Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 72

Diskutiere im Thema Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    @ ellipirelli - ich konnte dir leider keine PN schicken, deswegen so: kannst du mir bitte Infos bzw. deine Erfahrungen zur Saale Klinik geben/schildern? Die Klinik steht bei mir an.
    Nun ist ja schon etwas Zeit ins Land gegangen. Die letzten Bewertungen im Netz über die Klinik waren recht gut, aber nicht auf ADHS bezogen.

    Ich finde es recht merkwürdig, dass auf der HP nix dazu steht!!! Ist das nicht ihr Aushängeschild?

    Hat sonst jmd Erfahrungen dazu?
    Oder irgendwo anders?

    Ich hatte mich total auf bad bramstedt und Herrn murphy eingeschossen. Hab ihn mal kennengelernt, Spitzentyp.
    ABER- in beiden Schön-Kliniken gibt es nur 2-3 Bettzimmer. Das geht gar nicht. Gibt's dazu Erfahrungen?!

    Bitte!

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    In Bramstedt hatte ich ein EZ. Bis auf zwei Zimmer waren alles EZ auf der ADHS Station.

  3. #23
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 542

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    Auf der Homepage von BB ist zu lesen, dass es auch Einzelzimmer gibt.Mir ist es auch komisch vorgekommen, dass auf der HP nix über ADHS steht, noch dazu wo doch Dr. W. dort sein soll der immer sehr engagiert wirkt, und habe mich deswegen etwas genauer informiert. Mir wurde damals erzählt, dass der ADHS-Internetauftritt kurz vorm Abschluss steht - das war im September...Mir ist auch die geringe Wartezeit etwas komisch vorgekommen... nur 4 Wochen als ich damals anrief. In Bad Bramstedt sind es Monate. Ich mit meinem laienhaften Verständnis deute das als ein Zeichen von Qualität... dass es natürlich auch Leute gibt die sehr schnell Hilfe benötigen ist mir auch klar.Durch viele, sehr nette Antworten von Forumsmitgliedern habe ich mich dann doch für Bad Bramstedt entschieden und streite mich grade mit der Rentenkasse wegen der Bewilligung rum.Es könnte aber möglich sein, dass man pro Tag 10 Euro zahlen muss (Einzelzimmerzuschlag), das ist mir aber egal.

  4. #24
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 4.657

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    Hallo zusammen


    Ich war bereits in beiden Schön Kliniken, von denen hier die Rede ist...

    In Bad Arolsen musste ich für das EZ 20,- € dazu zahlen... in BB nicht.

    Ich sehe nicht so wahnsinnig viel Unterschied...

    Bad Bramstedt ist eine größere Klinik. Und meinem Empfinden nach, wird dort "besser" diagnostiziert. Genauer... differenzierter....

    In Bad Arolsen ist tatsächlich das direkte Umland schöner, finde ich. Aber deshalb geht man ja nicht primär in eine Klinik...... naja... ost trotzdem vorteilhaft.

    Ach doch... Eines finde ich noch in BB vorteilhaft... Die Stationen sind nach Diagnosen bzw Verdachtsdiagnosen "sortiert"

    In BA war ich mit einigen Tinitus und Burnoutpatienten zusammen, die ein ganz andere Problematik hatten... Und die GGruppentherapie findet ja mit den Stationsmitpatienten statt.... Insofern schon nicht ganz unwichtig. ...
    (In BA war ich allerdings 2013 und ADHS Therapie und Diagnostik noch im Aufbau)

    LG
    happy

  5. #25
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 4.657

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    Oh... der Titel verwirrt mich gerade ... ist das jetzt OT?
    Da steht ja was von Bad Kösen und Bad Bevensen...
    Also ich sprach von Bad Bramstedt, wenn ich BB schrieb.

    Und da fällt mir doch noch ein Unterschied ein.
    BA ist einer reine Akutklinik, während BB auch Rehapatienten aufnimmt

    So... das war es aber, denke ich

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    Die Sitzecke ist ja Therapiebestandteil in Bramstedt.

  7. #27
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 4.657

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    Raphell schreibt:
    Die Sitzecke ist ja Therapiebestandteil in Bramstedt.
    ... wohl war!... Aber die gibt es in BA auch ....

    Und ich finde, dass es mit einer gewissen Vorsicht zu genießen ist! Der Kontakt untereinander (also zwischen Patienten) ist hilfreich und wichtig.... aber man darf nicht die eigentliche Aufgabe , die man hat, darüber aus den Augen verlieren... Nämlich bei sich zu bleiben und für sich dazu zu lernen...
    Das geht schnell mal unter, wenn man sich zu sehr auf die Mitpatienten konzentriert. ....

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 542

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    Gut, dass du das sagst, Happypill.Genau davor habe ich nämlich ein wenig Angst, dass ich von den vielen ähnlichen Menschen so begeistert bin, dass ich mich gar nicht mehr auf mich konzentriere. Ich bin nämlich der Typ, der sich, wenn ich mal aufgetaut bin, schnell anderen anschließt bzw. sich von deren Problemen mitreißen lässt. Ich bin ja der Meinung, dass ich es noch relativ gut getroffen habe mit meinem Leben. Was ich hier im Forum teilweise für Schicksale lese, da stellen sich mir die Haare auf. Und sowas dann auch noch persönlich von jemanden zu hören ist glaub ich nochmal eine Spur heftiger...Wird darauf speziell eingegangen?

  9. #29
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 4.657

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    Naja... speziell eingegangen wird darauf nur, wenn es bemerkt wird. Und das ist schwierig, da abends in der Sitzecke oder auch draußen, bei den Rauchern, kein Personal dabei ist.

    Hier müssen Patient untereinander bzw eben auf sich selbst aufpassen ...

    Ich meine auch nicht, dass man sich nie mit der Problematik der Anderen auseinander setzten sollte... Aber wenn man jeden Abend von 20 bis 22.30 in der Ecke sitzt, wird es schwierig, sich eine gesunde Distanz zu bewahren...

    Selbst mir ist es mit nem jungen Mädel wieder passiert, dass ihr Problem zu "meinem" wurde... und das , obwohl ich nur selten in der Gruppe saß... aber man knüpft halt schon die "Sympathiekontakte"... und zack- haste nich gesehen - hat man ein zusätzliches Päckchen über das man sich den Kopf zerbricht...

    Solltest Du allerdings nicht mehr damit zurecht kommen, kannst Du immer die/den Bezugstherapeuten/in darauf ansprechen.... Und das sollte man auch... Denn die Zeit dort ist knapp und wertvoll... für jeden, der dort sein darf. Und manche Leute sind vom Naturell her , sehr vereinahmend....


    Also.... das ist ne Übung , um zu lernen, für sich zu sorgen... sage ich mal. Man muss es nur bemerken und dann handeln.... Angst musst Du davor nicht haben... Jetzt bist Du ja "vorbereitet"
    Geändert von happypill (11.02.2015 um 15:54 Uhr)

  10. #30
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 665

    AW: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen

    Da ihr ja völlig berechtigt kritisiert, dass auf unserer Homepage nichts passiert. Hier der derzeitige Entwurf zum Text .... Ich bin sehr an konstruktiver Kritik interessiert. Die lange Version ist ja auf meiner Webseite im Netz (ADHS Klinik für Erwachsene : ADHS Rehabilitation für ADS/ ADHS im Erwachsenenalter). Ich möchte gar nicht in Konkurrenz zu anderen Kliniken (oder mir selber früher in Bad Bevensen) gehen. Ich mache halt doch irgendwie was "anders" bzw. der Schwerpunkt liegt mehr auf Erschöpfung, Schlafprobleme, Dissoziation und spezielle Probleme der Pharmakotherapie, wenn eben MPH oder Amphetamin nicht mehr wirkt. Weniger das "alleinige" ADHS. Das sehe ich nicht als Krankheit, sondern höchstens als Konstitution, die eben sekundäre Probleme macht. Aber egal... Das ist der derzeitige Textentwurf, den ich noch überarbeiten bzw. auf Fehler korrigieren muss.



    Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) bei Erwachsenen

    Lebenslange Auswirkungen von Besonderheiten höherer Handlungsfunktionen führen zur Erschöpfung der Selbstbeherrschung

    Neuere Konzepte von ADHS sehen primär Besonderheiten im Bereich metakognitiver Fähigkeiten, der Selbst- und Fremdwahrnehmung und speziell höherer Handlungsfunktionen als Ursache für die Funktionsbeeinträchtigungen im Alltag bzw. Probleme in Ausbildung und Beruf.

    Vielfach haben unsere Patienten im ADHS-Schwerpunkt seit der frühesten Kindheit für sie letztlich nicht durchführbare Ermahnungen erhalten, sich doch „mehr anzustrengen“ oder nicht „so faul zu sein“. Dies setzt sich leider bisweilen dann auch in ungünstigen Therapieerfahrungen mit einem Anspruch an Selbstmanagement-Fertigkeiten fort, den die ADHS-Betroffenen aber aufgrund der neuropsychologischen Disposition gar nicht umsetzen können.

    Schwerpunkt in unserem ADHS-Schwerpunkt ist einerseits die Vermittlung von Störungswissen über die syndromtypischen Besonderheiten der Aufmerksamkeitssteuerung, dem besonderen Reaktions- und Handlungsstil und die Auswirkungen auf die Impuls- und Emotionsregulation. Sehr häufig steht dabei gar nicht die primäre ADHS-Konstitution für die Betroffenen hinsichtlich des Leidensdrucks im Vordergrund, vielmehr sind sekundäre Auswirkungen von Erschöpfungssyndromen und REM-Schlafstörungen, depressive Reaktionen aufgrund wiederholter Misserfolge bzw. frustraner Anstrengungsbemühungen bzw. fehlende therapeutische Unterstützung und nicht zuletzt auch komorbide weitere psychische Probleme (Angststörungen wie die Soziale Phobie, Impulskontrollprobleme im Bereich Essen, Spielsucht, Kaufen bis zu Traumata bzw. dissoziativer Phänomene) zu berücksichtigen.

    Auch wenn sich derzeit manualisierte Therapiekonzepte für ADHS zunehmender Beliebtheit erfreuen, setzen wir in unserem Therapieangebot vielmehr auf individuelle Lösungen bzw. Ermittlung von eigenen Stärken und Ressourcen bzw. möglicher Nischen und Unterstützungsangebot zum Umgang mit den syndromtypischen Besonderheiten der ADHS-Konstitution. Ziel ist damit den Kampf mit sich selber bzw. ständige Vorhaltungen durch Aussenstehende zu minimieren und einen adäquateren Umgang mit den Besonderheiten der Exekutivfunktionsstörungen zu erarbeiten.
    Neben der Informationsvermittlung und der Option einer störungsspezifischen Pharmakotherapie mit Psychostimulanzien bzw. Atomoxetin steht in unserem multimodalen Therapieangebot die Flexibiliisierung der eigenen emotionalen Regulationsfähigkeit, die Steigerung der körperlichen Aktivierung bzw. Verbesserung der Stresstoleranz und nicht zuletzt die Verbesserung des Tag- Nacht-Rhythmus bzw. der Schlafqualität im Vordergrund. Hierzu werden neben der ADHS-Gruppe weitere störungszentrierte Therapieangebote (Problemlösegruppe, Achtsamkeitsgruppe, Projektgruppe, Sport- und Bewegung, Hirnleistungstraining und ein Konfliktlösetraining angeboten. Bei Bedarf wird dies spezieller auf Ausbildungs- und Bewerbungssituationen zugeschnitten bzw. gemeinsam mit dem Sozialdienst weiterführende Hiflsangebote mit Schwerpunkt der beruflichen Teilhabe entwickelt.

Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Depression/neue Erfahrungen mit Klinik in Bad Bevensen
    Von meklesia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 01:16
  2. Welche Klinik ist besser? Lünebürger Heide (Bad Bevensen) oder SchönKlinik
    Von ivanDrago im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 01:06
  3. Diagnose und Behandlung für Erwachsene in Köln jetzt auch in LVR KLinik
    Von Synapse im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.03.2013, 06:39
  4. Klinik Bad Bevensen, Lüneburger Heide
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 02:28
  5. 29549 Bad Bevensen: Klinik Lüneburger Heide, Kompetenzzentrum für ADHS
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 14:26

Stichworte

Thema: Klinik für ADHS-Erwachsene - Bad Bevensen - Bad Kösen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Erfahrungen und Empfehlungen sowie Suche nach Ärzten und Kliniken
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum