Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 55

Diskutiere im Thema ADHS-Betroffene in Wien im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    also zuerst zum Neurologen das du eine Überweisung für eine Diagnostik bekommst
    dann wartest auf das Ergebnis oder suchst dir zeitgleich einen psychologen

    ich bin 1xpro Woche für ein Jahr ganzen dann pause dann wieder... natürlich ausser du zahlst selber dann kannst jeden tag auch gehen....

    Neurologe und Psychologe haben bei mir nix miteinander zu tun...

    nach der Diagnostik gehst du wieder zum Neurologen und der stellt dich ein auf medis..
    und nur der je nach dem wies dir damit geht obs passt oder nicht.. stellst du (also meine ist so das wir das gemeinsam entscheiden) normalerweise mit dem Neurologen deine medi dosis ein.

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    Alles klar, danke Dir vielmals!

  3. #43
    Simönchen

    Gast

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    Hallo Exilant,

    ich weiß, dass du "vorher eine Diagnose möchtest". Wie du ja schon erwähnt hast, ist dein Cousin, wenn ich mich recht entsinne, Psychiater und alles gar kein Problem und "reine Formalie"...

    Auf deinem Weg alles Gute.

    Simönchen

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    simönchen, du reagierst genau wie mein arzt wobei er meine krankengeschichte kennt und es besser wissen sollte.
    zu keinem zeitpunkt wollte ich ritalin verschrieben bekommen, ich hab mir mein kommentar durchgelesen und finde auch keinen grund wieso man dies so interpretieren sollte.
    ich hab meiner ärztin wie auch dem neurologen erzählt das ich dieses forum gefunden habe und wollte anfangs nur die meinung meiner hausärztin zu dem thema rita/ads.
    es hat einfach keinen guten ruf und es ist legitim nachzufragen.
    was mich immer skeptischer macht ist das in diesem kontext alle ein wenig merkwürdig reagieren.
    bei anderen themen in der medizin bzw medis brauch ich mir auch keine strategie rechtzulegen wenn ich danach frage.
    mein arzt hätte/sollte mich aufklären, so und so siehts aus, dies oder jenes muss man klären usw.
    im grunde ist ja nichts passiert nur die art die ich in meinem kommentar beschrieben habe finde ich merkwürdig.

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    Simönchen schreibt:
    Hallo Exilant,

    ich weiß, dass du "vorher eine Diagnose möchtest". Wie du ja schon erwähnt hast, ist dein Cousin, wenn ich mich recht entsinne, Psychiater und alles gar kein Problem und "reine Formalie"...

    Auf deinem Weg alles Gute.

    Simönchen
    Deine so unfassbar subtil verpackten Vorwürfe sind einfach nur fehl am Platz. Du kennst meine Geschichte nicht und reagierst trotzdem so, als wolle ein fauler Student Ritalin abstauben, um in irgendeiner Weise einen Vorteil beim Lernen zu haben (falls das überhaupt möglich ist, wovon ich keine Ahnung habe) oder aus sonstigen, mir nicht nahe liegenden Gründen. Ich lasse mich auch nicht von meinem Cousin diagnostizieren. Ich sagte lediglich, dass er der Chefarzt ist. Die Klinik, in der er arbeitet hat vor nicht allzu langer Zeit eine AD(H)S-Abteilung bekommen, in der logischerweise auch eine auf AD(H)S spezialisierte Psychaterin (ich weiß ihren exakten "Titel" nicht) arbeitet.

    Auch auf Deinem Wege alles Gute.

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    guten morgen
    falls auch mein post falsch rüber gekommen ist tut es mir unendlich leid denn ich weiss genau wie es einem geht in so einer situation.

    ich musste lediglich feststellen das du es sehr eilig hast was ich jedoch von mir nur allzugut kenne.

    wie du weisst kannst du mir weiterhin jederzeit eine pn schicken wenn was unklar ist.

    lieber exilant nochmal sorry wenn das komisch rüber kam, fühl dich geknuddelt und einen schönen tag


    glg lori

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    Lori.Meyers schreibt:
    guten morgen
    falls auch mein post falsch rüber gekommen ist tut es mir unendlich leid denn ich weiss genau wie es einem geht in so einer situation.

    ich musste lediglich feststellen das du es sehr eilig hast was ich jedoch von mir nur allzugut kenne.

    wie du weisst kannst du mir weiterhin jederzeit eine pn schicken wenn was unklar ist.

    lieber exilant nochmal sorry wenn das komisch rüber kam, fühl dich geknuddelt und einen schönen tag


    glg lori
    Ähm guten Morgen zurück

    Nein, Du musst Dich nicht angesprochen fühlen. Mich störten nur die unterschwelligen Vorwürfe von simönchen, die sie in nahezu jeden Post mit einbrachte. Und da ich ein sehr direkter und ehrlicher Mensch bin, spreche ich solche Dinge lieber gleich an.

    Ebenfalls einen schönen Tag noch und vielen Dank für die lieben Wünsche!

  8. #48
    Simönchen

    Gast

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    Hallo alle,

    erstmal sorry, dass sich alles so entwickelt hat.

    Trotzdem muss ich meinen Standpunkt verteidigen:

    ich hab in der kurzen Zeit hier bei den Chaoten doch schon "lustige" Dinge erlebt - sowohl per PN als auch recht geradeheraus im Forum. Durch ein paar dieser Zwischenfälle reagiere ich wohl mittlerweile etwas empfindlich auf Medi-Anfragen. Und sorry, eure Formulierungen waren einfach zum Teil missverstaendlich - von daher bitte nicht wundern, wenn dann auch dementsprechende Antworten kommen. Sie sind mitnichten so boese gemeint, wie ihr sie auffasst.

    Gruß,

    S.

  9. #49
    Simönchen

    Gast

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    Hallo,

    lieber Exilant,
    hast du mittlerweile die Infos erhalten, die du suchtest? Arzt, Medis, Therapie usw.?

    Du lässt dich ja gar nicht mehr blicken.

    Hm.

    Gruß,

    S.

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ADHS-Betroffene in Wien

    Hey,

    ich bin noch da. Der Smiley passt zwar null, aber ich mag ihn.
    Ich brauche noch eine Therapeutin, habe heute nur vergessen anzurufen...

    Wenn alles in Butter ist, sage ich schon Bescheid!

    Gruß

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS-Coach in Wien?
    Von rivella im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 5.11.2012, 21:49
  2. Wären ADS- / ADHS-Betroffene die besseren Lehrer?
    Von Khaos Prinz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 00:40
  3. Auf ADHS testen in Wien?!
    Von Felaxo im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.10.2011, 02:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 19:10

Stichworte

Thema: ADHS-Betroffene in Wien im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum