Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    Hallo,

    bin neu hier und habe hier schon von anderen Mitgliedern gelesen, in Haßfurt gäbe es einen Arzt der kompetent wäre, leider steht nirgends, welcher das ist. Kann mir mal jemand helfen? Würde mich selbst gerne diagnostizieren lassen...

    (Rhön / Schweinfurt ginge aber auch noch!)

    Gruß, Fred
    Geändert von gigedi (13.10.2014 um 15:49 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    Geh am besten zu Dr. O. in Würzburg, in Schweinfurt, Rhön oder Hassfurt sind mir keine Namen bekannt...ich kenne mich da in der Gegend auch nicht aus...als Alternative zu Dr. O. (und ich würde mir am besten eine Vorstellung bei Dr. O. persönlich organisieren, da Praxis ca. 30 Angestellte, davon ca. 10 Ärzte hat) kann ich die ADHS-Ambulanz an Uniklinik Würzburg empfehlen), generell würde ich bei einer Diagnostik, die schon für viele Biographien weitreichende Weichenstellungen bedeutet hat, Kompetenz der Wohnort-Nähe vorziehen und zur Not längere Wartezeiten in Kauf nehmen...geh auf jeden Fall bloß nicht zu nem 0815-Psychiater, der nach 2 Minuten behauptet, er könne eine ADHS-Diagnose ausschließen oder sicher bestätigen...
    Geändert von traenenclown (23.10.2014 um 23:03 Uhr) Grund: Arztnamen gekürzt

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    Danke für die Antwort.

    Zunächst: In der Uniklinik habe ich bereits angerufen, dort gibts den nächsten Termin in 9 Monaten (Juli 15)!! Das fand ich schon ziemlich krass. Die haben mich auch an Dr. O. verwiesen, allerdings habe ich im Internet festgestellt, dass es zwei O. in Würzburg gibt, wobei der Herr Dr. O. auf einer bekannten Bewertungsplattform nicht gerade gut weggkommt (gelinde gesagt), das andere ist eine Frau Dr. O.. Welcher/welche davon ist denn der/die Richtige?

    (Diese Internetbewertungen sind vermutlich auch wieder kritisch zu sehen, aber macht eben erstmal für mich als Außenstehenden keinen tollen Eindruck)
    Geändert von traenenclown (23.10.2014 um 23:03 Uhr) Grund: Arztnamen gekürzt

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    Frau O. ist die Ehefrau von Dr. O. - sie betreibt eine eigene psychologisch-psychotherapeutische Praxis - ist Psychologin und nicht Ärztin/ Psychiaterin...die Bewertungskommentare von Dr. O. sind überwiegend schlecht, das stimmt , die Behandlung bei ihm ist aber dadurch nicht im geringsten fair bewertet...in der Praxis geht es mitunter chaotisch zu, außerdem muss der Dr. O. in einer gewisse Zeitspanne so und so viele Patienten abgehandelt haben, wenn er - sagen wir mal 15 min / Patient überschreitet, macht er rote Zahlen - erkauft sich das aber mit schlechten Bewertungen im Internet , also quasi schwarze Zahlen oder gute Bewertungen ...beides geht nicht...die Neurologie-Patienten in der Praxis geben mitunter auch schlechte Kommentare ab...die Depressions-Patienten sowieso, weil die sich in der notgedrungen relativ kurzen Sprechzeit pro Patient zwischenmenschlich nicht gut genug behandelt fühlen...das weiß ich alles, weil ich selber Patient bei Dr. O. bin..bei der Erstuntersuchung nimmt man sich in der Praxis jedoch mehrer Stunden Zeit / Patient..bei der Erstuntersuchung wohlgemerkt...generell kann ich nochmals wiederholen: Kompetenz und Gründlichkeit vor Schnelligkeit und Wohnortnähe...und anhand dieser Kriterien fallen mir in Unterfranken nur diese oben genannten Adressen ein...lg
    Geändert von traenenclown (23.10.2014 um 23:02 Uhr) Grund: Arztnamen gekürzt

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    Okay, das klingt doch vernünftig. Du bist also dort auch wegen ADHS und wie ich herauslese, zufrieden? Dann würde ich da morgen mal anrufen, habe aber irgendwie auch hier die Bedenken, dass ich vermutlich - falls überhaupt - auch erst in einer Ewigkeit einen Termin bekommen werde. Wie war das bei dir?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    das da die Wartezeit für nen Termin bei Dr. O. ca. 2 Monate beträgt, will ich nicht ausschließen bzw. halte es sogar für wahrscheinlich...ich wurde damals von meiner Psychologin, die mich kennt, seitdem ich ca. 9 Jahre alt bin und die gleichzeitig den Dr. O. sehr gut kennt, quasi "freundschaftlich" dorthin vermittelt, ich hab damals vor ca. 5 Jahren ne Schweigepflichtsentbindung unterschrieben, wodurch meine Psychologin die lange Akte an O. übermittel konnte, wie lange ich auf den 1. Termin warten musste, weiß ich nicht mehr...ich war auf jeden Fall, was Terminvergabe angeht, quasi ein Sonderfall... der Dr. O. ist übrigens selber auch dem ADHS-Spektrum zuzurechnen...er hat zwar verneint, dass er ein manifestes behandlungsbedürftiges ADHS hat, hat aber quasi zugegeben, dass er das in subklinischer Form hat, in nem Sprechstundengespräch wirkt er immer sehr formell, ist aber eigentlich ein lockerer Typ...wünsche dir dann mal viel Erfolg bei der Terminvergabe...lg
    Geändert von traenenclown (23.10.2014 um 23:05 Uhr) Grund: Arztnamen gekürzt

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    Eine Frage brennt mir aber noch unter den Fingern: Neben einer möglichen ADHS Diagnose geht es bei mir zudem auch noch um "Komorbiditäten" (sofern ADHS bestätigt werden würde) wie Panikattacken. Irgendwie habe ich Probleme dabei mir vorzustellen, wie ein Therapeut einem überhaupt helfen kann, der dafür gerade mal 15 Minuten aufbringt. Das kann doch gar nicht funktionieren, oder?

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    mit den 15 min meine ich z.B. das ich einmal pro Quartal kommen muss um zu besprechen, wie es mir geht, die einzige Therapie, die ich brauche, ist Concerta 54 mg, mehr brauche ich nicht , ich bin durch ca. 20 Jahre sonstige Therapien, gerade auch psychotherapeutisch so stabil, dass ich sonst nichts brauche...für mich reichen 15 min...bei einer Erstuntersuchung gerade auch in Sachen Diagnostik sind das nicht 15 min sondern mehrere Stunden, allein so ein Konzentartionstest, IQ-Test, das dauert ein vielfaches von 15 min, die Psychotherapie, sofern man sie von der Krankenkasse bewilligt bekommt, dauert dann auch eine Stunde (ich glaube die Regel sind 50 min) so ca. alle paar Wochen, mit den 15 min meine ich die gewöhnliche Sprechzeit in der gängigen Sprechstunde...Psychotherapie läuft dann z.B. separat bei einem Psychologen z.B. in derselben Praxis

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    PS: also noch zur Ergänzung: Komorbiditäten zu eruieren muss ein Psychiater, der sich den Facharztitel nicht erschlichen hat, auf jeden Fall beherschen, das wird aber auch alles bei der Diagnostik gemacht, wie gesagt, mit 15 min meine ich Nachbetreuung beim Arzt selber, wenn man gleichzeitig ne Psychotherapie macht beim Psychologen und in der Mehrzahl der psychiatrischen Praxen wird gleichzeitig ne Psychotherapie beim Psychologen in derselben Praxis angeboten, dauert jede Psychotherapieeinheit separat ca. 50 Minuten, also soviel nochmals zur Erklärung der 15 min, lg und gute Nacht

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW)

    Ja, nun machts Sinn Habe tatsächlich einen Termin bekommen, in weniger als 2 Monaten. Wow

Ähnliche Themen

  1. Zurück vom Arzt
    Von kween im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 3.05.2013, 13:56
  2. Der Gang zum Arzt
    Von HerrHase im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 3.01.2013, 16:36
  3. "Arzt gesucht in Saarland/Saarbrücken" Re, wie heißt dieser Arzt?
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 03:54
  4. alten Arzt überzeugen oder neuen Arzt suchen?
    Von Eowyn im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 13:36
  5. Arzt in SH?
    Von DarkAngel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 01:00
Thema: Arzt in Haßfurt? (evtl. auch Rhön/SW) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum