Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Zwei Ärzte, Zwei meinungen!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    Hallo zusammen,
    ich steh vor einer Situation, die ich jetzt erst mal nicht selber kenne. Ich bin und wurde Positiv ADHS getestet, eine Diagnose würde von der LWL Klinik Bochum ADHS Ambulanz vor gut ein Jahr gestellt, also bekomme ich eine Therapie mit Medikamenten Zugabe. Ich nehme jetzt schon fast ein Jahr Ritalin in 40mg morgens und 20mg mittags, da meine Erkrankung doch stark ausgeprägt ist. Jedes Jahr muss ich ein Checkup bei mein Hausarzt machen lassen, Blut, Herz usw. , beim letzten mal, anfang dieses Jahres, hat mir mein Hausarzt die Diagnose gestellt, das ich wohl an Hand des EKG dazu neige Herzrhythmus Störungen bekommen könnte, das alleine das Medikament auslösen kann. Mit dieser Diagnose bin ich zu dem Arzt nach Bochum, er hat aber nicht an Hand des EKG erkennen können und stellt das in Frage, unter anderem fragt er sich was den der Hausarzt da gesehen und gerechnet hat. Ich frage hier, ob jemand sich schon mal in einer solchen Situation befunden hat und wie er damit weiter umgegangen ist. Fakt ist ein weitere Behandlung ist aus sich des Arzt in Bochum nicht möglich, da der Hausarzt dabei das letzte Wort hat. LG Oliver

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    Es könnte sich um eine Verlängerung des QT-Intervalls handeln: https://de.wikipedia.org/wiki/QT-Syndrom

    Zunächst einmal würde ich den Hausarzt um eine Überweisung zum Kardiologen bitten, auf der er seine (Verdachts-)diagnose auch schriftlich festhält.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.627

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    Würde ich auch machen,Überweisung zum Kardiologen besorgen, oder das EKG einem anderen Internisten wiederholen lassen.Dazu brauchst du keine Überweisung.

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    blauzahn schreibt:
    Es könnte sich um eine Verlängerung des QT-Intervalls handeln: https://de.wikipedia.org/wiki/QT-Syndrom

    Zunächst einmal würde ich den Hausarzt um eine Überweisung zum Kardiologen bitten, auf der er seine (Verdachts-)diagnose auch schriftlich festhält.
    Genau das würde ich unbedingt auch machen lassen. Hausärzte sind meiner Meinung nach bei Spezialgebieten nicht immer zu 100% verlässlich.

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    Hallo zusammen,
    ich danke euch und finde eure Radschläger gut, ich werde es wohl erst mal mit ein anderen Hausarzt versuchen, um mir eine zweite Meinung einzuholen, ich melde mich dazu noch mal.
    LG oelly

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.241

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    Hallo oelly,

    wenn du mit deinem Hausarzt ansonsten gut zu recht kommst, würde ich nicht unbedingt den Hausarzt wechseln, such dir einfach mal einen Kardiologen in deiner Nähe,
    und sprich mit dem über die Problematik. Ein Kardiologe kann da noch genauere Untersuchungen machen. Erzähl da einfach von deiner Diagnose und deiner
    Medikation. Da wärst du auf jeden Fall bezüglich der EKG Auffälligkeit schon mal beim richtigen Facharzt.
    Vllt. muss auch nur das Medikament umgestellt werden.
    Bitte versuche dies schnellstens für dich abzuklären, damit es dir dann mit dem richtigen Medikament wieder besser geht.

    LG Murmel

  7. #7
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    hypie1 schreibt:
    Würde ich auch machen,Überweisung zum Kardiologen besorgen, oder das EKG einem anderen Internisten wiederholen lassen.Dazu brauchst du keine Überweisung.
    Mein Gedanke hinter der Überweisung war aber auch, dass der Arzt seine Diagnose klar definiert. Dann ist es möglich, diese zu bestätigen oder zu widerlegen. Es ist nicht möglich eine Ausschlussdiagnose zu "dass ich Herzrhythmusstörungen bekommen könnte." zu geben, wenn man nicht weiß worauf die Vorhersage der erhöhten Wahrscheinlichkeit basiert.

    Es wäre auch zu hinterfragen, ob die Krankenkasse es akzeptiert, wenn man in einer Abrechnungsperiode ohne Begründung Arzt wechselt und die eben gemachte Untersuchung wiederholt. (Keine Ahnung wie das in Deutschland ist).

    Mir scheint der Weg zum Herzspezialisten aus mehreren Gründen der bessere zu sein.
    Geändert von blauzahn ( 2.06.2017 um 11:15 Uhr)

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.627

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    Es ist meiner Erfahrung nach einfacher einen anderen Internisten aufzusuchen als eine Überweisung zum Kardiologen zu bekommen.Man kann ja beides versuchen.Ich habe nie Probleme bekommen bisher wenn ich mir eine,2 oder sogar eine dritte Meinungen desselben Facharztes in einem Quartal eingeholt habe.Sowohl bzgl.Orthopäde als auch Internist.Und wenn es um sowas wie Medi absetzen geht würde ich nicht monatelang auf einen Termin warten wollen.Kardiologentermin zu bekommen kann dauern...

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    Hallo noch mal,
    ich habe zwar es noch, weder das ein, noch das andere geschafft, bis heute, was ihr mir gestern auch schon geraten habt.
    Aber eins ist klar, das haben mir auch schon beide Arzte gesagt, also übereinstimmend, ein andres Medikament geht nicht, alle die es dafür gibt wurden das gleiche bewirken.
    Eins habe ich aber heute dennoch gemacht, habe mich bei der Kasse erkundigt und... Trommel Wirbel..... die haben mir das gleich, wir ihr gesagt. Entweder Kardiologe aber mit Überweisung und Diagnose oder anderen Hausarzt.
    Ein kann ich ausschließen. vom jetzigen Hausarzt eine Überweisung, die wohl seine Diagnose in frage stellt oder!!!
    Aber danke und ich melde mich mal dann wenn ich weiter bin...bis dann.

    LG Oelly

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.241

    AW: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!!

    Hallo Oelly,

    dann drücke ich dir mal die Daumen, dass es klappt und du bald etwas positives berichten kannst.

    LG Murmel

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Problem: Zwei verschiedene Ärzte
    Von EinBerliner im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.02.2014, 18:16
  2. Wie zwei gesichter!
    Von dinotopia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 14:02
Thema: Zwei Ärzte, Zwei meinungen!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum