Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Therapie auf Krankenschein? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    Therapie auf Krankenschein?

    Weiß jemand, ob es Therapien bei ADHS gibt, die auch von der GKK gezahlt werden?
    Auf Grund meiner schwierigen finanziellen Situation kann ich mir eine Psychotherapie bei
    längerfristiger Behandlung nicht selbst leisten.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    Das wird im Einzelfall entschieden. Du suchst dir einen Therapeuten und machst mit dem nen Termin aus. Dann hast du 5 Sitzungen Zeit (die die Krankenkasse in jedem Fall übernimmt), damit der Therapeut sich ein Bild von dir machen kann (und du dir von ihm). Wenn du das Gefühl hast, dass es nicht passt und du mit dem Menschen nicht zusammenarbeiten kannst, gehst du woanders hin. Gleiches Spiel. Bei mir war es dann so, dass mein Therapeut den Antrag zur KK geschickt hat und ich dann Bescheid bekommen habe. In dem Antrag steht, worin er deine Probleme sieht und wie er vor hat, dir dabei zu helfen. Man kann 25 oder 45 Sitzungen beantragen, es macht natürlich Sinn, es erstmal mit 45 zu probieren.
    Er sagte auch, dass (bei ihm) die Anträge nur sehr selten abgelehnt werden und man in dem Fall das Konzept überarbeiten und einen neuen stellen kann.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    Das ist sehr interessant, das wußte ich gar nicht. Bist du da vorher zur GKK gegangen oder hat der Therapeut das alles für dich beantragt? Mir hat man nämlich gesagt, dass PT eine private Leistung ist. Ich könne das Honorar zwar bei der GKK vorlegen, aber die Kasse erstattet max. ca. 20 € pro Sitzungen zurück. Für Psychotherapie mit voller Kostenübernahme gibt es nur wenig freie Plätze und die sind fast immer belegt. Egal wo und wann ich angerufen habe, hat man mir gesagt, dass das Kontingent schon erschöpft sei.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    apocal schreibt:
    Das ist sehr interessant, das wußte ich gar nicht. Bist du da vorher zur GKK gegangen oder hat der Therapeut das alles für dich beantragt? Mir hat man nämlich gesagt, dass PT eine private Leistung ist. Ich könne das Honorar zwar bei der GKK vorlegen, aber die Kasse erstattet max. ca. 20 € pro Sitzungen zurück. Für Psychotherapie mit voller Kostenübernahme gibt es nur wenig freie Plätze und die sind fast immer belegt. Egal wo und wann ich angerufen habe, hat man mir gesagt, dass das Kontingent schon erschöpft sei.
    In welchem Land lebst du? Deutschland oder Österreich?

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    apocal schreibt:
    Für Psychotherapie mit voller Kostenübernahme gibt es nur wenig freie Plätze und die sind fast immer belegt. Egal wo und wann ich angerufen habe, hat man mir gesagt, dass das Kontingent schon erschöpft sei.
    Jop, da muss man sich halt auf Wartezeit einstellen. Dass die bei psychischen Sachen knapp ist, ist natürlich ärgerlich... Ich hatte Glück, dass mein Therapeut gerade erst einen Kassensitz bekommen hatte und deshalb Plätze frei waren. So hab ich nur etwa 4-6 Wochen darauf gewartet, dass seine Praxis fertig wird. Papierkram hat er alles gemacht, ob das die Regel ist, weiß ich natürlich nicht.

    Privat ist das ja für die meisten fast unbezahlbar, eine Sitzung (50min) kostet 100,55€... und hinkommen muss man ja auch noch, da ist man im Monat schon fast bei 500€, wenn man einmal die Woche hingeht.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    In Österreich läuft es ein bisschen anders also in D-land. Da sind Therapeuten mit Kassenzlassung eher rar, bei den Freien zahlt die Kasse nur einen Teil und man muss Alles erst vorfinanzieren. Gratis gibts am ehesten über Einrichtungen wie Pro Mento und so. Die heissen aber von Bundesland zu Bundesland anders, also weiss ich für Graz leider nicht Bescheid.

    Wenn du Glück hast hat dein Arzt einen Kassenvertrag und ist auch noch Psychotherapeut.

    Bei mir hat die GKK € 30.-/Sitzung zugezahlt. Pro Sitzung und nicht pro Stunde, also bin ich im Notfall von wenigen Stundenterminen auf doppelt so viele halbstündige Termine umgestiegen. War trotzdem teuer.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    @Lola - Genau dieser Punkt ist ärgerlich in Österreich. Menschen, die eine Psychotherapie brauchen, sind nicht selten finanziell in einer angespannten Lage, da sie mit beruflichen Problemen zu kämpfen haben. Viele sind nicht in der Verfassung einen Volltime-Job anzunehmen, arbeiten dann nur Teilzeit oder geringf., andere sind überhaupt schwer vermittelbar. Der Staat täte gut daran diesen Menschen zu helfen, denn auf Dauer erspart er sich viel mehr Geld als eine solche Therapie kostet. Ich hätte jetzt eine Therapeutin, aber die Stunde kostet auch knapp 100 €. Es stimmt, die GKK zahlt was dazu, aber nur ca. 22 Euro. Das ist zwar besser als nichts, aber trotzdem wenig. Denn mit einer Sitzung ist es ja nicht getan, man braucht locker 10. Wahrscheinlich noch mehr. Das summiert sich auf Dauer und eine Garantie, das es funktioniert hat man letztlich natürlich auch nicht.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    apocal schreibt:
    @Lola - Genau dieser Punkt ist ärgerlich in Österreich. Menschen, die eine Psychotherapie brauchen, sind nicht selten finanziell in einer angespannten Lage, da sie mit beruflichen Problemen zu kämpfen haben. Viele sind nicht in der Verfassung einen Volltime-Job anzunehmen, arbeiten dann nur Teilzeit oder geringf., andere sind überhaupt schwer vermittelbar. Der Staat täte gut daran diesen Menschen zu helfen, denn auf Dauer erspart er sich viel mehr Geld als eine solche Therapie kostet. Ich hätte jetzt eine Therapeutin, aber die Stunde kostet auch knapp 100 €. Es stimmt, die GKK zahlt was dazu, aber nur ca. 22 Euro. Das ist zwar besser als nichts, aber trotzdem wenig. Denn mit einer Sitzung ist es ja nicht getan, man braucht locker 10. Wahrscheinlich noch mehr. Das summiert sich auf Dauer und eine Garantie, das es funktioniert hat man letztlich natürlich auch nicht.
    Ich finde sowas eine Schweinerei ohne gleichen. Da könnte man denken, Österreich ist jetzt eine Enklave der USA. Wenn das so weiter geht wird sich ja irgendwann keiner mehr noch eine Behandlung leisten können.

    Bleibt wohl nur die kostenlose Alternative, in der Kirche beichten zu gehen ...

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    @apocal

    Mal eine Frage: als spätdiagnostizierter Erwachsener hast du doch sicher die eine oder andere Begleitstörung im Angebot. Bei mir hat sich durch eine unangenehme Folgewirkung des unerkannten ADHS die Möglichkeit ergeben, ein Gratisangebot für einen Nebenschauplatz in Anspruch zu nehmen. Die Therapeutin dort hatte zwar keinen Tau von ADHS, für die Arbeit an einigen Problemen und Einstellungen war sie aber gut. Die Psychoedukation in Sachen Störungsbildkenntnis hab ich eben in Eigenregie erledigt, durch Lesen und Aktivität in Foren.

    Kleiner Tipp: da du recht fleissig im Forum schreibst, wäre es kein Fehler, wenn du dich im entsprechenden Bereich kurz vorstellst. Dann wirst du auch für den Mitgliederbereich und die Persönlichen Nachrichten freigeschaltet.

    lg
    lola

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Therapie auf Krankenschein?

    Für AD(H)S, denk' ich ist es schwierig. Aber oft reichen die Komorbiditäten aus oder einfach eine schwierige Lebenssituation.
    Hier in Salzburg ist der normale Satz der GKK 22.-€ pro Einheit, kosten tut sie meist 80.- oder 100.-.

    Man kann aber auch um einen höheren Satz ansuchen wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten, da muß man seine Einkommensverh. darlegen
    und die Kasse zahlt dann mehr. Oder man ist "schwer erkrankt" (SE-Regelung). In diesem Fall hat man dann nur einen Selbstbehalt von etwa 13.-.

    Allerdings kommen nicht alle Therapeuten für alle diese Regelungen in Frage. Frag' mal an bei der GKK, die sind da eh sehr kooperativ...


    Ciao


    A.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten für die Therapie
    Von egal im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 09:57
  2. Arbeiten trotz Krankenschein?
    Von Mucki83 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 17:38
  3. Hypnose Therapie
    Von XiaoLong im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.06.2011, 18:23
  4. von der diagnose bis zur therapie?
    Von koizora im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 5.07.2010, 19:42

Stichworte

Thema: Therapie auf Krankenschein? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in Österreich
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum