Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    Lass dich wenigstens bei allen auf die Wartelisten setzen.

  2. #12
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    creatrice schreibt:
    Lass dich wenigstens bei allen auf die Wartelisten setzen.
    Führen keine Warteliste.

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    Krankenkasse, das wird wohl das beste sein. Da es ja nur um die Medikation geht, sollen die sich drum kümmern wo es einen Arzt gibt, der zeitnah die Behandlung übernimmt.

  4. #14
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    creatrice schreibt:
    Krankenkasse, das wird wohl das beste sein. Da es ja nur um die Medikation geht, sollen die sich drum kümmern wo es einen Arzt gibt, der zeitnah die Behandlung übernimmt.
    Ja, was anderes fällt mir auch nicht ein. Das Problem mit den Listen im Internet ist, dass da praktisch alle anrufen. Also haben die sich einen Patientenstamm aufgebaut und sind dann dicht. Neue Patienten kommen dann höchstens durch Überweisungen von bekannten Hausärzten/Kinderärzten neu dazu. Das sind dann geschlossene Kreise.

    Zwar gibt es eine Behandlungspflicht für Kassenärzte, die gilt uneingeschränkt aber nur für wirkliche Notfälle, z.b. ein schwerer akuter Mischzustand bei einer bipolare Störung, eine akute Psychose, Suizidalität. Mit ADHS kann man da nicht punkten. Ein Kassenarzt darf eine Behandlung ablehnen, wenn er keine weiteren Ressourcen für neue Termine hat. Den Nachweis zu führen, dass eine Praxis noch Patienten aufnehmen kann, das ist für einen Patienten nicht ohne weiteres möglich. Und so maximal auf sein vermeintliches Recht zu beharren ist auch keine Grundlage für ein Vertrauensverhältnis.

    All das was man im Internet findet ist in der Regel zu und ich hab hier in Berlin auch schon mitbekommen, wie eine Psychiaterin in einer schlechten Gegend in einer eher schäbigen Praxis über die Sprechstundenhilfe hat ausrichten lassen, dass bis auf weiteres keine neuen Patienten aufgenommen werden, als ich eine Freundin bei einem Arzttermin begleitet habe.

    Das Problem mit meiner Krankenkasse wird sein, dass sie eine kleine Betriebskrankenkasse ganz aus dem Süden Deutschlands ist und nicht wissen wird, welche Psychiater hier in Berlin ADHS behandeln.

    Meine Hoffnung war ja/ist jemanden zu finden, der noch nicht auf zig Listen im Internet steht. Es gibt ja auch Allgemeinmediziner und Neurologen, die ADHS behandeln.

    Mein nächster Versuch wird wohl sein, dass ich einen besonders mitleid erregenden Brief schreibe und diesen dann an 100 Arztpraxen in Berlin schicke. Irgendjemand wird mich ja schon nehmen.

    Fürchterlich, dass nur noch solche radikalomethoden wirklich weiter helfen.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    Wende Dich mal an die Kassenärztliche Vereinigung.

    Du hast die Unterlagen zu Deiner Diagnose und brauchst jetzt einen Arzt, der Dir die entsprechenden Rezepte ausstellt. Ist natürlich alles richtig, wenn Du die einschlägigen Praxen anrufst. Streng genommen brauchst Du jetzt einen Arzt, der bereit ist, Dir Deine bisherigen Medikamente zu verschreiben und wenn ich alles richtig verstanden habe, dann ist Dir momentan eine besondere Behandlung nicht so wichtig!

    Die Kassenärztliche Vereinigung müsste in diesem Falle auch weiterhelfen können. Ich selbst würde es vermutlich auch noch bei der Ärztekammer versuchen - kannste ruhig lachen - aber die haben mir sogar schon ne Auskunft gegeben, die äußerst brauchbar war, um der eigenen Klientel ne Rechnung heftig zu kürzen!

    Versuch ist es sicher wert!

    Die Listen bei KV und Ärztekammer sind alle nicht so wahnsinnig aussagekräftig, aber dort mal direkt anzufragen ist sicher weniger aufwändig, als nen Serienbrief zu schreiben!

  6. #16
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    Ja, richtig. Ich möchte nicht irgendeine besondere Behandlung oder weitere Diagnostik sondern einfach nur meine Medikamente weiter bekommen.

    Früher bekam ich alle Medikamente von einem Arzt, der hatte sowohl einen Facharzt für Psychiatrie, als auch einen Facharzt für Neurologie. Zwar habe ich nach 1 1/2 Jahren suche eine Neurologin gefunden, die die RLS-Behandlung so übernommen hat aber Stimulanzien leider nicht verschreibt.

    Nächste Woche habe ich einen Termin in der RLS Ambulanz der Charité. Meine niedergelassene Neurologin ist sich ja so sicher, dass die dort dann die Stimulanzien weiter verschreiben. Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit denen glaube ich das aber nicht und mach mir da auch keine Hoffnungen.

    Ich werd's auch mit der Kassenärztlichen Vereinigung probieren und zusätzlich habe ich auch noch meinem Dozenten geschrieben. Das hat viel Überwindung gekostet und ich hätte am liebsten darauf verzichtet aber die Situation ist mittlerweile so absurd ...

    Vielleicht kann auch meine Hausärztin was machen. Die muss ja auch jemand haben, wo sie ihre Patienten mit einer Depression hin schickt.

    Komme mir vor wie in einem Irrenhaus. Habe auch einige Ambulanzen und Gesundheitszentren angeschrieben und gefragt, ob ADHS im Erwachsenenalter behandelt wird. Rückmeldungen stehen noch aus. Wenn ich am Ende 10 Termine bei Psychiatern habe, so ist das nur die Schuld unseres Systems.

    Immerhin krieg ich die Schmerzmittel ohne Probleme. Mit Ende 20 dauerhaft hochpotente Opioide verschrieben zu bekommen ist deutlich schwieriger als ein paar ADHS-Medikamente. Also sollte das schon irgendwie klappen.

    Habe auch einen Termin bei einem Privatarzt um die Zeit zu überbrücken, bis ich einen niedergelassenen gefunden habe.

    Jetzt hat mir eben mein Dozent geantwortet. Ich sehe ihn Morgen beim Unterricht und er will mit mir dann darüber reden. Mir ist das peinlich. Möchte evtl. später in der Klinik für Psychiatrie der Charité zumindest für ein Jahr arbeiten, wenn ich mal mit dem Studium durch bin, und dann war ich dort jahrelang Patient oder alle möglichen Ärzte dort kennen meine Krankengeschichte. Wer weiß, was das noch für Auswirkungen haben kann oder haben wird.

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    Sorry Nyx,

    ich muss nochmal was nachschieben.

    Es gäbe ja auch die Möglichkeit, dass Dir Deine Hausärztin die Stimulanzien verschreibt, wenn alle notwendigen Unterlagen da sind und sie BTM-Rezepte hat!

    Ist in Berlin wohl etwas schwieriger, aber zumindest aus ländlichen Regionen kenne ich es eigentlich so, dass die Hausärzte auch BTM-Rezepte ausstellen. Die haben sie schon deshalb weil sie in der Schmerzbehandlung Opiate verschreiben.

    Wenn dem so ist, dann müsste Dir auch Deine Hausärztin erstmal bei der Überbrückung helfen können - ich würd es auf jeden Fall mal versuchen. Dann hast Du evtl. erstmal wieder ein bisschen Luft!

  8. #18
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    Ja, bin am Montag bei meiner Hausärztin. Mal schauen wie sie reagiert. Leider haben noch immer viele Hausärzte keine BTM-Rezepte. Sind BTM-Rezepte pflichtige Opiate notwendig, schieben diese an die entsprechenden Fachärzte ab. Ich weiß nicht, was da die Einstellung meiner Hausärztin ist. War seit dem Umzug erst einmal bei ihr.

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    Du kannst nur gewinnen - momentan biste ja schon auf recht verlorenem Posten!

    In dem Falle gilt wirklich "Versuch macht klug"

  10. #20
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung

    Update: zwar gibt es wieder eine Absage mehr aber mein ehemaliger Arzt erbarmt sich mal wieder, stellt sich bei der Post in die Schlange und schickt mir bis zum Wochenende ein Rezept über 2.680 mg Methylphenidat. Damit ist das akute Problem gelöst. Zusätzlich hat Vitamin B geholfen. Ich habe nun jemanden in Berlin, der mir, bis ich regulär jemand gefunden habe, auch zur Lasten der GKV meinen Bedarf an Stimulanzien verordnet. Zwar auch nur temporär aber auch so lange, bis ich jemanden habe. Mit so einer Vereinbarung ist dann der akute Druck weg.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Arzt für Weiterbehandlung Raum MSH (HZ, BLK, SK, HAL, NDH, KYF, EIC)
    Von keyoshix78 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2015, 00:13
  2. Suche Arzt für Weiterbehandlung im Raum Mannheim
    Von drome im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 23:34
  3. Suche gerade Arzt/ Psychiater und Therapeut in Berlin
    Von grüneinsel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 17:03
  4. Suche Arzt /- Praxis in Berlin
    Von Helene13 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5.09.2013, 12:07
  5. Suche Arzt in Berlin, dringend!
    Von Sandra im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 4.07.2012, 13:45

Stichworte

Thema: Berlin: Suche ADHS-Arzt zur Weiterbehandlung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum