Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Raum 87 - dringend Arzt gesucht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    RvK


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    Raum 87 - dringend Arzt gesucht

    Hallo zusammen

    Zuerst vielleicht ein kleiner Einblick über das "Warum":

    Ich bin Ende 20, und leide unter ADS. Schon in meiner Kindheit stand die Diagnose im Raum, die durch meine "parentalgesellschaft" mehr oder minder erfolgreich
    "aus dem Weg geschafft" wurde... Damals (Vor ca. 15 Jahren+) wurde mir von zwei Ärzten diese Diagnose zwar gestellt, jedoch kam es leider nie zu einer vernünftigen Behandlung, da meine Erziehungsberechtigten sich grundsätzlich dagegen sträubten - ich denke das leidige Thema mit "Kopfkrankheiten gibt es nicht" brauche ich hier nicht extra anzureissen Bedauerlicherweise lebe ich nicht mehr bei meinen Erzeugern, und habe auch keinerlei Kontakt mehr zu ihnen. Unterlagen gibt es umhin keine mehr... denn die wurden mit meinem Auszug vernichtet

    Alles in allem habe ich im Laufe der vielen Jahre gelernt, einigermassen damit umzugehen, mich anzupassen und das Problem ADS erfolgreich zu verbergen. Nun habe ich allerdings das Problem dass ich in ein neues berufliches Umfeld gewechselt bin - und hier einige Schwierigkeiten mit meinem Vorgesetzten habe, da meine Konzentration irgendwann gnadenlos abgerauscht ist.

    Meine sonst recht gut funktionierenden Systeme und kniffe, "meinen Kopf bei mir zu behalten" schlagen hier konstant fehl. Zudem wird meine Herangehensweise an neue Aufgaben und Arbeitsmethoden sofort unterdrückt, da eben jener Vorgesetzte meine Angänge als "dumm und unsinnig" betrachtet.


    Tatsächlich habe ich nun das Problem, dass ich mir ärztliche Hilfe suchen will - und damit auch schon begonnen habe - leider gibt es (weil die Ärzte von früher schon laaaaange nicht mehr praktizieren) keinerlei Aufzeichnungen mehr über die Diagnose. Somit ist für mich sehr schwierig, einem neuen Arzt verständlich aufzuzeigen, dass ich mir meine Probleme eben nicht einbilde, sondern diese faktisch vorhanden sind.

    Mein derzeitiger behandelnder Arzt will mich eigentlich eher partout auf Benzodiazepine und Antidepressiva schieben - für mich ein absoluter Albtraum, da ich die beschriebenen Medikamente absolut nicht brauche. Mein Arzt allerdings stellt sich quer - nach einem (eindeutigen) HASE Test und weiteren Bögen, die klar zeigen dass das Problem bekannt ist, zieht er allerdings immer noch nicht so richtig mit mir an einem Strang - meine letzten Tests die er mir vorsetzte bezogen sich eher auf Borderline und Wahnvorstellungen - nun weiss ich langsam nicht mehr weiter.

    Mein Arbeitsleben, wie auch mein Privatleben geraten zunehmend extrem aus dem Gleichgewicht - jeder Tag ist momentan mehr Kampf und Qual als Produktivität und Vernünftiges Arbeiten... Tatsächlich habe ich (leider durch einen selbsttest über jemand anderen) Elvanse probiert und stelle fest dass es mir wahnsinnig gut hilft - ich kann konzentriert, sauber und fehlerfrei Arbeiten, werde nicht konstant abgelenkt und kann ruhig und sauber alle wichtigen Punkte erfassen.

    Nun weiss ich leider langsam nicht mehr weiter - der Arzt meinte "Für ihn sei das alles viel zu wenig und ich solle umhin überlegen ob es diese Krankheit wirklich gibt"...
    Was tun? Kennt jemand einen guten Arzt, der sich dieser Sache annehmen kann? Ich mag einfach wieder konzentriert und vernünftig meinen Alltag bestreiten - ohne die Dauerhafte Angst und das Wissen, Dinge nur unsauber und unvollständig ausgeführt zu haben. Selbstverständlich weiss ich, dass eine medikamentive Behandlung aus eigener Tasche erfolgt - das ist mir meine Gesundheit und mein Leben und Arbeiten in der Gesellschaft auch wert!

    Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen <3

    Vielen Dank schonmal im Voraus.
    RvK

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Raum 87 - dringend Arzt gesucht

    Harter Tobak mit deinen Eltern, aber zumindest Schulzeugnise müsstest Du bei den Schulen nachfragen können und die Praxen der damaligen Ärzte dürften doch übernommen worden sein.

    Wenn dein behaltender Arzt glaubt das es AD(H)S nicht gibt, würde ich einfach den Arzt wechseln! Such dir nen Arzt mit dem Du grün bist und verlang von dem alten nen Arztbericht für den Wechsel.

    Und viel Erfolg

Ähnliche Themen

  1. Suche dringend Arzt PLZ 96 Raum Bamberg , Coburg, Lichtenfels
    Von ivelott im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2015, 11:49
  2. Dringend Arzt in Berlin gesucht!!! Bitte um Hilfe
    Von samcca im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2015, 09:01
  3. Psychotherapeut Raum Rastatt bis Offenburg dringend gesucht
    Von Canary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 22:48
  4. DRINGEND!!! Psychiater und Psychologen in raum Gummersbach gesucht!!!
    Von Sindythering im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 16:06
  5. Dringend Arzt gesucht in Hamburg und/oder Umgebung
    Von ime im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 8.02.2012, 03:42
Thema: Raum 87 - dringend Arzt gesucht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum