Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Diskutiere im Thema Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    Hi,

    bin zwar noch relativ neu hier, aber mit der Ambulanz hab ich auch so meine Erfahrung. Auf direkte Nachfrage erfuhr ich, dass sich nur einer der Ärzte wirklich mit ADHS auskennt (der hat jetzt gewechselt, sein Nachfolger kennt sich aber auch aus). Menschen, die sich im Vorfeld umfassend über ADHS informiert haben, dürften da manchmal weitaus besser informiert sein. Ich hatte erwartet, dass man sich auskennt, es handelt sich doch schließlich um eine ADHS-Ambulanz für Erwachsene. Da fühl ich mich bei meinem Ergotherapeuten wesentlich besser aufgehoben.

    LG Zauberfee

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    Hi tibet,

    kannst du mir vielleicht mal den entsprechenden Link für die Sendung (bzgl. ADHS-Spezialist) schicken? Würde mich sehr interessieren. Ich hab jetzt in der Ambulanz bereits den vierten Arzt gesprochen, berichtet hatte ich ja schon im Ansatz darüber. Mich beschleicht da immer öfter der Verdacht, dass die "ADHS-Fachleute" eventuell eine Wochenend-Fortbildung zum Thema besucht haben...Nur so eine Vermutung..
    Es ist zwar niemand unfreundlich, aber mich irritiert das Ganze zunehmend. "Haben wir nicht alle ein bisschen ADHS?" (anscheinend ernst gemeinte, an mich gerichtete Frage)! "Vielleicht sind Sie ein bisschen zu perfektionistisch und/oder haben zu viel Stress?" Dürfte bekannt sein, dass ADHSler des Öfteren versuchen, ihre "Mängel" so zu kompensieren..

    Liebe Grüße und ein schönes WE von

    Zauberfee

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    @ Zauberfee

    Kommt/PN

    L.G.



    .

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    Hallo Tibet,
    es geht um meinen Freund. Bei Ihm wird ADHS vermutet und er soll diagnostiziert werden. Kannst Du uns bitte auch die Sendung und den Arzt nennen?
    Mein Freund kommt aus Duisburg.

    Viele Grüße Zooey

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    neee kann ich nicht !


    namen der ärztin erstmal vergessen....

    und was ist " die sendung " ???


    .....sonstiges dann besser auch über pn !




    glück auf !!



    .




    .

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    Ich muß nocmal sagen ich bin zufrieden und hab nun Medikamente zwar erstmal die einstellung dazu aber zwei termine haben ausgereicht.wer hin will
    Rheinische Kliniken Düsseldorf.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 123

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    Habe mich heute erst bei Euch angemeldet. Bin seit Januar in Dü Patientin, seit zwei Wochen auf Concerta und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Bei anderen Ärzten hatte man mir gesagt, ich könne meine Schwierigkeiten mit Hilfe meiner Intelligenz ausgleichen . Dort wurde ich von Anfang an ernst genommen und ich habe eine enge Begleitung mit der Medikamenteneinstellung. Die Fragebögen waren nicht zu umfangreich, allerdings sind außerdem eine Menge "Außentermine" notwendig, um BTM verschrieben zu bekommen (EEG, EKG, MRT). Dabei wäre ich dann wieder fast verzagt, Wenn einem sowas schwer fällt, direkt von einer Vertrauensperson helfen lassen, die die Termine für einen organisiert. Eine Freundin von mir ist auch in Dü, sie wird gleichzeitig wegen ihrer Depressionen behandelt. Es ist auch mit Medis erst einmal ein schwerer Weg, da man ja erstmal lernen muss, das neue "Körperglied zu benutzen". Ich kann auf jeden Fall Dü empfehlen.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    Gibt's denn aktuelle Erfahrungen mit dieser Klinik ?

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    Hallo liebe Chaoten,

    in der LVR-Klinik in Düsseldorf wird man ernst genommen. Es gibt mehrere Ärzte, die ADHS Diagnosen stellen können. Hierzu wird eine testpsychologische Untersuchung gemacht, welche bis zu 4 Stunden dauern kann.

    Man bekommt zu diesem Termin noch mehrere Fragebögen nach Hause geschickt und geht noch zum Testtermin, wo weitere Tests gemacht werden. Die Testung ist umfangreich, weil auch Differentialdiagnosen gestellt werden können.

    Für eine medikamentöse Behandlung muss man zuvor zur EEG, EKG und Blutwerte ermitteln lassen. Erst danach kann eine genaue Therapieplanung stattfinden.

    Zudem gibts da auch eine ADHS-Gruppe einmal wöchentlich, wo angemeldete Pat. hingehen können. Diese Gruppe wird von einer Ärztin und einer Psychologin geleitet.

    Also ich finde die Möglichkeiten in dieser Klinik gut, jedoch gibt es längere Wartezeiten, da die Testung auch sehr umfangreich ist.

    Ich hoffe ich konnte einen aktuellen Überblick geben.

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf?

    Ach ja, dieser Thread.

    Ich war während dieser Zeit in der ambulanten Klinik.
    Hatte ca. 4 oder 5 Termine und dann hatte ich keine Lust mehr.

    Ständig vom Arzt zu hören, dass ich vom Schmerzmittel weg muss - und das obwohl ich ein Schmerzpatient bin. Der wollte mir zuerst Venlafaxin geben, obwohl ich vorher gesagt habe, dass ich das mehr als 1 Jahr genommen habe und nach dem Entzug von Venlafaxin keine Lust drauf habe. Da die Entzugssymptome schrecklich waren und das Zeug nichts gebracht hat.

    Habe dann Bupropion bekommen und das wirkte genau einen Tag richtig (war am Ende bei Maximaldosis).

    Ist ja schön und gut, wenn man vom Arzt Druck bekommt und der Arzt sagt, dass man eine Ausbildung suchen sollte. Aber ohne Motivation ist das halt schwer. Und mit dem schrecklichen Schulabschluss kriege ich nur körperlich sehr anstregende Ausbildungsstellen. Das in meinem körperlichen Zustand könnte ich nicht aushalten.

    Wie auch immer: Solche Kliniken und Ärzte kennen den Unterschied zwischen Schmerzpatient und Abhängigen nicht. Und ganz besonders, wenn man in der Vergangenheit Suchterkrankungen hatte.

    Ich hatte dann irgendwann keine Lust mehr (auch wenn der Arzt nett war) und bin nicht mehr hingegangen.

    So, das war es auch mit solchen Ärzten. Diese ganzen Ärzte und Kliniken, die für psychische Erkrankungen ''angeblich'' spezialisiert sind brauche ich nicht mehr. Unnötig Geld ausgeben für nichts. Als Schmerzpatient mit Suchtvergangenheit hat man eh bei solchen Ärzten und Kliniken die Arschkarte.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Mittelrhein-Klinik Bad Salzig, wer hat Erfahrungen?
    Von checkerbunny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 17:05
  2. Erfahrungen mit der Klinik "Hohe Mark"?
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 18:25
  3. Klinik am schönen Moos, Bad Saulgau - hat jemand Erfahrungen?
    Von checkerbunny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 3.11.2010, 14:28
  4. Deister Weser Klinik in Bad Münder, Erfahrungen
    Von stubbsnase im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 06:34

Stichworte

Thema: Erfahrungen mit Rheinischer Klinik, Düsseldorf? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum