Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 7

    Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Hallo

    Kurz zur Situation:
    Seit etwa 3 Jahren habe ich den starken Verdacht auf AD(H)S, sah aber bis jetzt keine Notwendigkeit auf eine Diagnose (bei der Arbeit kam ich einigermaßen zurecht).
    Im Herbst möchte ich jedoch doch nochmal ein Studium beginnen und merke jetzt bei den Vorbereitungen, dass einfach gar nix klappt und alle Probleme aus der Schulzeit wieder da sind.
    Damals wusste ich noch nichts von ADHS, den Schulabschluss habe ich mit Ach und Krach gerade so bestanden.
    Ein Studium wird so wahrscheinlich kaum zu schaffen sein.
    Deshalb möchte ich mich nun doch baldmöglichst testen lassen, um Klarheit und evtl. Hilfe zu bekommen.

    Nun zu meiner Frage:
    Ich habe hier schon mehrmals von Frau Cordula N. in Esslingen gelesen und dass sie sehr gut sein soll.
    In einigen älteren Threads wurden auch andere Anlaufstellen in Karlsruhe und Umgebung genannt, aber so recht überzeugend klangen diese nicht.
    Zudem scheint es bei vielen Anlaufstellen sehr lange Wartezeiten zu geben.
    Das würde bedeuten, dass ein Studienstart im Herbst eher nicht in Frage kommt (und das bedeutet ein Jahr warten für den Studienstart)...


    -- Würdet ihr mir, trotz der räumlichen Distanz, empfehlen zu versuchen einen Termin bei Frau N. zu bekommen?
    Wenn ja: War jemand dort? Wie sind die Kosten, Wartezeiten? Wie oft müsste ich ca. hin (wegen der Distanz und so)?

    -- Oder habt ihr andere Empfehlungen?




    Viele Grüße, Kiri

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Haha, immer wieder dieselbe versteckte Werbemasche von Frau N. Jetzt kommen hier sicher gleich X höchste Lobhudeleien, und dann rollt wieder der Rubel bei Cordula.

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Hallstein schreibt:
    Haha, immer wieder dieselbe versteckte Werbemasche von Frau N.
    Keine Ahnung wovon du redest, aber du darfst mich sehr gerne aufklären? Ich habe hier mehrmals von ihr gelesen, also habe ich gefragt was ihr mir ratet.
    Ich versuche nur, mir einen Diagnose-Marathon zu ersparen. Alternativen hast du mir ebenfalls keine genannt.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Mag sein das es bei Frau Neuhaus Geld kostet und auch die Community zweigeteilter Meinung ist, ich persönlich kann nur gutes von Ihr sagen. Mein Sohn und ich haben Ihr viel zu verdanken. Alles glauben oder ihre Aussagen als Gesetz ansehen tue ich trotzdem nicht. Habe zusätzlich aber auch noch bei einer anderen Institution eine Diagnose gemacht. Beide Diagnosen mit dem selben Ergebnis. Vieles was Sie mich gelehrt hat trägt auch Früchte aber es gibt auch Punkte wo wir unterschiedlicher Meinung sind und ich selbst meinen Weg gefunden habe. Letztendlich muss jeder selbst Entscheiden wo er hingeht.

  5. #5
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Vielen Dank für deine Antwort!
    Alles für bare Münze nehmen was jemand sagt tue ich auch nicht, ein bisschen eigenes Denken schadet doch nie. Magst du mir vielleicht verraten, wo du die zweite Diagnose gemacht hast, falls du dort gute Erfahrungen gemacht hast? Ein paar Alternativen hätte ich wenn möglich schon gern gehabt...

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Nur zur Info: Halls... ist ein Troll, der gerade im Forum sein Unwesen treibt und seine Stänkereien von sich gibt. Einfach komplett ignorieren.

    Frau N kenne ich nur von ihrem Buch, das mich seit Jahren begleitet und das ich sehr hilfreich finde.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Ich würde persönlich meinen Studienstart nicht von der Diagnose abhängig machen. Die Diagnostik alleine macht aus dir keinen anderen Menschen.

    Frau Neuhaus macht auf jeden Fall eine ausführliche und umfangreiche Diagnostik.

    Karlsruhe kenne ich nicht genauer. Freiburg wäre noch eine Alternative.

  8. #8
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Sry ich kenne die Frau Neuhaus nicht und kann zu ihrer Arbeit daher nicht wirklich was sagen. Ich würde mir da mit dem Herbst jetzt aber keinen Druck machen. Es ist ja nicht so, dass du dann zu einem Facharzt gehst und du eine Woche später wie ein Stino durchs Leben gehst (sodenn es überhaupt AD(H)S ist). So oder so - egal ob du zu der Frau Neuhaus gehst oder du doch bei einem anderer Arzt landest, braucht die Diagnose selbst (und auch das ausknobeln eines passigen Behandlungswegs) ohnehin eine gewisse Zeit.

    Ich hatte damals Glück und musste "nur" drei Monate auf meinen ersten Termin bei einem niedergelassenen Facharzt warten. Die Diagnose hat auch nochmal ca. ein Vierteljahr gedauert und wirklich helfen lassen habe ich mir dann sogar erst weitere drei Jahre später, weil ich das für mich erstmal alles verarbeiten musste.

    Wenn du einen Studiengang findest, der dich so sehr interessiert, dass du auch ein Stück weit frewillig am Ball bleibst, halte ich es übrigens nicht für total ausgeschlossen, den auch ohne sofortige Hilfe zu bewältigen. Im Endeffekt muss ja ob mit Medis oder ohne - die Motivation nachwievor von dir selbst kommen und wenn du da was passendes für dich findest, kannst du das Thema AD(H)S auch immer noch in Ruhe neben dem Studium abklären.

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass du die "richtigen" Ansprechpartner dafür findest.

    ______________________________ ______________________________ ______________________________ _________

    Hallstein schreibt:
    Haha, immer wieder dieselbe versteckte Werbemasche von Frau N. Jetzt kommen hier sicher gleich X höchste Lobhudeleien, und dann rollt wieder der Rubel bei Cordula.

    Also hinter allem irgendwelche Verschwörungen zu sehen (HIlfesuchenden Werbung anzudichten und sie damt bei einem so empfindlichen Thema wie der AD(H)S Diagnostik evtl. zu verunsichern zähle ich mal dazu); und generell überkritisch zu sein, deutet auf ein bestimmtes Erkrankungsbild hin, das ich jetzt nicht weiter erläutere, weil ich hier niemandem etwas unterstellen möchte (genau so wenig, wie du hier irgendwem irgendwas in anderen Beiträgen unterstellst (sry schwammiger konnte ich das nicht formulieren - auch wenn ich mir wirklich Mühe gegeben habe, dass wir da jetzt auf der selben Kommunikationsbasis unterwegs sind)).. Aber vielleicht solltest du dich trotzdem mal tiefenpsychologisch durchchecken lassen? Nur so zur Sicherheit?

    Beste Grüße und gute Besserung
    Guitary

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Ich wurde letztes Jahr von Frau Neuhaus diagnostiziert. Das hat mich nur die Fahrtkosten gekostet.
    Die Diagnose wurde über eine Überweisung für Psychotherapie von meiner Hausärztin abgerechnet.

    Cool wäre aber trotzdem, wenn sich in der Karlsruher Region mal noch ein paar andere kundige Ärzte hervortun würden.
    Früher war anscheinend das ZI in Mannheim zu empfehlen, aber da gabs anscheinend einen Leitungswechsel und seitdem höre ich von da nicht mehr viel Gutes.

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 397

    AW: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula?

    Ich habe ein ADHS Trainingsseminar bei Fr. Neuhaus gemacht. Das war nicht billig, aber jeden Euro wert. Das ist natürlich etwas anderes als die reine Diagnose, dafür würde ich nicht wahrscheinlich nicht weit hinfahren. Letztlich "weisst" Du doch wahrscheinlich schon recht sicher das du ADHS hast. Ich habe mich auch in den Fallbeschreibungen aus ADHS Büchern wiedererkannt, wird bei Dir wohl ähnlich sein. Für die Diagnose werden standardisierte Tests gemacht, dafür braucht es keine besondere Erfahrung in der ADHS Behandlung. Bei mir ist das also mehrfach passiert, jede Institutsambulanz hat das nochmal für sich wiederholt.

    Ich möchte aber auch was zum "rollenden Rubel" bei Fr. Neuhaus sagen. Ich kenne meine Diagnose seit 4 Jahren, seit der Zeit habe ich viel darüber gelesen, ADHS Ambulanzen und Fachärzte aufgesucht, aber was ich in der einen Woche gelernt habe, hat mich selbst überrascht.
    Ich habe für eine Woche 600 Euro bezahlt. Nicht wenig Geld, aber für ein 2 Tage Fotoseminar bezahlt man auch schon locker 400 Euro, also würde ich nicht von überteuert sprechen. Als Gegenwert bekommt man Informationen von einer Person die seit 40 Jahre klinische Erfahrungen im Umgang mit ADHS hat, die Seminare auf Welt ADHS Konferenzen gibt, die mit allen namhaften Forschern, Ärzten, Therapeuten weltweit vernetzt ist. Und die selbst auch betroffen ist.
    Man merkt ihr sofort an das sie die Probleme wirklich versteht. Und sie bietet Konzepte wie man viele Probleme vermeiden oder abmildern kann. Dazu kommt das sie sehr gut mit ADHS betroffenen umgeht, sie weiss wie man "uns" dazu bringt sich zu öffnen, wie man "uns" dazu bringt selbst über sehr private (ADHS bezogene) Probleme zu sprechen.
    In Ihren Seminaren geht es ums "Verstehen von ADHS" und um "ADHS kompatible" Kommunikation und ich kann nur sagen das mir das extrem geholfen hat, es war das beste was ich dazu bisher erfahren habe und es funktioniert bei mir. Natürlich nicht immer, aber immer öfter. Ich wünschte nur es gäbe mehr von so kompetenten und hilfreichen Seminaren für Betroffene. Ich bin von Norddeutschland dahin gefahren und würde es jederzeit wieder tun. Das ist kein Werbeblock, das ist meine ehrliche Meinung. Ich hatte zu keiner Zeit den Eindruck das es Fr. Neuhaus darum geht viel Geld zu verdienen. Andere ADHS Trainer nehmen gerne auch mal 100 Euro die Stunde...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Verhaltenstherapie im Raum Karlsruhe gesucht
    Von Atalanta im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2014, 13:47
  2. Arzt für Diagnose im Raum Hannover gesucht
    Von drome im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2014, 21:33
  3. Raum Karlsruhe Facharzt ADS
    Von Syphx im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.01.2013, 08:11
  4. Psychiater oder Klinik für Adhs Diagnose im Sauerland( Raum Meschede) gesucht
    Von Attamatajosa im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.04.2012, 17:12
Thema: Diagnose Raum Karlsruhe gesucht: Doch zur Cordula? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum