Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Wohin wende ich mich für die Diagnose? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Hallo zusammen,
    ich habe mich heute hier angemeldet aus dem Grund, dass ich seit langer Zeit den Verdacht ADHS habe.
    Die Gründe dafür fangen in meiner Jugendzeit an und ziehen sich bis heute hin... ich weiß nicht inwieweit Euch das interessiert, vielleicht schreibe ich das mal zusammengefasst in meiner Vorstellung dann...

    War vor einigen Jahren mal bei einem Psychater wegen Ausrastern, mega Ungeduld, ständiger Unruhe, schlechtem Schlafen, Depressionen.uvm.. ich war einmal da, er hörte sich ca eine halbe Stunde an was ich zu sagen hatte und verschrieb mir Antidepressiva. Ich nahm damals eine Tablette und das Zeug schoss mich so aus dem Leben, dass ich die Schachtel tief im Schrank vergraben habe. Mirtazapin 30 mg war das. Ich sollte eine Tablette täglich nehmen bei einem damaligen Körpergewicht von 49 KG. In der Packungsbelage las ich was anderes, aber mal vertraut ja an sich dem Arzt. Ich bin nie wieder hingegangen, einfach zuviel Angst.

    Nun ist es aber so, dass ich dringend einen Arzt suche der mir endlich zu einer Diagnose verhilft, weil es so wie es ist einfach nicht mehr weiter geht.
    Bin nervlich ziemlich am Ende.
    Ich wohne in Essen an der Ruhr, vielleicht kann mir ja jemand sagen wohin ich mich wenden kann?!

    Danke im Voraus

    Lieben Gruß

    Rose

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Hallo Rose,

    Habe dieses Antidepressivum auch eine Zeit lang genommen und es hat mir in einer Phase, wo ich in einer ganz tiefen Depression steckte auch wirklich geholfen, aber ich habe es auch sobald wie es möglich war wieder abgesetzt.

    Nun zu Deiner Frage bezüglich der Diagnostik. Du kannst gerne mal in unsere ADHS-Karte schauen, da stehen einige Adressen drin, habe z.B. das hier gefunden, vielleicht versuchst Du es mal dort einen Termin zu bekommen:
    ADS ADHS bei Erwachsenen - ADHS Forum - Ereignis ansehen

    Richte Dich aber bitte darauf ein, dass derartige Termine immer längere Wartezeiten von teilweise mehreren Monaten mit sich bringen, weil es so wahnsinnig viele Exoerten gerade bei Erwachsenen nicht gibt.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Hallo,

    vielen Dank für den Tip, werde mich Montag direkt darum kümmern und da anrufen (da steht zwar was von außerhalb der Öffnungszeiten, aber ich denke das ist wirklich eher für Notfälle gedacht). Ich weiß, dass solche Termine ewig dauern können und kann nur auf das Beste hoffen. Erstmal muss ich mich aufraffen da anzurufen (das ist immer so ne Sache), aber mein Männe hat Anweisung mich in den A... zu treten, also wird es diesmal hoffendlich klappen!

    Dankschön

    LG

    Rose

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Drück Dir die Daumen, dass es klappt mit einem termin un d dass Du schaffst Dich aufzuraffen, bzw. dass Dein Mann schafft, Dich in den Allerwertesten zu treten, wenn es sein muß.

    Kannst uns ja dann wissen lassen, wie es gelaufen ist.

    LG Marvinkind

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Hallo Marvinkind,

    ja das mache ich auf jeden Fall.
    Ich brauch halt oft jemanden der mich in den Allerwertesten tritt, war schon immer so. Aber im Moment bin ich ja selber auf dem Standpunkt, dass es gar nicht mehr anders geht, aber den inneren Schweinehund zu überwinden fällt mir immer schwer.

    Ich werd dann berichten wies war und für wann ich nen Termin bekommen habe. Ich hoffe ich muss nicht zu lange warten, aber ich stell mich drauf ein.
    Wenn es sehr lange dauert werd ich vorab mal einen Termin bei einem Psychologen machen, allerdings ist das auch so eine Sache, da ich da sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe bin ich da sehr skeptisch geworden. Aber was sein muss muss sein!

    LG

    Rose

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Hallo ihr Lieben,

    habe grade in der LVR-Klinikum Essen Ambulanz angerufen. Die haben totalen Aufnahmestop ! Nun sagte mir die Dame dort ich soll mich an das Kamillushaus an einen Herrn Dr. W. wenden, dort gäbe es wohl noch Möglichkeiten einen Termin zu bekommen.

    Kennt den Arzt bzw die Klinik jemand? Habe wohl die Internetseite gefunden, aber da steht nix über ADHS Diagnostik.
    Das zieht mich jetzt schon wieder total runter... bin aber trotzdem irgendwie stolz, dass ich angerufen habe. Musste mich ganz schön überwinden...

    LG

    Rose
    Geändert von Sunshine ( 9.03.2010 um 03:02 Uhr) Grund: Arztname entfernt-Persönlichkeitsrecht

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Hab mit einfach ein Herz gefasst und dort angerufen und gefragt.
    Puh jetzt geht mir die Pupe, der Dr. W.l ruft mich gleich zurück und bespricht mit mir wann wir einen Termin machen können und die Dame meinte es sähe gut aus, weil wohl grade zwei Patienten abgesprungen sind ! Das lässt ja hoffen ! Wäre ja zu schön um wahr zu sein, wenn das relativ schnell klappen könnte . Vielleicht hab ich ja auch mal Glück *hoff*!

    LG

    Rose
    Geändert von Sunshine ( 9.03.2010 um 03:02 Uhr) Grund: Arztname entfernt-Persönlichkeitsrecht

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Ich HASSE warten.......

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Hallo Rose,
    was hat das Telefonat mit Dr.W ergeben? Meinst Du er ist eine gute Alternative?
    Viele Grüße Zooey

  10. #10
    Sunshine

    Gast

    AW: Wohin wende ich mich für die Diagnose?

    Hallo Rose,

    ich schicke dir gleich mal eine PN, vielleicht ist das ja eine Alternative für dich?


    Liebe Grüße
    Sunshine

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS / ADHS Diagnose: Was es für mich bedeutet
    Von Nexus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 2.11.2008, 16:48

Stichworte

Thema: Wohin wende ich mich für die Diagnose? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum