Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
  1. #11
    Simönchen

    Gast

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    Moooment alessia:

    wie gesagt: nicht jeder Arzt führt die AD(H)S-Diagnostik auf dieselbe Art und Weise durch. Da gibt es soviel ich weiß keine Normen. Sicher sollten ein paar Dinge mit dabei sein, MÜSSEN sie aber nicht gezwungenermaßen. Und wie gesagt, wenn du eine sehr klare Symptomatik hast, die sich schon durch deine Art zu Erzählen, dein Auftreten usw. SICHTBAR äußern, dann können erfahrene AD(H)S-Spezialisten durchaus dadurch schon Rückschlüsse ziehen.

    Er MUSS mit dir z. B. keinen DIVA-Test durchführen, bei vielen ist er sogar umstritten und wieder andere halten ihn für Humbug. Du scheinst einen starken Leidensdruck zu haben, den dein Arzt bei den Gesprächen und auch beim Austesten erkannt hat - deshalb hat er dir wahrscheinlich zur Kur geraten. Und zwar nicht aus Mitleid, sondern damit du mal ne Auszeit hast und gleichzeitig therapeutisch an dieser völlig neuen Diagnose und den daraus resultierenden Problemen arbeiten kannst. Vielleicht kam es dir nur so vor, als ob du in etwas "hineingezwungen" worden wärst, aber versuch dich auch mal in deinen Arzt hineinzuversetzen: der sieht dich mit deinem starken Leidensdruck und deinen Problemen und versucht erst einmal, das bestmögliche für dich zu tun - aus seiner Erfahrung und aus seinem ärztlichen Wissen heraus.

    Manchmal bedarf es nicht unzähliger Tests, um eine Diagnose zu haben. Bei manchen ist es, gerade bei starken Symptomatiken, nicht ganz so schwer, vor allem nicht für einen erfahrenen Spezialisten, der unzählige Menschen mit AD(H)S sieht und behandelt und daher auch Vergleiche ziehen kann.

    Sei froh, dass du dorthin kannst. Es kann nur gut für dich sein. Sieh es als gute Begleitung.

    Wenn diesbezüglich immer noch Fragen offen sein sollten, sprich bitte nochmal mit deinem Arzt und teile ihm deine Bedenken mit.

    Grüße,

    S.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    danke..werde ich machen.hab mir schon paar fragen aufgeschrieben damit ich diese nicht vergesse.ich hab hier so viel erfahren und mir Gedanken gemacht.ich glaub deshalb bin ich momentan etwas gaga...ich hab es erst im Januar erfahren das ich es hab, das war heftig für mich..aber zeitgleich hab ich mich gefreut das ich endlich weis warum ich so bin... danke für deine antwort...klg

  3. #13
    Simönchen

    Gast

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    Jeder nimmt die Diagnose anders auf. Bei mir wurde sie sozusagen zufällig gestellt und ich war einfach nur dankbar dafür. Ich hatte endlich einen Namen dafür. Bin mittlerweile medikamentös gut eingestellt und es geht mir wesentlich besser als vor der Diagnosestellung. Der Alltag vereinfacht sich extrem. Sieh es so: du hast eine Stoffwechselstörung bzgl. des Dopaminspiegels im Gehirn. Deshalb ist man nicht schwerkrank und es gibt Mittel und Wege, sich helfen zu lassen und in ein recht normales oder zumindest wesentlich besseres Leben zurückzufinden.

    Durch deine Diagnose kannst du endlich gezielt behandelt werden - ist doch toll!

    Lass dich nicht verrückt machen

    LG

    S.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.177

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    Bei mir war es auch so, dass ich "nur" den Diva-Fragebogen ausfüllen musste. Obwohl ich sehr wenige betreffend meiner Kindheit wusste und es für mich nicht in Frage kam, meine Eltern zu fragen, war für meine Ärztin sofort klar, dass ich eindeutig ein ADHS habe. Sie ist auf ADHS spezialisiert und schon älter, hat also grosse Erfahrung mit diesem Thema.

    Ich fragte sie, weshalb andere so viele Tests und Abklärungen machen müssen, und bei mir sei der Fall klar nach einem Diva-Test (wobei meine Kindheit und Schulzeit relativ unauffällig war). Sie meinte, für sie weise mein Verhalten, das Auftreten und die beantworteten Fragen eindeutig auf ein ADHS hin. Man könne schon noch X andere Abklärungen machen, aber das wäre nur Geldmacherei. Anscheinend führen viele Wege nach Rom...

    Manchmal zweifle ich an der Diagnose, obwohl so vieles passt. Aber ich bin ein Mensch, der immer alles schwarz auf weiss sehen muss, d.h. vermutlich bräuchte ich ein MRI von meinem Hirn, wo eindeutig zwischen den Hirnzellen die Buchstaben ADHS zu erkennen sind, damit ich ganz sicher bin . Meine Ärztin hat jedenfalls gar keine Zweifel.


    Gruss
    Carla

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    hallo Carla....bei mai war das auch so. ich hatte zu glück noch alte Zeugnisse(1 und2 klasse) da steht ja immer was drauf.ich bin auch so ein mensch es muß irgendwie 100% alles getestet sein! ich glück das ich gutes Verhältnis zu meiner Family hab aber meine schwester meint ich hätte halt nicht alles Tassen im schrank. ich zweifle auch noch ob das alles so stimmt aber was ich hier alles gelesen hab...Wahnsinn....lg

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.177

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    Ja wenn ich hier so lese, vergehen meine Zweifel! Aber einiges ist bei mir halt doch nicht so typisch, aber wenn man hier sieht, wieviele "Arten" von ADHS es gibt...

    Meine Ärztin sagt auch, es wirke sich halt nicht bei allen gleich aus, und sie habe bei mir gar keine Zweifel.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 72

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    Das hat meiner auch zu mir gesagt. Ich hab es auch ins lächerliche gezogen(immer wenn ich unsicher werde, benhme mich dann kindisch) aber die erklärungen von ihm ..naja.Aber manchmal bin ich mir halt nicht sicher und manchmal doch..bin zu zeit halt hin und hergerissen und gaga.....

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 32

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    Muss sagen habe auch nie einen Test gemacht, habe mich beim ersten Termin mit ihm (kennt sich bei ads bei erwachsenen angeblich sehr gut aus) ausführlich unterhalten und dann auch bei den nächsten Terminen und hat eigentlich schon nach 10min gesagt dass es höchst wahrscheinlich so ist. Nach dem 3. Gespräch war er sich sicher.

    Habe auch zuerst überlegt, wieso er keine Tests oder Untersuchungen macht, aber anscheinend muss man das nicht immer.

    Schönen Abend noch.
    lg Tom

  9. #19
    Simönchen

    Gast

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    tombo schreibt:
    Muss sagen habe auch nie einen Test gemacht, habe mich beim ersten Termin mit ihm (kennt sich bei ads bei erwachsenen angeblich sehr gut aus) ausführlich unterhalten und dann auch bei den nächsten Terminen und hat eigentlich schon nach 10min gesagt dass es höchst wahrscheinlich so ist. Nach dem 3. Gespräch war er sich sicher.

    Habe auch zuerst überlegt, wieso er keine Tests oder Untersuchungen macht, aber anscheinend muss man das nicht immer.

    Schönen Abend noch.
    lg Tom
    Hallo Tom,

    ganz ehrlich - gar keine Tests zu machen, finde ich dann auch wieder etwas bedenklich...

    S.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 32

    AW: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik

    @Simönchen: ja habe ich mir auch gedacht. Bin deswegen am überlegen mir eine dritte Meinung einzuholen. Die erste "Diagnose/Vermutung" bekam ich von einem Neurologen aus der Familie und auch schon vorher von meinem Onkel der Internist ist.
    Unabhängig von dem hat dann mein Psychiater auch diese Diagnose gestellt, nachdem er mich ausgefragt hat.

    Denke mir dann jedoch etwas muss an der Diagnose schon stimmen, den wenn ich Ritalin LA nehme, beginnt eine Wirkung erst bei rund 50mg. Wie würde es bei jemanden ohne ADS wirken, stellt sich mir dann die Frage.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diva-Test - bekannt?
    Von Simönchen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 4.02.2013, 23:19
  2. Es geht los (ADHS-Diagnostik)
    Von hitori im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 15:32
  3. Batterie HASE Test - Einzige Möglichkeit der Diagnostik?
    Von AnniSoeni im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 19:49
  4. Diagnostik ADHS NRW
    Von MmmBop im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 10:40

Stichworte

Thema: DIVA-Test zur ADHS-Diagnostik im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum