Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 48

Diskutiere im Thema Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Hallo,

    ich habe jetzt die Reha von der Rentenversicherung genehmigt bekommen (nach nur 4 Wochen, Juhu ! ), nur soll ich nach Bad Dürkheim und nicht nach Bad Bevensen (Klinik Lüneburger Heide).

    Problem ist bekannt, Rentenversicherung Bund lehnt reglmäßig Bad Bevensen ab und belegt lieber eigene Vertragskliniken.

    Nur wie begründe ich, das ich nach Bad Bevensen muss.

    Wie kommen da überhaupt Patienten Hin ? SInd das alles Privatpatienten oder Versicherte der Bundesknappschaft (Rentenversicherung der Bergbauarbeiter/Unternehmen) ?

    HELP !

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Hallo Moby,

    die Angaben, die Du machst sind zu dürftig, als dass man da was dazu sagen könnte.

    Ich hab auch Deine Vorstellung gelesen, aber da geht auch nix draus hervor. Dass man im Internet anonym sein und bleiben will, kann ich ja verstehen, aber um hier zu helfen, benötigt man eben einige Daten.

    Wenn Du willst, kannst Du mir gerne in einer PN mal Deine Situation schildern. Wenn ich Dir helfen kann, mach ichs gerne. Ich hab aber auch kein Problem damit, wenn Du sagst, Du willst das nicht, auch nicht, es zuzugeben, wenn ich keine Antwort hab.

    Also, nur Mut. Wir helfen Dir gerne.

    LG
    Enolem

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 759

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    huhu,

    die rentenversicherungen sind wohl irgendwie unterteilt. ehemalige lva und ehemalige bfa...ich hatte riesengrosses glück, bin bei der rentenversicherung hannover-braunschweig und diese ist die ehemalige lva. ausserdem hatte ich wegen eines anderen klinikaufenthaltes schon 2 absagen von der rv. irgendwie ist dieses als " altantrag " eingereicht worden und ich habe mir ein empfehlungsschreiben vom arzt geholt indem daraufhingewiesen wurde, dass meine diagnose noch nicht lang her war und die klinik empfohlen würde. ( ich habe um dieses schreiben gebeten und auch darauf hingewiesen, dass ich nach bad bevensen möchte. )
    die ehemalige bfa lehnt die unterbringung ab.
    trotzdem würde ich den widerspruch mit einem solchen schreiben begleitet einreichen bei der rv. wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    meine ganz persönliche meinung ist - jedem adhs`ler, der nach bad bevensen darf - dem scheint die sonne für den augenblick der zusage der rv aus dem hintern... scholdigong...
    wie gesagt, meine ganz persönliche meinung.....
    private krankenkassen übernehmen wohl auch

    ich hab leider keine guten tipps für dich, aber vielleicht klappt es mit einer empfehlung eines arztes, die konkret darauf hinweist, dass der aufenthalt in dieser klinik von nöten ist.

    lg vom purzel
    Geändert von purzel (17.02.2010 um 00:13 Uhr) Grund: fehlerteufel ^^

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Also den Rehaantrag hat meine Neurologin/Psychiaterin gestellt bzw. schon begründet, dort auch geschreiben das Sie Bad Bevensen für die geeignete Einrichtung hält.

    Jetzt ist halt die Frage, wie ich begründen kann das Bad Dürkheim nicht die "richtigen" sind sondern Bad Bevensen.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Zum Einen solltest Du Dich informieren, ob Dein Kostenträger mit der Klinik Bad Bevensen einen Vertrag hat. Das ist schon mal die Grundvoraussetzung, dass die Beiden miteinander abrechnen.

    Das Nächste, was mich wundert ist, dass der RV-Träger, entgegen der ärztlichen Empfehlung entschieden hat. Da wäre es jetzt interessant, was genau in dem Bescheid steht. Die genaue Formulierung.

    Unternehmen könnte man etwas, indem man sich nochmal an den einweisenden Arzt wendet (wäre auch hier interessant, was die Ärztin da genau geschrieben hat). Auch hast Du das Recht auf Akteneinsicht, heisst, Du kannst Dich auch an Deinen RV-Träger wenden und Dir die Unterlagen zeigen lassen. Ggf, dort auch nochmal nachfragen, warum es zu dieser Entscheidung gekommen ist und man noch was ändern kann.

    Lieber Moby, die Angaben, die Du hier machst sind so schwammig und lückenhaft, dass ich Dir auch nur einen sehr schwammigen Rat geben kann. Ich hab fast 25 Jahre in der Krankenkasse gearbeitet und weiss, dass ich mit dem büschn, dass Du hier raus lässt, keine qualifizierte Auskunft geben kann. Das lässt soviele Wenns und Abers zu, so wird das nix. Ich würd Dir gerne besser helfen, aber wie heissts bei uns in Bayern so schön - vo nix kummt nix.

    Also, nix für ungut.
    LG
    Enolem

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Also in dem Bescheid steht:

    Sehr geehrter Herr xxx

    wir freuen uns, Ihnen eine stationäre Leistung zur Rehabilitation für die Dauer von 6 Wochen bewilligen zu können.

    Ihr Antrag wurde durch unsere Ärzte unseres sozialmedizinischen Dienstes umfassend geprüft. Danach haben wir für Sie folgende geeignete Rehabilitationseinrichtung ausgewählt:

    AHG Klinik für Psychosomatik Bad Dürkheim

    Kurbrunnenstraße 12
    47098 Bad Dürkheim

    Den Aufnahmetermin teilt Ihnen die Rehabilitationseinrichtung mit.
    Wir bittten um Ihr Verständnis, dass ein späterer Beginn nur in Ausnahmefällen möglich ist.

    Die Dauer der Medizinischen Leistungen kann sich ändern. DIe Entscheidung, ob die Leistung verkürzt oder verlängert wird, richtet sich nach der Einschätzung Ihres Gesundheitszustands durch die Ärzte der Rehabilitationseinrichtung.

    Dann das übliche, Rechtshilfebelehrung und so...

    Werd mich morgen mal in Bad Bevensen schlau machen, mit wem die Vertrag haben, hatte gehofft das hier vielleicht schon mehr nach Bad Bevensen gekommen sind und so nen Widerspruch dann auch entsprechend begründet haben, zumal der Chefarzt von Bad Bevensen auch hier im Forum unterwegs ist.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Ich bin hier unterwegs und in Bevensen tätig. Aber kein Chefarzt :-(

    Das Problem ist halt, dass ein Vertrag mit der Deutschen Rentenversicherung Bund nicht besteht. Die DRV Bund belegt aber durchaus im Einzelfall die Klinik. Ungern, aber es ist geschehen. Es ist für Niemanden zu verstehen, wonach sich das richtet.

    Ich würde mal behaupten, dass ich als Arzt die meiste Erfahrung im Bereich ADHS bei Erwachsenen habe. Gerade bei den "hypos" können die von mir verwendeten Therapiemethoden (Stichwort "Emoflex" mit einer Kombination von Traumatherapie / ADHS / Hochsensibilität) eigentlich ein Alleinstellungsmerkmal darstellen.

    Danach geht es aber leider nicht. Die formale Zielsetzung einer Reha kann natürlich jede Klinik erfüllen. Ein mir bekannter junger Mann ist paradox genug in eine Nachbarklinik für Senioren in Bad Bevensen geschickt worden, nur damit er nicht zu uns kam.

    Echt ätzend. Wer dazu mehr wissen will, schickt mir ggf. eine Mail (winkler(at)adhs.ch)

    Gruss Martin

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Danke Martin,

    Hab einen deiner Vorträge gehört, deswegen ja auch mein Wunsch nach Bad Bevensen zu kommen.

    Nachdem ich mich jetzt erstmal wieder etwas "runter" gekommen bin und mir das ganze noch mal in Ruhe durch den Kopf hab gehen lassen, bin ich zu der Ansicht gekommen, das ich vielleicht in Bad Dürheim nicht alzu schlecht aufgehoben bin.

    Schulungen zur Emoflex-Methode bietet Ihr (deine Frau und Du) ja auch über die Schulungseinrichtung deiner Frau an, ich denke ich werde daran mal nach dem Reha-Aufenthalt dran Teilnehemen.

    Dann sieht man weiter, ggf ist ja auch noch mal ein zweite Rehamaßnahme angezeigt, dann hätte ich auch mehr Argumente bei diese Maßnahme dann zu euch kommen.

    Ich denke so etwas ist mit einer Reha-Maßnahme nach mehr als 30 Lebens und 15 Leidensjahren aufzuarbeiten.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Hi moby,

    da es um dich geht, würde ich alles daran setzen, in die Klinik meiner ersten Wahl zu kommen. Nimm jegliche Hilfe dazu in Anspruch, die du bekommen kannst und bleib am Ball (ich hab seinerzeit auch bei meiner Reha gedacht, wird schon, war allerdings auch keine Fachklinik). Enolem und auch web4health können dir da bestimmt Tipps bei der Formulierung geben. Ein Freund von mir hat sich auch auf die 2. Wahl eingelassen, das Ergebnis frustet, ich empfehle dir dringend, kämpf da für deine Sache (sorry, ich weiß, das hört sich absolut pathetisch an, mit mir gehen gerade die Pferde durch). Geh dem Rentenversicherungsträger auf die Nerven, versuch, Faxe zu senden (der Postweg bei denen im Haus ist unendlich lang, Eigenaussage Deutsche Rentenversicherung Bund). Immer am Ball bleiben, die Ärztin noch einmal um Unterstützung bitten, vielleicht einen weiteren Arzt bitten, eine Begründung zu schreiben. Wenn du beim Vortrag von Herrn Winkler warst, versuch, die Argumente zu bringen, warum du der Ansicht bist, dass genau diese Form von Therapie das Richtige für dich ist - hebe darauf ab, dass deine Arbeitskraft so dauerhaft erhalten werden kann (das ist nämlich das Einzige, was dort interessiert). Ich hoffe, du erhältst die Chance! Ganz viel Erfolg wünscht

    Zauberfee

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen !

    Inzwischen glaube ich schon, dass die Behandlung bei "mir" in Bad Bevensen sich doch erheblich von der anderer Kliniken unterscheidet. Wobei ich nicht sagen bzw. schreiben will, dass sie woanders schlecht sein muss. Ich hab nur das Gefühl, dass ich das was ich vor 10 Jahren gemacht habe jetzt in einigen anderen Abteilungen als "Standard" höre. Ich setzte aber andere Schwerpunkte :

    1. In der Medikation
    So sehr ich auf Stimulantientherapie grundsätzlich setze, so sehr sehe ich auch die Grenzen. Zu mir kommen viele Patienten, die falsch bzw. völlig unsinnig mediziert sind. Wir erarbeiten dann, warum die Medikation nicht wirkt (Schlafphasenverlagerung, Dissoziationen, Angst, Überdosierung, falsche Erwartungen).

    2. Schlafstörungen
    Grosses Thema

    3 Dissoziative Störungen
    Fast alle meine ADHSler haben dissoziative Störungen der ein oder anderen Art. Vielleicht nicht nach Lehrbuch, aber funktionell auf jeden Fall. Wenn man das nicht erkennen kann bzw. nicht behandeln kann, ist die Therapie quasi sinnlos. Man nimmt dann ADHS-Unkonzentriertheit bzw. "Unruhe" an und mediziert blöd drauf los. Kurzfristig geht das vielleicht. Aber eben häufig nicht lange

    4. Reizfilter
    Häufig ist die Überempfindsamkeit gegenüber den Gefühlen bzw. Erwartungen von Anderen das eigentliche Problem. Ich weiss, was man da machen kann :-)

    5. Werkzeuge für Hochsensible zur Behandlung bei Burnout / Stressüberempfindlichkeit
    Hier ist emoflex unschlagbar (bei den anderen Bereichen auch).

    Auch wenn Emoflex keine offizielle Therapie bei uns ist , so ist es doch gleichzeitig ein unschlagbares Alleinstellungsmerkmal. Unbescheiden würde ich zudem mal sagen, dass ich das Original in der herkömmlichen ADHS-Therapie bin, das die anderen Kliniken noch kopieren müssen :-)

    Was aber andere Kliniken besser können : Reine Verhaltenstherapie, um ein anständiger ordentlicher Mensch zu werden. Das wird man bei uns irgendwie meistens nicht :-(

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 03:28
  2. Kostenübernahme Bad Bevensen
    Von Nicolas im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 11:07
  3. Reha ...
    Von Kimbini im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 06:38
  4. berufliche REHA ?
    Von Marvinkind im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 22:38
  5. 29549 Bad Bevensen: Klinik Lüneburger Heide, Kompetenzzentrum für ADHS
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 15:26

Stichworte

Thema: Wiederspruch Reha: Will nach Bad Bevensen ! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum