Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 45

Diskutiere im Thema Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Hallo, bin noch neu hier und falls ich nicht ganz so zurecht komme, bitte verzeiht mir kleine Fehler.

    Also, ich komme aus dem Raum Frankfurt und war vor kurzem bei einem Neurologen der mich widerrum zu einem Psychiater geschíckt hat.
    Verdacht auf ADHS / ADS.
    Allerdings konnte er mir nur einen Namen nennen und das diese Person aber Geld haben möchte (ist sich aber nicht 100 % sicher).
    Auf der suche nach, bin ich nun in diesem Forum gelandet und hoffe hier vielleicht hilfe zu finden.
    Leider konnte ich beim dem Wort Institut nicht erraten um welches es sich hier handelt und kostet das Geld?
    Die Fr. XXX von der hier gesprochen wird, wie heißt sie denn wirklich, Anfangsbuchstaben wäre auch schon hilfreich, denke ich.
    Möchte auch endlich klarheit wissen.

    Wäre super und hoffe auf eure Antwort.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Stelle Dich doch mal zuerst richtig vor, dann kann ich eine PN schicken! Oder Du googelst einfach ADS Institut Frankfurt, nicht als erstes aber etwas weiter unten kommt dann die Seite von Fr. Dr. K. (ich denke K. stand schon irgendwo und darf vllt. genannt werden?). Meine Psychiaterin ist in Butzbach, wenn das nicht zu weit ist, kann ich sie herzlichst empfehlen, sie ist auch keine Privatärztin.

    LG, Ally

  3. #23
    Sunshine

    Gast

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Hallo Butterfly28

    in deinem Profil steht, dass Du bereits diagnostiziert bist, ist das ein Versehen? Wenn ja, dann ändere ich das auf "ärztliche Verdachtsdiagnose" denn den Verdacht hat ja der Neurologe gestellt bei dem Du warst oder? Bitte sage mir da noch einmal Bescheid, damit es nicht zu Missverständnissen kommt

    Die Ärztin die Ally meinte ist diese hier: Dr. Sabine Krämer Frankfurt - Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie (darf hier gepostet werden, weil sie eine eigene Website hat und somit ist es öffentlich)

    und dann hat ein Chaot noch den Link gepostet: Klinik Hohe Mark: ambulant - brisant

    Wir haben hier auch noch eine Klinkliste: ADS/ADHS Erwachsene Kliniken und Ärzte - ADHS bei Erwachsenen Forum

    Schau auch mal in unser Linkverzeichnis, da gibt es eine SHG (ich glaube die heißt ADHS und ich)
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-lin...lfegruppen-15/
    da könntest Du auch nachfragen, ob die einen Tipp zwecks einer Diagnosestellung für dich haben, fragen kostet ja nichts

    Ich hoffe das alles hilft dir ein wenig weiter.


    Liebe Grüße
    Sunshine

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Hallo Sunshine,

    vielen vielen Dank für deine Antwort, bin jetzt wirklich schon etwas weiter.
    Also, mein Arzt geht davon aus, dass es ADHS ist (mein Neurologe).
    Er hat erst einen Test mit mir gemacht, den er machen kann und hat diesen ausgeschlossen und meinte daraufhin, das er mir nicht weiterhelfen kann und ich mich an Fr. Krämer, S. wenden kann.
    Allerdings könnte es möglich sein, dass ich dafür Geld bezahlen müsste.
    Ich solle doch vorab nachfragen.

    Dankeschön noch einmal.

    LG Butterfly

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Hallo Ally,

    Danke erstmal für deine Antwort, Butzbach ist aber leider doch ein wenig zu weit.
    Ähm, was ich jetzt nicht verstehe, du schreibst Psychiater, ..... ich war vor ein paar Wochen beim Neurologen der auch Psychiater ist, er verwies mich auf Fr. Dr. Krämer da er mir nicht weiterhelfen konnte. Wieso kann dir hierbei ein Psychiater helfen????

    Verlangt Fr. Krämer eingentlich Geld dafür oder muss ich irgendwas beachten? z.B. vorab zum Hausarzt gehen, Krankenkasse oder ... ?

    Zja, würde mich ja gerne Vorstellen allerings weiß ich nicht wo, wie und irgendwie klappt das nicht so richtig bei mir aber ich kann die Daten jetzt lesen, bin aber immer für jede Hilfe Dankbar ;o)

    LG
    Butterfly

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Hallo Butterfly,

    Dr.Krämer ist kein Kassenarzt, du musst also privatversichert sein oder es selbst bezahlen.
    Ein Psychiater ist im Gegensatz zum Psychologen Arzt und kann daher Medikamente verschreiben.

    LG, A.

  7. #27
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 4.657

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Hallo zusammen,

    also ich bin ja bei Frau Dr. K. aus F. am M.

    Sie ist schon eine Kassenärztin, nur im Bezug auf ADHS hat sie bisher alles Privat abgerechnet. Wenn ich wegen meiner Angststörung da war und medikamentiert wurde, kostete das nix... also nicht Privat...

    Ich hatte aber vor einpaar Wochen einen Termin machen wollen wegen ADHS-Medikation und da sagte sie zu mir, sie könne das jetzt auch über die KK abrechnen und ich bräuchte keinen Privattermin... der Haken war, ich wäre erst im Dezember dran gekommen... hab dann doch lieber nochmal privat bezahlt...
    Sie sprach auch über den Wechsel zu Medikinet adult, und dass es jetzt bezahlt wird von der Kasse.

    Also prinzipiell würde sich ein Anruf lohnen, wie das nun mit der Abrechnung bei der Behandlung von ADHS-Patienten aktuell gehandhabt wird. Ich habe den Eindruck, da hat sich was verändert.

    L.G.
    happy
    Geändert von happypill (25.11.2011 um 17:49 Uhr) Grund: saublöder Rechtschreibfehler :D

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Oh, dann bin ich wohl nicht mehr auf dem neuesten Stand, danke für die Info!

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Hallo Happypill,

    vielen Dank für deine Info, was mich allerdings jetzt noch interessiert ist, wer diagnostiziert mich jetzt noch? Sollte ich vorab noch eine Private Versicherung abschließen und wenn ja in welcher Hinsicht, bei welcher Versicherung viell.?

    LG Butterfly28

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main

    Sunshine schreibt:
    Hallo Butterfly28

    in deinem Profil steht, dass Du bereits diagnostiziert bist, ist das ein Versehen? Wenn ja, dann ändere ich das auf "ärztliche Verdachtsdiagnose" denn den Verdacht hat ja der Neurologe gestellt bei dem Du warst oder? Bitte sage mir da noch einmal Bescheid, damit es nicht zu Missverständnissen kommt

    Die Ärztin die Ally meinte ist diese hier: Dr. Sabine Krämer Frankfurt - Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie (darf hier gepostet werden, weil sie eine eigene Website hat und somit ist es öffentlich)

    und dann hat ein Chaot noch den Link gepostet: Klinik Hohe Mark: ambulant - brisant

    Wir haben hier auch noch eine Klinkliste: ADS/ADHS Erwachsene Kliniken und Ärzte - ADHS bei Erwachsenen Forum

    Schau auch mal in unser Linkverzeichnis, da gibt es eine SHG (ich glaube die heißt ADHS und ich)
    Lokale Selbsthilfegruppen - ADHS Links
    da könntest Du auch nachfragen, ob die einen Tipp zwecks einer Diagnosestellung für dich haben, fragen kostet ja nichts

    Ich hoffe das alles hilft dir ein wenig weiter.


    Liebe Grüße
    Sunshine


    Hallo Sunshine, kannst du mir sagen wie ich mich hier vorstellen kann????? Bitttteeeeee.
    Danke mit lieben Gruß
    Butterfly28

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Psychologisches Institut Stuttgart?? Anlaufstelle Umgebung
    Von mokuren_chan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 11:14
  2. 60528 Frankfurt am Main: ADHS und ich - Selbsthilfegruppe für Erwachsene
    Von 1411erika im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 18:10
  3. 60326 Frankfurt am Main: Selbsthilfegruppe ADS - Hyperaktivität
    Von 1411erika im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Selbsthilfegruppen Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.08.2009, 19:40

Stichworte

Thema: Diagnosesicherheit/ADS Erwachsenen Institut Frankfurt am Main im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum