Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen?

    Nach viel lesen hier scheint mir mein Verdacht immer wahrscheinlicher. Und ich würds gern wissen. In Frage kämen für mich die Klinik in Mannheim oder evtl. jemand in Karlsruhe.
    Wie geh ich da vor? Ruf ich einfach an und krieg einen Termin? Muss ich das selbst zahlen?

    Vermutlich stehen diese Infos irgendwo, ich habs aber auf die Schnelle nicht gefunden.

    LG

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen?

    Hallo Mila,

    ja, anrufen ist immer gut, weil meist Wartezeiten bestehen und du so auch noch Fragen stellen kannst (z.B. welche Tests, wie oft du kommen musst etc.)

    Nach meinen Informationen kostet ein Testverfahren für ADHS bei niedergelassenen Ärzten oder Psychologen immer, da keine Kassenleistung.
    Ob die Ambulanzen etwas verlangen, weiß ich nicht.

    Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass du deine Symptome bzw. Probleme schilderst, die ja auch auf andere Krankheiten hindeuten können. Eine Abklärung der Beschwerdeursachen (und dann evtl. auch ein ADHS-Test) ist, so viel ich weiß, Kassenleistung.

    LG
    Erika

  3. #3
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen?

    Hey Ihr Lieben-innen,

    "10 CD Teste" kosten in der Regel nichts - Psychiater, Neurologe, Fachklinik, Fachambulanz

    Bücher zum Thema kosten die Anschaffung, z.B. AD(H)S bei Erwachsenen, im Anhang

    finden sich entsprechende Fragen, die auf ´nen AD(H)S hinweisen können - die verschiedenen Testverfahren sollen möglicherweise andere Ursachen einer

    Aufmerksamkeitsstörung ausschließen und weisen auch auf vorhandene Komorbiditäten

    hin - Depression, Burn out, borderline, Psychosen, Neurosen, autistische Verhaltensweisen, Eßstörungen, Schizophrene Verhaltensweisen und so weiter und so fort

    und kosten, außer reichlich Zeit, kein zusätzliches Geld - es sei denn, PRIVAT VERSICHERTE gehen in die Vorleistung

  4. #4
    soary

    Gast

    AW: Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen?

    1411erika schreibt:
    Nach meinen Informationen kostet ein Testverfahren für ADHS bei niedergelassenen Ärzten oder Psychologen immer, da keine Kassenleistung.
    Hi Erika,

    stimmt so nicht ganz. Mein Arzt hat damals nichts verlangt und tut dies auch heute nicht. Ich hatte genau wie in einer Ambulanz mehrer Termine, mit verschiedenen Tests.

    Ich hab eher den Eindruck, dass einige niedergelassene Ärzte die Diagnostik als zusätzliche Einnahmequelle sehen.

    Auf alle Fälle wäre angebracht, wenn man bei einem niedergelassen Arzt anruft, gleich nach den Kosten zu fragen.

    LG soary

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen?

    Ich hab einige Bücher gelesen und auch 2 Selbsttests gemacht. Die bestätigen meinen Verdacht. IQ-Test hab ich inkl. Gutachten vorliegen, den könnt man sich also evtl. schenken.

    Morgen, morgen ruf ich in Mannheim an

  6. #6
    soary

    Gast

    AW: Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen?

    Hi Mila,

    da kann ich dir gleich sagen: nicht umfallen bei den Wartezeiten

    Einfach froh sein und lächeln, es könnte schlimmer kommen

    Oder da hat sich die Lage entspannt und die Wartezeiten sind wieder kürzer, kannst ja mal Bescheid geben.

    LG soary

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen?

    Ach, die Wartezeiten machen mir nix Ich habs nicht eilig. Ich rechne mal mit 6 Monaten. Vielleicht trifft mich dann aber doch der Schlag

    Der Spruch in deiner Signatur ist übrigens klasse!

  8. #8
    soary

    Gast

    AW: Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen?

    Hey Mila,

    Danke

    Gute Einstellung mit der Wartezeit

    LG soary

Ähnliche Themen

  1. ADS kann sich verschlimmern?
    Von Rose1967 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 09:57
  2. auszeit und ads...kann er sich entscheiden?
    Von Lilian im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 23:08
  3. Kann sich ADS zu ADHS auswachsen?
    Von Ehemaliges Mitglied 3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 20:17
  4. Kann man sich Depressionen einbilden?
    Von Happy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 16:30

Stichworte

Thema: Kann sich jeder mit Eigenverdacht testen lassen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum