Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 47

Diskutiere im Thema Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.004

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    Persephone schreibt:
    Der Arzt hatte meine alten Unterlagen, aber danke für den Tipp.
    Ich frag mich, ob es in Berlin wegen der Club- und Drogenkultur vielleicht noch schwerer ist, so etwas verschrieben zu bekommen, weil die Ärzte misstrauischer sind. Aber vielleicht spinn ich auch nur rum...

    Jedenfalls verlier ich langsam echt die Geduld. Bald steht meine Masterarbeit an und bis dahin möchte ich vernünftig eingestellt sein.
    Hallo

    Nun , Deine Geschichte hört sich für mich recht ungewöhnlich an. Wenn Du schon bei drei Ärzten warst und alle drei es ablehnen, es Dir zu verschreiben, gibt es evtl. auch einen Grund dafür?

    Dasss es an der Berliner Kultur liegt, glaube ich persönlich eher nicht, weil es hier, meines Wissens schon Berliner Chaoten gibt, die Attentin o.ä. verschrieben bekamen.

    Und wenn Du Strattera nicht nehmen möchtest, warum lässt Du Dir dann "eine Tonne" davon verschreiben? Vielleicht wäre es doch einmal einen Versuch wert?

    Gruß Emely

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    Bisher wurde mir kein Grund genannt, also gehe ich davon aus, dass es keinen spezifischen gibt. Die ersten beiden Ärzte meinten schlicht , dass sie "das nicht verschreiben" sondern nur MPH. Seit dem hab ich mich nicht mehr getraut, direkt zu fragen. Deswegen wende ich mich ja ans Forum. Es würde mir mit meiner Soziophobie (gegen die mir Attentin hilft) wesentlich leichter fallen, einem Arzt eine solche Frage zu stellen - die mir irgendwie dreist vorkommt - wenn ich im vorhinein wüsste, dass er das nicht grundsätzlich ablehnt und mich gleich böse angucken wird.

    Wenn es einen Grund gäbe, der mit meiner Krankengeschichte zusammenhängt, könnte man mir das doch erklären?

    Bei dem Arzt hatte ich bezüglich Strattera nicht wirklich eine "Wahl", der hat einfach mehrere Packungen aus dem Schrank geholt und mir in die Hand gedrückt. Im Wartezimmer lagen auch Broschüren vom Hersteller Lilly aus. Ich war mit der Situation zu überfordert um es abzulehnen.
    Das Problem ist, dass ich in so Arzt-Patient Konstellationen extrem nervös bin und nicht vernünftig reagiere sondern alles schlucke, was der Arzt mir sagt. Erst hinterher fällt mir dann ein, dass das Quatsch ist.

    Ich glaube, einige hier unterschätzen, dass man mit seinem Arzt echt Glück haben muss. Ich hatte am Anfang einen fantastischen Psychiater mit dem ich mich super verstanden hab und dem ich auch Jahre später noch hinterherheule. Manche Ärzte sind extrem auf ein Medikament gepolt oder haben Vorurteile, hören nicht richtig zu etc.. Eine Ärztin wollte mich überreden, in ihre christliche Bibelgruppe einzutreten. Nicht alle Ärzte sind perfekt. Deswegen suche ich ja nach Empfehlungen. Ich hatte bisher anscheinend einfach Pech und langsam keine Kraft mehr, weiter zu suchen

    Ich informiere mich gerade über Strattera und überlege mir dann, ob ich es trotzdem ausprobiere. Aber das, was ich bisher gelesen habe, klingt nicht ideal. Müdigkeit, Kopfschmerzen, Emotionen dämpfend... das ist eigentlich all das, was ich nicht möchte bzw. wovon ich eh schon zu viel habe. Und wie gesagt glaube ich nicht, dass ich ein Mensch bin, der mit einem Spiegelmedikament gut zurecht kommt.

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    Ich glaube auch es ist etwas anderes, wie lange ist denn das letzte Rezept her? Du sprichst von Einstellen, da scheint es eine Weile her zu sein, vllt ist das der Grund? Es wäre also keine Weiterfuhrung der Behandlung, sondern wie ein Neuanfang.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    creatrice schreibt:
    Ich glaube auch es ist etwas anderes, wie lange ist denn das letzte Rezept her? Du sprichst von Einstellen, da scheint es eine Weile her zu sein, vllt ist das der Grund? Es wäre also keine Weiterfuhrung der Behandlung, sondern wie ein Neuanfang.
    Ja, es ist lange her - 3 Jahre. Seit 12 Monaten nehme ich gar nichts mehr, weil MPH mich so fertig macht. Bzw. im März hatte ich nochmal 2 Wochen lang Ritalin Adult ausprobiert, weil das da grad neu und in aller Munde war aber war der selbe Ekel wie mit Medikinet Adult.

    Deswegen ist es tatsächlich ein Neuanfang. Aber ich versteh nicht, warum das ein Grund wäre, mir das, was mir am Anfang geholfen hat, nicht zu verschreiben.

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    Hast du denn Nachweise oder Aufzwichnungen über die Unverträglichkeit mit MPH? Was hast du denn alles schriftlich von deinem alten Arzt?
    Ich glaube da liegt wirklixh der Schlüssel.
    Ich habe wie gesagt auch die Erfahrung gemacht, das man wirklich eine möglichst vielfältige Dokumentation haben sollte, wenn es um brisante Medikation geht.
    Amphetamine gehen auch gerade durch die amerikanische Presse, speziell Adderal, das es viele Stars und studies nehmen, vielleicht ist das auch ein kleiner Mitgrund.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    Ich befürchte ein bisschen, dass mein alter Arzt nicht so viel verschriftlicht hat. Der war selber sehr verplant, hatte immer den verdacht, dass er auch ADHS hat, vielleicht hab ich mich deswegen so gut mit ihm verstanden.

    Also ich hab einen Brief von ihm wo einfach das drauf steht, was er mir verschrieben hat. Das wars. Der Arzt von heute hatte die Krankenakte angefordert, ich selbst hab die aber nicht gesehen. Weiß gar nicht, ob ich da reinschauen darf? Jedenfalls war der von der Akte nicht sehr überzeugt, angeblich habe mein alter Arzt kein ordentliches Diagnoseverfahren angewendet. Er war dann trotzdem zufrieden, weil die verrückte Bibel-Ärztin, bei der ich danach war, wiederum Tests mit mir gemacht hat. So blöde Ankreuzbögen wo man von vorneherein weiß, was man reinschreiben muss wenn man die Diagnose will. Ich versteh nicht, was an diesen Tests besser sein soll als an den 180 Minuten, die sich mein erster Arzt für mich genommen hat und in denen wir uns intensiv unterhalten haben.

    Sorry für diesen Off Topic Rant, aber ich muss mir auch grad n bisschen den Frust von der Seele reden....

    Rezepte und dergleichen hab ich blöde Nuss natürlich nicht aufgehoben... hätte mir aber auch nie erträumt, dass es mal so kompliziert wird...

  7. #17
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.752

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    Hast du den Ärzten gesagt, dass du die Medikamente privat bezahlen würdest?

    Und ohne Arztbrief kommst du da nicht weiter. Das ist meines Erachtens auch verständlich. Die Ärzte kennen dich nicht und sollen einfach so, ohne Bescheinigung des Diagnose-stellenden Arztes, Attentin verschreiben. Das mach kein Arzt und das ist auch gut so. Es bleibt dir also nichts anderes übrig, als dass du die Diagnostik und das Einschleichen des Medikaments, beginnend mit Methylphenidat-haltigen Präparaten noch einmal machst. Ich habe das bei meinem neuen Arzt auch machen müssen. Die Alternative ist, dass du zu deinem alten Arzt gehst.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
    Geändert von Steintor (31.07.2015 um 23:28 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    Ok, das ist doch mal ne klar Ansage. Dh. ich könnte bei dem jetzigen Arzt erstmal Strattera ausprobieren, wenn das dann nicht klappt über Alternativen nachdenken (vielleicht ist es ja auch gut). Weil MPH wird er mir wohl nicht verschreiben, dass es mir damit schlecht ging, hat er mir sofort geglaubt und meinte, dass er das, was ich beschreibe, schon öfters gehört hat (und dass Patienten, denen es so mit MPH ging gut mit Strattera zurecht kommen).

    Ich würde mich TROTZDEM sehr darüber freuen, wenn einer der Berliner Chaoten sich bei mir melden würde. Es wäre nämlich leichter, das ganze Prozedere durchzustehen in dem Wissen, dass der Arzt grundsätzlich bereit ist, Attentin zu verschreiben (wenn eben die Voraussetzungen erfüllt sind).
    Aber wenn ich jetzt noch mal Monate invesitiere, Medikamente nehme, die mir nicht bekommen nur um am Ende zum dritten Mal zu hören "Amphetaminpräperate verschreibe ich prinzipiell nicht", dann weiß ich nicht, ob ich die Energie haben werde, mich irgendwie noch um Behandlung zu kümmern.

  9. #19
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.752

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    Ob ein Arzt Amphetamin-Präparate verschreibt oder nicht, kann man schon am Telefon erfragen. Das kann ich auch eigener leidlicher Erfahrung sagen, da man mich auch schon der Praxis verwiesen hat.

    Du brauchst nicht Monate zu investieren. Da du die Kosten für die Amphetamin-Präparate nicht von deiner Krankenkasse erstattet haben möchtest, kannst du dir das Prozedere sparen, das für das off label-Verfahren nötig ist. Hier im Forum gibt es einen Thread über ein Berliner Chaoten-Treffen. Ich würde dort mal hin gehen und nachfragen. Ich habe auch wichtige Infos von der SHG in meiner Stadt erhalten.


    Edit:
    Das Treffen ist Morgen:

    https://adhs-chaoten.net/mitgliedert...tml#post639370

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht

    ruf besagten arzt an, frag nach und falls ja, wovon ich ausgehe, weil er seit über 30 jahren dabei ist, bind dir die kosten ans bein. es lohnt sich, er ist großartig.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Psychiater im Raum Kreis Wesel (+) gesucht
    Von hanne23 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 17:14
  2. Dringend! Psychiater in Berlin gesucht
    Von bernstein im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 17:22
  3. DRINGEND!!! Psychiater und Psychologen in raum Gummersbach gesucht!!!
    Von Sindythering im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 15:06
  4. Neurologe oder Psychiater im Raum PB/SO gesucht
    Von DerZahn im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 23:15
  5. Psychiater oder Klinik für Adhs Diagnose im Sauerland( Raum Meschede) gesucht
    Von Attamatajosa im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 7.04.2012, 17:12

Stichworte

Thema: Psychiater, der Attentin oder anderes im Raum Berlin verschreibt, gesucht im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum