Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 64

Diskutiere im Thema Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Hallo Malemaus,

    ich freue mich, dass dein Gespräch so gut gelaufen ist und du den Mut hattest
    den Thread zu zeigen

    Ein Schritt weiter.

    Manche Sachen, die ich mich nicht getraue zu sagen, habe ich schon aufgeschrieben verpackt, untergejubelt meinem VT gegeben, ich muss dazu sagen, dass ich auch eine ganz dicke Schale habe und es mir schwer fällt manche Dinge anzusprechen. Da muss man sich manchmal ein bisschen selber austricksen

    Ich wünsche dir weiterhin den Mut die Dinge so anzupacken und ganz viel Erfolg.

    LG, Anja

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Na das klingt doch alles vielversprechend!

    Gemein, wie ich nun mal bin möchte ich Dir aber noch eine Option B anbieten, nicht daß Du zu enttäuscht bist, wenn der Reha-Antrag abgelehnt bzw. gar nicht erst gestellt wird. Fakt ist nämlich, daß Du erst zur Reha kommst, wenn Du stabil bist.

    In Deinem Fall vermute ich mal ganz stark, daß der Psychater wegen Deiner doch ausgeprägten Suizid- und Selbstverletzungsthematik eine Einweisung in ein Krankenhaus oder eine spezielle Einrichtung (Tagesklinik, etc.) in die Wege leiten könnte.

    Wie auch immer das Gespräch am Freitag ausgeht, was auch immer Du angeboten bekommst, nimm die Hilfe an! Schaden kann es ja nicht, es kann Dir nur helfen!

    Ich glaube an Dich, Dein Wille zur Veränderung ist erkennbar! Wenn Du das mündlich nicht vermitteln kannst, druck aus, was Du brauchst!!!

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Danke, Anja!

    Was ist denn ein VT?




    Hallo, Kimbini!

    Ich denke, wenn ich weiß, das der Antrag läuft, ich etwas in Aussicht habe, das es alles anders ausschaut.
    Wie soll es einem so Ziellos schon gehen?
    Für etwas anderes bin ich ja leider nicht bereitwillig und die Suizidgedanken, sind eben "nur" Suizidgedanken.
    Entstanden durch mein momentan einfach Sinnloses leben...:-(
    Ich habe keinen Ansporn, keine Motivation, wenn ich keinen Anlass dazu habe.:-(*schnief*
    Und das Verletzen ist ja auch ein Grund, warum ich hier raussollte, bisher hat hier keine Klinik etwas bewirkt.
    Bin ja hier in der Gegend gefangen, die ein weiterkommen, scheinbar verhindert.:-.(
    Mir dfreht sich einfach so viel im Kopf herrum, diese Angst, das alles schief geht.
    Wenn ich dann weiß, es passiert etwas und ich bin hier- wo ich es im Moment kaum aushalte- bald für eine Zeit weg, ich glaube dann passiert auch etwas.
    Es wird zwar wieder einige Tage dauern, bis ich es auch emotional spüre, aber es ist wieder ein Sinn da.

    Wenn ich ihm das so beschreibe, das mir ein Sinn fehlt, ich auf der Stelle trete- was bei Treibsand aber schwer ist, weil man da untergeht- und so Ziellos lebe, schaffe ich es nicht, das es mir besser geht, dann ist doch eigentloch alles gesagt.
    Oder?

    Aber recht hast du schon.
    Bloß mag ich diese >>Plan B<< Sachen immer nicht so gern- Dickkopf...*augenroll*

    Aber zur Suzidsache, wenn ich wiklich wollte, dann wäre ich doch schon, oder nicht?
    Ich scheine ja noch auf irgendwas hier auf Erden zu warten.
    Und eine Chane will ich mir auchnoch geben!
    Einmal in diesem Leben möchte ich GEWINNEN!!!
    Das wäre die Reha und das ich hinterher nicht wieder im Treibsand stecke, sondern Werkzeug an die Hand bekommen habe, damit ich mich da schnell wieder rausgezogen bekomme.

    Immerwieder höre ich vom >>Notfallkoffer<<, doch nie hat jemand so einen mit mir erstellt und jetzt werde ich immer verdutzt angeschaut und gefragt, warum denn das nicht...:-(

    Zum Glück habe ich nachher wieder meine Betreuerin, die nimmt mich wenigstens ernst!

    Wünsche euch einen schönen Tag!

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Vt = Verhaltenstherapeut

    Wie ich Dir gestern schon kund tat: Nimm die Hilfe an, die Dir heute geboten wird, egal was es ist! Ich bin mir aber relativ sicher, daß Du Deine Reha bekommst, wenn Du bei Deinem Psychater genauso offen und ehrlich bist, wie Du es hier bist.

    Hey ... Gewonnen hast Du in diesem Leben doch schon! Du hast zu uns gefunden und siehst, daß Du mit Deinen Sorgen und Nöten nicht allein bist auf der Welt und daß Dich hier keiner auslacht sondern jeder so gut er kann versucht, Dir Mut zu machen!

    Steck den Kopf nicht in den Sand, das sieht einfach nur blöd aus!

    Ach ja ... manchmal kann auch ein ursprünglicher Plan B im Endeffekt zu einer besseren Lösung führen als es Plan A getan hätte. Also sei offen für jeden Vorschlag!

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Hey!

    Wieder was dazugelernt- Vt.

    Ja, ich will auch ehrlich zu ihm sein.
    Bin schon total nervös und es wird immer schlimmer...*biber*
    Werde auch das mit dem "Treibsand" erwähnen, das ich im ganzen Alltag eingeschränkt bin, diese Zwänge, Verbote, Essstörung mich nur noch mehr fertig machen!:-(

    Ich hoffe so sehr, das er es tut!!!*Bitte, lieber Gott!!*

    Gestern quälte ich mich noch zu einer Freundin...diesmal sah sie mir an, wie sehr im A* ich momentan bin...:-(
    Da war die Rede von mal wieder ein Spieleabend!:-o
    Ich so wie ich bin- mit einem innerlichen Hilfeschrei!!- erstmal nur "jaja, geht schon klar"...
    Dabei wird es das nicht, ich schaffe das nicht!
    Es heisst Essen kochen, gemeinsam essen, Wein, Knaberein und dieser schei...!
    Das halte ich nicht aus!
    Das tut jetzt schon weh, immer zu sagen, heute nicht, mal sehn, vllt. ja morgen...ODERSO...

    Ich bin immer eingeschränkter.:-(*heul*
    Wenn ich daran denke, das etwas nicht "Zeitgenau" wie im blöden Wochenplan steht, dann klapp ich aus den Latschen!
    Jegliche Situation, unvorhergesehenes, alles wirft mich aus der Bahn!
    Ich bot mich an, einer Freundinn beim Umzug und renovierung zu helfen...jaja, ist ja fast wie der Spieleabend!!:-(*schnief*
    Wo reit ich mich denn nur da rein!?!?
    Verdammt!

    Mein Vater meinte am Mittwoch, das er den Tag zwischen seinen 2 Urlauben gerne etwas bei mir in der Wohnung machen würde, oder ich zu ihm komme...
    Da sagte ich erstmal, eins von beidem würde ich ja sagen, aber ich sag noch bescheid, weil ich nicht weiß, was jetzt noch für Termine kommen.
    Ein Nein wird es sein, denn es hieße das Selbe, wie der Spieleabend!!*schnief*
    Ohman...!!!

    Möchte doch nur Spaß haben, Leben dürfen, Dinge unternehmen und und und!!!*heul*

    So gerne würde ich- wie bestimmt so viele hier - "Schnips" machen und alles ist bewilligt und ich kann packen!!!

    Malemaus Lebensqualität= NULL!!!

    Da hast du recht, ich habe euch gefunden!!
    Das ist etwas ganz Besonderes, was ich ganz tief in meinem Herzen in Sicherheit wahre!!

    Der Kopf versucht ganze Zeit noch rauszuschauen, meine Beine sind schon versunken...und sinken immer weiter...
    Ich hoffe, das der Psychiater nachher den Treibsand etwas zur Seite schöffelt.*bet*

    Mal sehn, was kommt....*megaangst hab*

    Wenn ich Glück habe, bekomme ich Sonntag den Internetstick nochmal geliehen, dann kann ich euch berichten, ansonsten leider er st am Montag wieder....:-(

    Lieben Gruß
    Male

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Abend!!

    Hab das Glück, das ich den Stick heute schonmal geliehen bekomme!
    Dafür "musste" ich ihr kurz was transportieren helfen.

    Habe ich nun entlich den Termin hintermir!
    Man, war ich nervööös!!!

    Der Psychiater hat seinen guten Ruf verdient!
    Sehr nett, hört zu, hat Ahnung, usw.!
    Er- so wirkte es irgendwie auf mich- hat "gelacht", als er meine Medikation mit Lamotrigin hörte.
    Bisher habe kaum ein AD(h)Sler einen Erfolg damit gehabt.
    Er nannte mir ein paat AD's, die aber nicht zu den dickmachenden gehören.
    Da dachte ich auch nur, na prost mahlzeit, bei was für einer war ich denn nur gelandet???:-o

    Haben etwas über mich geredet, aber alles konnte ich nicht erzählen- wegen Zeit und soviel beim ersten Gespräch, ja auch unmöglich- glaub ich.
    Aber es war ausreichend.
    Er hat sich noch meine Entlassungsbriefe kopiert und mir die Aufgabe gegeben:
    Ich soll mir nun die Anmeldeformulare für Bad Bevensen zukommen lassen, und mich dort auf die Warteliste setzen lassen.
    In 2 Wochen muss ich wieder zu ihm hin, bis dahin hat er was geschrieben.
    Er wirkt gleich viel seriöser, als die in der Tagesklinik!
    Er hat Ahnung!!!!!
    Direkt an die Krankenkasse, ist ja medizinisch und nicht rentenversicherisch und sowas.
    Dann hoffe ich nun, das das alles schnell geht!

    [U]Wie komme ich denn am schnellsten an die Anmeldeformulare?
    Gibt es eine schnellere Möglichkeit, als anrufen und auf Post zu warten?[/
    U]


    Erleichternt ist es ja schonmal, das er es direkt macht und es sofort als eine gute Idee sah.
    Entlich nimmt mich ein Arzt mal ernst!!!

    Als es um meine Essstörung- nur kurz- ging, fragte er, auf wieviel ich wieder runter will und wieviel es denn jetzt ist.
    Hab ihm da die Wahrheit gesagt, auch wenn ich das momentane Gewicht einfach nur wiederlich finde und eigentlich nicht in den Mund nehme!!!*würg*

    Soll für mein verletzendes Verhalten, es mal mit Eiswürfeln probieren.
    Dachte ich prima, Formen, oder diese Tütchen dafür hab ich irgendwo...
    ...ja, schönes Prima...
    nur WO, wenn überhaupt...?
    Glaub nicht, das es mir hilft, aber er hat mich da etwas gebildet und aus dank, das er den Antrag macht, hab ich gesagt, ich probier's mal.

    Ritalin verschreibt er nicht...:-(
    Er muss da wohl schon genug selbstbezahlen.*blöden Krankenkassen!!!*
    Aber er hat mir jetzt erstmal Methylphenidat DAT (oder so???) verschrieben, soll morgens 20 mg, mittags iwann nochmal 20 mg und abends dann 10.
    Macht mir ganz schön bammel!!!:-(*schnief*
    Ich sagte, besser als garnichts...
    ...aber zur Angst davor, kam ich im Kopf so schnell garnicht!:-(
    Wenn ich Glück habe, kriege ich sie morgen- kommt auf die Packung an.
    Sind die Pillen einzeln verpackt, schmeisst mir die Apotheke in den Briefkasten, sonst muss ich Montag morgen hin.
    Hab AAAAAAAAAAAAAANNNNNNNNNGGGGGGG GGSSSSSSSSSTTTTTTTT!!!!!!!!!!!
    Aber da mus ich ja durch...:-(*schnief*

    Warum können denn die blöden Krankenkassen nicht entlich mal kapieren, das es für uns WICHTIG ist ?!?!?!?!*grrr*

    Bin immernoch down und muss mich arg vom verletzen abhalten und dann habe ich jetzt noch nichtmal Eiswürfel um es auszuprobieren!!!:-(
    Aber zumindest weiß ich nun schonmal, das es klappen wird!!

    Bin euch so dankbar, das ihr da seit!!!*umarm*

    Lieben Gruß
    Male

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Hallo Malemaus

    ich habe mich so gefeut deinen Bericht zu lesen .

    Wenn du doch gerade den Stich hast, dann klick kurz hier drauf Essstörung, Essstörungen, ADHS, Anorexia nervosa, Magersucht, Bulimia nervosa, Ess-Brechsucht, Binge-Eating-Störung, Essstörung mit Essanfällen - Klinik Lüneburger Heide, es sollte sich die Homepage der Klinik öffnen, als 5. Unterpunkt, siehst du das Feld "Ansprechpartner" auf der linken Seite, da kannst du deine Bitte nach den Unterlagen mailen und dich evtl. auch gleich anmelden.
    Vorausgesetzt du hast E-mail, wenn nicht - melde dich bitte nochmal.

    Es kann aber auch sein, da es nunmal eine Rehaklinik ist, dass der Rehaantrag auch einfach nur von der KK ausgefühllt werden muss. Weil mein Krankenkassenberater hat gemeint, den Reha-Antrag habe ich auch von der KK zugeschickt bekommen, dass sie nicht zuständig für mich sind.

    Wenn die Kosten für Klinik übernommen werden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es schneller geht. Ich freue mich mit dir

    Ich hoffe, ich konnte dir auf die schnelle helfen.

    LG, Anja

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Hey!

    Danke!

    Wie meinst du das, mit schon direkt anmelden?
    Jetzt per mail?
    Was schreib ich denn da- wegen beiden Dingen?

    Der Psychiater hat gesagt, er kümmert sich um alles, ich soll mich halt schon auf die Warteliste setzten lassen und die Formulare ausfüllen.
    Des öfteren laden die wohl auch zu einem Vorgespräch, oder so, ein.
    Und in meinem Fall muss es die KK, so sagt er.

    Ich vermute mal, das er die Variante sagt, da es so schneller geht und er klang sich sehr sicher, das es klappt.

    Weisst du die Wartezeiten von da?

    Das ist ja die, wo du auch hin willst, oder?

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Hallo Malemaus,

    ich habe dir eine PN geschickt.

    LG, Anja

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?

    Hey, meine Lieben!

    Heute ist es soweit, habe ich entlich wieder meine Betreuerin.
    Sie ruft dann für mich an, lässt mich auf die Warteliste setzten und mir die Anmeldebögen soll Bad Bevensen mir schicken.

    Hoffe, das ich auch gutes höre, was die Wartezeit betrifft!
    Muss hier r aus, entlich mal weg!!!

    Muss mir noch eine Ausrede einfallen lassen, wegen meinem Dad, mag ihn morgen nicht sehn, da er ja Freitag wegfliegt, soll er sich nicht noch mehr sorgen.

    Lieben Gruß
    Male

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"?
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 18:25
  2. Welche "Medikamente" bekommt "Ihr" ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 22:37

Stichworte

Thema: Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum