Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 2

    Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    Hallo,

    Suche eine Anlaufstelle im Rhein/Main-Gebiet.

    Bin schon auf Frau Dr. med. Sabine Krämer gestossen, da im Moment arbeitslos, suche ich eine kassenärztliche Alternative.

    Vielen Dank!!!

    Am I a dreamer

  2. #2
    Sunshine

    Gast

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    Hallo

    in deinem Profil steht ja Eigenverdacht, d.h. Du bist noch in der Abklärung. Schau doch einmal in unser Klinikverzeichnis, denn um eine Diagnose machen zu lassen, sind sie immer erste Wahl, weil die Diagnostik nach den Leitlinien erfolgt und bezahlen musst Du auch nichts, weil die Diagnosestellung in solch einer speziellen Klinik eine Kassenleistung ist. Hier mal der Link:

    ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland - ADS ADHS bei Erwachsenen Forum



    Liebe Grüße
    Sunshine

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    Es gibt noch in Dietzenbach(liegt ja angeblich nahe bei Offenbach) einen Arzt(Psychiater) Names "Dr. XXXXXXX" allerdings ist dieser "mittlerweile" auch Privat!

    Ich denke mal wäre er noch für Kassenpatienten erreichbar könnten er nicht mehr alle Patienten ordentlich behandeln.

    Dieser hat angeblich auch viel Erfahrung mit dem Thema "Erwachsenen ADHS"!



    Ansonsten sind die Kliniken natürlich TOP!
    Geändert von Alex (20.05.2010 um 23:37 Uhr) Grund: Nachname gelöscht (Persönlichkeitsrechte)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    in Wiesbaden gibts eine Praxis, die super ist .. ich weiß allerdings nicht, ob die "GKV´s" den Test und die Therapie dort zahlen

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    pingpong schreibt:
    in Wiesbaden gibts eine Praxis, die super ist .. ich weiß allerdings nicht, ob die "GKV´s" den Test und die Therapie dort zahlen

    Genau das ist nämlich der Punkt bei den "privaten" niedergelassen Ärzten.

    Den "Test" zahlen ist die eine Sache aber die "Therapie" müsste man anschliesend auch selbst zahlen!
    Falls die Diagnose ADHS ist!

    Da käme etwas an Kosten auf einen zu. Für einen gesamten Test/Therapie(Privat).

    Ich bin glücklicherweise Privatpatient ansonsten könnte es teuer werden.

    Ich "denke"(weiss es aber nicht sicher), geht man in eine "Klinik" könnten am Ende die Klinik/Hausarzt die weitere Therapie leiten...für "Kassenpatienten"
    Geändert von pinkpanther (21.05.2010 um 00:04 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    Ne ,, glaube ich nicht unbedingt.

    Der Test wurde in Wiesbaden gemacht

    Der Doc, der mir die Medikamente verschreibt ist ein anderer und der Coach nochmal ein anderer ...und die beiden letzteren werden durch die Kasse erstattet

    pinkpanther schreibt:
    Genau das ist nämlich der Punkt bei den Privaten Ärzten.

    Den "Test" zahlen ist die eine Sache aber die "Therapie" müsste man anschliesend auch selbst zahlen!
    Falls die Diagnose ADHS ist!

    Da käme einiges an Kosten auf einen zu. Für einen gesamten Test/Therapie(Privat).

    Ich bin glücklicherweise Privatpatient ansonsten könnte es teuer werden.


    Ich "denke"(weiss es aber nicht sicher), geht man in eine "Klinik" könnte am Ende die Klinik/Hausarzt die weitere Therapie leiten...für Kassenpatienten???

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    pinkpanther schreibt:
    Es gibt noch in Dietzenbach(liegt ja angeblich nahe bei Offenbach) einen Arzt(Psychiater) Names "Dr. XXXXXXX" allerdings ist dieser "mittlerweile" auch Privat!

    Ich denke mal wäre er noch für Kassenpatienten erreichbar könnten er nicht mehr alle Patienten ordentlich behandeln.

    Dieser hat angeblich auch viel Erfahrung mit dem Thema "Erwachsenen ADHS"!



    Ansonsten sind die Kliniken natürlich TOP!


    An Alex:
    warum wurde der Name auf Grund von Persönlichkeitsrechten unerkenntlich gemacht?

    Da oben doch auch Frau "Dr. Krämer" aufgeführt ist!
    Welche übrigens ebenfalls eine gute und sehr erfahrene Ärztin auf dem Gebiet Erwachsenen ADHS ist...
    Geändert von pinkpanther (21.05.2010 um 12:30 Uhr)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    Hi pinkpanther,

    man darf Namen wohl nur veröffentlichen, wenn die betreffenden Therapeuten/Ärzte dem zugestimmt haben .. sonst hätte ich Dir den Namen der ADHS-Spezialisten in Wiesbaden auch genannt und verlinkt

    Gruß pingpong
    pinkpanther schreibt:
    An Alex:
    warum wurde der Name auf Grund von Persönlichkeitsrechten unerkenntlich gemacht?

    Da oben doch auch Frau "Dr. Krämer" aufgeführt ist!
    Welche übrigens ebenfalls eine gute und sehr erfahrene Ärztin auf dem Gebiet Erwachsenen ADHS ist...

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    Hey Hey danke PingPong, das wusste ich nicht...
    Klingt auch irgendwie logisch jetzt wo ich darüber nach denke

  10. #10
    Sunshine

    Gast

    AW: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet

    Hey rosaroter panter und pingpong,

    stimmt, man darf keine Namen öffentlich machen, wenn man keine Genehmigung hat, es sei denn, sie haben eine eigene Seite, dann kann man das auch verlinken

    Auch wenn man das mit dem Persönlichkeitsrecht nicht ganz versteht, weil man immer davon ausgeht, das sich doch ein Arzt über neue Patienten freut, aber es gibt eben auch viele Ärzte die nicht "öffentlich gemacht" werden wollen und das akzeptieren wir natürlich.

    @pingpong: kannst Du hier mal bitte schauen, meinst Du diese Praxis? http://www.praxisdreskrusch.de/45846.html wenn ja, können wir nämlich gleich mal den Link drinlassen, weil es ja eine Praxis ist, die auch eine ADHS Ambulanz hat. Noch steht da aber, das die alle Kassen und privat nehmen, hast Du da neuere Infos?



    Liebe Grüße
    Sunshine

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main
    Von pinkdream im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 6.09.2012, 07:43
  2. Psychologisches Institut Stuttgart?? Anlaufstelle Umgebung
    Von mokuren_chan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 12:14
  3. 60326 Frankfurt am Main: Selbsthilfegruppe ADS - Hyperaktivität
    Von 1411erika im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.08.2009, 20:40
Thema: Anlaufstelle Rhein/Main-Gebiet im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum