35
  3. Arztsuche
    Von Namaris im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 8.10.2009, 01:39
  4. 6020 Innsbruck: Selbsthilfegruppe ADS / ADHS
    Von lola im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 17:34
Thema: Arztsuche Innsbruck / Umgebung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum